Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Mercedes 2023 wieder siegfähig?

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Kann Mercedes seine Probleme lösen? +++ Leclerc will 2023 Weltmeister werden +++ Hamilton Ehrenbürger von Brasilien +++

11:23 Uhr

Mercedes 2023 wieder siegfähig?

Mercedes hat nur noch zwei Rennen, um die erste sieglose Saison seit 2011 zu verhindern. Doch selbst, wenn das nicht klappen sollte, ist Teamchef Toto Wolff zumindest für 2023 vorsichtig optimistisch.

Bei 'Sky' erklärt er: "Wir verstehen langsam besser, was wir bei diesem Auto falsch gemacht haben. Wir können den Ursprung fast auf eine einzelne Entscheidung im vergangenen Oktober zurückverfolgen."

"Es sind kleine Hamsterschritte, die wir machen. Aber solang die Kurve nach oben zeigt, selbst mit kleinen Rücksetzern, sind wir auf einem guten Weg", gibt sich der Österreicher zuversichtlich.

Tatsächlich läuft es für Mercedes bereits viel besser als noch zu Saisonbeginn. Aber kann man für 2023 einen weiteren Schritt machen und dann auch aus eigener Kraft wieder siegfähig sein ...?

14:01 Uhr

Feierabend

Und damit sind wir auch schon wieder am Ende unseres Tickertages angekommen. Morgen geht es mit einer neuen Ausgabe weiter, dann vielleicht auch schon mit den ersten Impressionen direkt von der Strecke in Brasilien.

Habt bis dahin noch einen schönen Dienstag und bis morgen!


13:54 Uhr

Wolff: Wir hinken zehn Monate hinterher

Und noch einmal Mercedes. Zwar kennt Mercedes inzwischen den Grund für die Probleme in diesem Jahr. Doch Toto Wolff erinnert: "Wir hinken zehn Monate hinterher. Aber wir versuchen, aufzuholen und schnell dazuzulernen."

Denn während Mercedes lange Ursachenforschung betrieb, konnten die Rivalen ihr Auto bereits weiterentwickeln. "Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass das Auto in dem Sweetspot, für den wir es entwickelt hatten, überhaupt nicht funktioniert", erklärt Wolff.

"Auf Low-Downforce-Strecken ist es sogar noch schlimmer. Wir konnten die Downforce, die wir im Windkanal hatten, nicht in Rundenzeit übersetzen. Wir verstehen das. Es ist aber nicht trivial", so der Teamchef.


13:37 Uhr

Apropos Bottas ...

Mit zehn GP-Siegen und zwei Vizeweltmeisterschaften zählt der Finne zu den erfolgreichsten Fahrern, die nie den WM-Titel gewinnen konnten. Mehr dazu in unserer Fotostrecke!


Fotostrecke: Die 10 erfolgreichsten Piloten ohne WM-Titel


13:27 Uhr

Bottas: War früher zu verbissen

Der Finne geht 2023 bereits in seine zwölfte Formel-1-Saison. Im Gespräch mit 'RaceFans' verrät er, dass er nach mehr als zehn Jahren in der Königsklasse inzwischen viel entspannter als in seinen ersten Saisons sei.

"Besonders in den ersten Jahren war ich sehr, sehr hart zu mir selbst", gesteht er und erklärt: "Ich wollte alles sofort haben, und als das nicht passierte, als ich in den ersten Jahren nicht den Titel gewinnen konnte, war es schwierig, damit umzugehen."

"Es war einfach schwer, das zu akzeptieren", erinnert sich der Finne und berichtet: "Ich war wirklich hart zu mir selbst. Und manchmal hätte es definitiv geholfen, etwas entspannter zu sein ..."


13:08 Uhr

Regen in Brasilien?

In Brasilien gab es in der Vergangenheit einige legendäre Regenrennen. Und auch an diesem Wochenende könnte es wieder nass werden! Tatsächlich ist aktuell für alle drei Tage von Freitag bis Sonntag Regen angekündigt.

Unsere komplette Wetterprognose für das Brasilien-Wochenende findet ihr hier!


12:50 Uhr

Leclerc im Interview

Wir haben das große Exklusivinterview unseres Kollegen Roberto Chinchero mit Charles Leclerc ja bereits angeteasert. Inzwischen ist das ganze Stück auch auf Deutsch bei uns auf der Plattform online.

Das komplette Leclerc-Interview findet ihr hier!


Fotostrecke: Die Pannenserie von Charles Leclerc: So verlor der Ferrari-Pilot die WM 2022


12:36 Uhr

Hamilton: Hatte nicht erwartet, dass es so lange dauert

Wir bleiben eben bei Mercedes. Der Rekordweltmeister gesteht, dass er nicht damit gerechnet hätte, dass es so lange dauern würde, die Probleme des W13 zu verstehen und dann natürlich auch zu lösen.

"Ich hatte nicht erwartet, dass die Jungs so lange brauchen würden. Sie hatten auch nicht erwartet, dass es so lange dauern würde, zu verstehen, was das Bouncing verursacht", so Hamilton, für den das Phänomen völlig neu war.

"Sie mussten neue Werkzeuge entwickeln. All diese Dinge, die wir vorher gar nicht hatten", verrät er und erklärt: "Stellt euch mal die Leute vor, die diese [Autos] bauen. Sie sehen Performance im Windkanal, aber nicht auf der Strecke."

"Aber was einen nicht umbringt, das macht einen stärker", gibt er sich kämpferisch und erklärt, man habe inzwischen ein "viel besseres Verständnis, warum das Auto so ist, wie es ist."

Die Frage lautet nun nur, ob man das für 2023 beheben kann ...


12:15 Uhr

Stuck hat Mercedes auf der Rechnung

Übrigens: Hans-Joachim Stuck hat die Silberpfeile für die Saison 2023 auf jeden Fall auf dem Zettel. Bei 'ServusTV' erklärt er: "Ich würde mal sagen, da muss man Mercedes auf der Rechnung haben. Die haben sich langsam wieder hingetastet."

"Auch Lewis ist wieder da, wo er schon mal war. Er fährt super, präzise auch und toll. Und ich würde mal sagen, von meinem Gefühl her muss man im nächsten Jahr mit Mercedes wieder mit Siegen rechnen. Bin ich überzeugt davon", so "Strietzel".

Wie eben schon einmal erwähnt: Wir hätten im nächsten Jahr nichts gegen einen Dreikampf an der Spitze!

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen

Foto zur News: Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen
Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen

Foto zur News: Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen
Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen

Foto zur News: Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen
Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
f1 live erleben: hier gibt's tickets
Ungarn
Hungaroring
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Belgien
Spa-Francorchamps
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Niederlande
Zandvoort
Hier Formel-1-Tickets sichern!
Top-Motorsport-News
Foto zur News: "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?
DTM - "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?

Foto zur News: Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo
WEC - Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo

Foto zur News: "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten
WRC - "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten

Foto zur News: "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
WSBK - "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete