Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Wer ersetzt Lewis Hamilton bei Mercedes?

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Lewis Hamilton positiv auf COVID-19 getestet +++ Wer ersetzt den Weltmeister am Wochenende? +++ Wie lange fällt er aus? +++

15:14 Uhr

Russell kennt den Mercedes

Den aktuellen Boliden ist er zwar noch nicht gefahren, dafür kennt er unter anderem das Vorgängermodell. Zuletzt hat Russell im Dezember 2019 den W10 in Abu Dhabi getestet. Beim damaligen Test belegte er übrigens Rang zwei und war lediglich 0,080 Sekunden langsamer als Valtteri Bottas.

Das war natürlich nicht repräsentativ, aber irgendwie würden wir uns schon freuen, Russell einmal bei einem echten Grand Prix im Mercedes zu sehen. Denn teilweise fällt es noch schwer, die Leistungen des Briten bei Williams richtig einzuordnen. Ein Auftritt im Werks-Mercedes könnte da helfen.

George Russell  ~George Russell (Williams) ~

  Zoom Download


15:01 Uhr

Apropos Russell ...

Der hat zuletzt in Bahrain erneut den Start in den Sand gesetzt. Er glaubt, dass es am Auto liegt. "Ich lasse die Kupplung los, und das Auto fährt einfach nicht los, ich bleibe stehen. Oder ich lasse die Kupplung los, und wir haben direkt durchdrehende Räder." Es sei eine "unglaublich feine Linie", vom einen ins andere Extrem zu rutschen.

"Ein oder zwei Millimeter machen bei der Kupplung bereits einen gewaltigen Unterschied", erklärt er und ergänzt: "Wir müssen verstehen, warum das bei uns so sensibel ist." Es sei in Mugello, in Ungarn und eben auch zuletzt wieder passiert. Wäre natürlich interessant, ob er den Start im Werks-Mercedes besser hinbekommen würde ...


14:48 Uhr

Könnte jeder im Mercedes gewinnen?

Aus sportlicher Sicht wird es natürlich sehr spannend, wie sich der Hamilton-Vertreter, wer auch immer es sein wird, am Wochenende schlagen wird. Schließlich wurde von einigen Leuten oft genug behauptet, Hamilton sei nur wegen des Autos so schnell. "Ich glaube nicht, dass man sich so grade eben in einen Mercedes setzt und vorne fährt", sagt Ralf Schumacher allerdings bei 'Sky'.

"Wenn man die letzten zwei Rennen sieht, dann war Bottas ein Schatten seiner selbst. In Istanbul ist er überrundet worden. In Bahrain war er wieder viel zu langsam. Das ist schon nicht ohne", erinnert er und ergänzt: "Wird auch interessant zu sehen, wie gut der Mercedes ist, wenn nicht Lewis Hamilton drinsitzt. Ich vermute, dass es zeigen wird, dass Lewis Hamilton jeden Dollar wert ist."


14:35 Uhr

Ersatz: Schumacher tippt auf Russell

"Ich tippe und hoffe, dass es George Russell wird", sagt Experte Ralf Schumacher im Hinblick auf den Hamilton-Ersatz bei 'Sky' und erinnert: "Er kennt das Auto und ist auch Testfahrer bei Mercedes. Er steht absolut im Saft, hat Erfahrung, kennt die Strecke. Der könnte sich jetzt reinsetzen, und da er auch ein von Toto Wolff betreuter Fahrer ist, wäre das ein Szenario."

"Russell ist sicherlich einer der talentiertesten Fahrer im Feld", so Schumacher, der ihm ein Podium zutrauen würde. "Das, was er manchmal aus dem Williams rausholt, ist schon toll. Die Chance, die gönne ich ihm. Bei Williams hat man nicht viel zu verlieren. Vielleicht gibt's so einen Deal, Motor für ein Rennen mal umsonst. Ich weiß es nicht [...] Für Russell wäre das natürlich eine mega Chance", so Schumacher.


14:23 Uhr

Wo hat sich Hamilton infiziert?

Das wissen wir nicht - und möglicherweise nicht einmal er selbst. So hat sich Hamilton wohl auch in den letzten Wochen an das strikte Protokoll gehalten, das er bereits während der gesamten Saison verfolgt. Nach dem Türkei-GP war er zunächst in Monaco und später in Dubai, wo er Zeit mit seiner Familie verbrachte. Anschließend ging es weiter nach Bahrain, wo er zunächst noch dreimal negativ getestet wurde. Erst in dieser Woche erfolgte ein positiver Test.


14:11 Uhr

Fittipaldi: Wohl keine Motorenstrafe in Bahrain

Pietro Fittipaldi wird den Franzosen am Wochenende bekanntlich ersetzen. Für den Rookie muss Haas nun erst einmal ein komplett neues Auto aufbauen. Droht ihm womöglich gleich beim Debüt eine Motorenstrafe? Denn die Power-Unit vom Sonntag ist logischerweise nicht mehr zu verwenden.

"Ich habe noch nicht mit Ferrari gesprochen, aber ich denke nicht, dass er eine Motorenstrafe bekommen wird", so Teamchef Günther Steiner. Hintergrund: "Es sieht so aus, dass wir noch einen Motor von vorher haben, den wir benutzen können." Eine Strafe gäbe es nur bei einem komplett neuen Antrieb.


13:59 Uhr

Grosjean: Das soll nicht das Ende sein!

Der Franzose selbst betont im Gespräch mit 'TF1' auch noch einmal, dass seine Zeit in der Formel 1 nicht mit diesem Unfall enden soll. Er wolle "wenn möglich" in Abu Dhabi wieder im Auto sitzen, "um meine Geschichte in der Formel 1 anders abzuschließen", erklärt er. Zur Erinnerung: 2021 ist für ihn bei Haas und damit in der Formel 1 kein Platz mehr. Abu Dhabi wäre also die letzte Möglichkeit, noch einmal einen Grand Prix zu fahren.


13:48 Uhr

Statement von Lewis Hamilton

Währenddessen hat sich der Weltmeister erstmals selbst zu Wort gemeldet und erklärt, er sei "am Boden zerstört", am Wochenende nicht fahren zu können. Er sei gestern mit "milden Symptomen" aufgewacht und habe nach mehreren negativen Tests zuvor direkt einen weiteren angefordert. Dieser sei dann positiv ausgefallen. Seine Botschaft: "Man kann nie zu vorsichtig sein!"

Das komplette Statement im Wortlaut gibt es hier:

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Adventskalender #1: Wo das erste Rennen stattfand
Adventskalender #1: Wo das erste Rennen stattfand

Warum Silverstone 1950 nicht das erste Rennen war: Wir erklären, wann und wo...

Fotos & Fotostrecken

Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974
Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974
Die Williams-Story
Die Williams-Story

"Lap of Lights" in Silverstone: Mercedes läutet Vorweihnachtszeit ein
"Lap of Lights" in Silverstone: Mercedes läutet Vorweihnachtszeit ein

Katar: Die Fahrernoten der Redaktion
Katar: Die Fahrernoten der Redaktion

F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung
F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Welches Problem hatte Nico Rosberg beim Absitzen einer Zeitstrafe beim Deutschland-Grand-Prix 2016?

Top-Motorsport-News

Keine Lamborghini-Unterstützung für T3-Team: Folgt nun DTM-Markenwechsel?
DTM - Keine Lamborghini-Unterstützung für T3-Team: Folgt nun DTM-Markenwechsel?

IMSA-Titelentscheidung in letzter Runde: "Wusste, er würde Kurve nicht schaffen"
WEC - IMSA-Titelentscheidung in letzter Runde: "Wusste, er würde Kurve nicht schaffen"

Elfyn Evans verpasst WRC-Titel: "Hätte nicht mehr geben können ..."
WRC - Elfyn Evans verpasst WRC-Titel: "Hätte nicht mehr geben können ..."

Operationen bei Ducati: Martin und Bagnaia lassen Titanplatten entfernen
MotoGP - Operationen bei Ducati: Martin und Bagnaia lassen Titanplatten entfernen
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de