Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Haas-Entscheidung erst nach Brasilien?

Der F1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Mick soll F1 laut Ecclestone "vergessen" +++ Häkkinen warnt Ricciardo vor Auszeit +++ Max Verstappen technisch schwach? +++

08:20 Uhr

Ecclestone: Mick soll Formel 1 vergessen

Kaum ein Tag vergeht, in dem nicht Mick Schumacher das große Thema in unserem Ticker ist. Aber die Entscheidung um den Haas-Platz rückt immer näher. Gemutmaßt wurde, dass die Entscheidung vor Brasilien fällt, laut 'RTL' soll das aber erst nach dem Rennen in Sao Paulo am Wochenende passieren.

Ex-Formel-1-Boss Bernie Ecclestone sieht für Mick schlechte Karten und glaubt nicht, dass er im kommenden Jahr noch dabei sein wird. Er sagt, dass Schumacher die Formel 1 vielleicht "vergessen" muss und sich stattdessen anderweitig orientieren sollte.

"Sein Name ist seine größte Bürde, aber er versucht diesem so gut wie möglich gerecht zu werden. Und das bringt ihm die ganzen Probleme ein. Deswegen: Vergessen und in einer anderen Kategorie gewinnen", so Ecclestone im Interview mit dem Kölner Privatsender.

Bernie Ecclestone  ~Bernie Ecclestone ~

  Zoom Download

14:03 Uhr

Feierabend

Und damit soll es das für heute im Liveticker gewesen sein. Morgen melden wir uns dann vom Medientag in Sao Paulo wieder. Wie zuletzt gilt dabei: Aufgrund der Zeitverschiebung startet der Ticker etwas später, geht dann aber natürlich auch länger, um euch alle relevanten Informationen aus Brasilien zu bringen.

Dann meldet sich mein Kollege Ruben Zimmermann wieder an der Stelle. Bis dahin verabschiedet sich Norman Fischer und wünscht einen angenehmen Resttag. Ciao!


13:40 Uhr

Fanfragen an George Russell

George Russell beantwortet Fanfragen: Im Video erfährst du unter anderem, welchen Fakt er im Rennauto einem Außenstehenden am schwierigsten erklären kann und ob er Ananas auf Pizza essen würde. Und: Hat er eigentlich jetzt den "Goat Simulator" mit Lando Norris und Alexander Albon gespielt?


Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos


13:17 Uhr

Gasly will Haas abfangen

Für Pierre Gasly steht derweil das vorletzte Rennen für AlphaTauri an, bevor er zu Alpine wechseln wird. Auch der Franzose hat noch sportliche Ziele, denn für sein Team geht es darum, Haas noch einzuholen, die einen Punkt vor AlphaTauri liegen. In Mexiko gab es zuletzt keine Punkte, auch wenn das Team nah dran war.

Gasly weiß, wie Erfolg in Brasilien geht, schließlich holte er hier 2019 seinen ersten Podestplatz. "Generell bin ich in Brasilien gut gefahren, und ich habe dort auch viele Fans", sagt er. "Ich freue mich auf das Wochenende, auch wenn es in diesem Jahr überall etwas schwieriger ist als in der vergangenen Saison."

"Wir wissen, dass es komplizierter ist, um einen Platz in den Top 10 zu kämpfen, aber es ist nicht unmöglich. Wir werden versuchen, die Punkte zu holen, die wir brauchen, um vor Haas zu sein."


12:50 Uhr

Regenrennen in Brasilien?

Erleben wir am Ende der Saison noch einmal einen wahren Formel-1-Kracher? Das Wetter könnte durchaus für etwas Chaos sorgen, denn die Vorhersagen deuten durchaus auf den ein oder anderen Regenguss hin.

Über das Wochenende könnt ihr die Wetterprognosen stets über unsere aktualisierte Wetternews im Blick behalten.


12:28 Uhr

Verrückt: F1-Demorunde auf dem Strip in Las Vegas!

Die Formel 1 war erstmals offiziell zu Gast in Las Vegas. Und gibt einen Vorgeschmack darauf, wie das mit dem Grand Prix 2023 werden könnte.


Verrückt: F1-Demorunde auf dem Strip in Las Vegas!

Video wird geladen…

Die Formel 1 war erstmals offiziell zu Gast in Las Vegas. Und gibt einen Vorgeschmack darauf, wie das mit dem Grand Prix 2023 werden könnte. Weitere Formel-1-Videos


12:05 Uhr

Vettel: Noch zwei Rennen

Sebastian Vettel wird am Wochenende sein vorletztes Formel-1-Rennen fahren. Mit Brasilien steht dabei noch einmal ein Highlight für den Aston-Martin-Piloten auf dem Programm. Denn der Deutsche reist mit guten Erinnerungen nach Sao Paulo: 2012 gewann er dort auf dramatische Weise seinen dritten WM-Titel.

"Es wird fantastisch sein, ein letztes Mal an diesem legendären Ort zu fahren", blickt er voraus.

Doch ein Schaulaufen wird es für ihn nicht, denn sein Team kämpft noch um Platz sechs in der WM, auf den aktuell vier Punkte fehlen. "Während wir in Mexiko keine gute Leistung gezeigt haben, war unsere Form in letzter Zeit generell stark. Wir sind in der Konstrukteursmeisterschaft in einem Kampf Alfa Romeo und wir werden alles tun, um das Potenzial des Autos in diesen letzten beiden Rennen zu maximieren. Es ist eine schwierige Aufgabe, aber wir sind bereit dafür."


11:51 Uhr

Formel-1-Champions mit Comeback

Passend dazu haben wir eine Fotostrecke mit Formel-1-Champions, die ein Comeback gewagt haben.


Fotostrecke: Formel-1-Champions, die ein Comeback wagten


11:22 Uhr

Häkkinen warnt Ricciardo vor Auszeit

Daniel Ricciardo wird 2023 sehr wahrscheinlich kein Formel-1-Cockpit haben, denkt aber schon an ein Comeback. Dafür würde er auch ein Jahr Auszeit in Kauf nehmen, doch Ex-Weltmeister Mika Häkkinen warnt ihn davor. "Aus Erfahrung weiß ich: Wenn du einmal aus dem Sport raus bist, solltest du normalerweise nicht zurückkommen."

Auch Häkkinen hatte sich nach 2001 zu einem Sabbatjahr entschlossen, merkte aber schnell, dass er kein Verlangen hat, zurückzukommen. Und tatsächlich kam der Finne auch nicht mehr zurück.

Zudem sieht er sich selbst damals in einer anderen Position: "Ich war schon zweimaliger Weltmeister und hatte meine Ziele erreicht", sagt er gegenüber 'The Race'. "Bei Daniel ist das anders. Seine Performance war schlecht, und er geht nicht auf einem Hoch. Leute werden sich nicht sicher sein, ob er schnell genug ist."

Daniel Ricciardo McLaren McLaren F1 ~Daniel Ricciardo (McLaren) ~

  Zoom Download

Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz
Monaco Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen
Anzeige motor1.com

Fotos & Fotostrecken

Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
So haben uns die Teams bei den Präsentationen verladen!
So haben uns die Teams bei den Präsentationen verladen!

Die aktuellen Teamchefs der Formel 1
Die aktuellen Teamchefs der Formel 1

Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Technik

Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
1. Tag
Anzeige InsideEVs
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Welche Form haben Schikanen?

Top-Motorsport-News

Alpine A424 (WEC 2024) offiziell vorgestellt: Das sagt Mick Schumacher
WEC - Alpine A424 (WEC 2024) offiziell vorgestellt: Das sagt Mick Schumacher

WSBK 2024: Honda zeigt die Farben der Fireblade für Lecuona und Vierge
WSBK - WSBK 2024: Honda zeigt die Farben der Fireblade für Lecuona und Vierge

Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2

12h Nürburgring R1: racing one holt Ferrari-Pole bei NLS6
VLN - 12h Nürburgring R1: racing one holt Ferrari-Pole bei NLS6
Formel 1 App

Folge Formel1.de