RSS Newsticker

Steckbrief:
- Abrufbar mit jedem gängigen RSS-Reader
- Anzeige der 10 aktuellsten Meldungen
- Kurzbeschreibung der jeweiligen Meldung

Was ist RSS?
RSS (Rich Site Summary) ist ein plattformunabhängiges, auf XML basierendes Daten-Format, mit dem man im Internet Inhalte verbreiten kann.

Warum RSS?
Mit einem RSS-Reader erhalten Sie einen schnellen Überblick aktueller Nachrichten, ohne eine Internetseite besuchen zu müssen. Als Informationsquelle sind mehrere Anbieter parallel möglich. Der RSS-Reader aktualisiert sich ständig, Sie werden auf neue Nachrichten automatisch hingewiesen.

Wo bekomme ich einen RSS-Reader?
Unter nachstehendem Link können Sie sich einen RSS-Reader ihrer Wahl kostenlos downloaden:

http://www.rss-verzeichnis.de/rss-reader.php

Sobald Sie einen RSS-Reader ihrer Wahl installiert haben, legen Sie ihren persönlichen Favoriten "Formel1.de" an und kopieren folgende URL bzw. geben Sie dort ein:

Wenn Sie nur News wünschen: https://www.formel1.de/rss/news/feed.xml
Inkl. Ergebnisse, Videos, Fotos & Fotostrecken: https://www.formel1.de/rss/formel-1/feed.xml

Wenn Sie über den Mozilla-Firefox-Browser verfügen, genügt ein Klick auf das Symbol für dynamische Lesezeichen in der Adresszeile.

Fotos & Fotostrecken

Der erste Formel-1-Test von Lewis Hamilton
Der erste Formel-1-Test von Lewis Hamilton
Formel-1-Motorhomes 2018
Formel-1-Motorhomes 2018

GP Singapur: Fahrernoten der Redaktion
GP Singapur: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Singapur
Grand Prix von Singapur
Sonntag

Grand Prix von Singapur
Grand Prix von Singapur
Girls

Top-Motorsport-News

Honda wäre nach 2017 aus der WTCC ausgestiegen
WTCC - Honda wäre nach 2017 aus der WTCC ausgestiegen

Nordschleifen-Ass Christian Menzel startet bei Rallye Deutschland
VLN - Nordschleifen-Ass Christian Menzel startet bei Rallye Deutschland

Parker Kligerman mit Gaststart in Watkins Glen
NASCAR - Parker Kligerman mit Gaststart in Watkins Glen

VW Golf R420 erwischt: Ist das Projekt doch noch nicht tot?
Auto - VW Golf R420 erwischt: Ist das Projekt doch noch nicht tot?

Folge Formel1.de