Formel-1-Newsticker

#LetzteNacht LIVE um 19 Uhr: Dilemma für Hamilton!

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ #LetzteNacht LIVE ab 19 Uhr zum Steiermark-Grand-Prix +++ Dilemma für Lewis Hamilton und Mercedes +++

18:21 Uhr

#LetzteNacht LIVE um 19 Uhr auf YouTube

Das musst Du gesehen haben: Christian Nimmervoll und Stefan Ehlen halten im traditionellen #LetzteNacht-Video ab 19 Uhr ausführlich Rückschau auf den Steiermark-Grand-Prix und beantworten die wichtigsten Fragen zum Rennen.

Zum Beispiel: Warum gab es eine FIA-Untersuchung gegen Max Verstappen? Gibt es abweichende Interessen bei Lewis Hamilton und Mercedes? Und wer war eigentlich der Mann des Rennens?

Und weil wir ab 19 Uhr LIVE auf Sendung gehen, kannst Du Dich auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de ebenso LIVE einklinken und im Chat Deine Fragen an Christian und Stefan loswerden. Sie können wahrscheinlich nicht alle Fragen beantworten, werden aber garantiert einige Themen aufgreifen!


Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos


16:04 Uhr

Früher an später denken ...

In der Expertenrunde bei 'Sky' wird diskutiert. Dieses Mal über die Formel-1-Saison 2022, die ja schon jetzt in aller Munde ist. Denn Mercedes hat die Entwicklung am aktuellen W12 bereits eingestellt und will das Fahrzeug nicht mehr weiter updaten. Auch andere Teams konzentrieren sich schon auf das nächste Jahr. 2022 ist daher das große Thema in diesem Video:


15:29 Uhr

Wie Timo Glock die Situation bewertet

Und damit noch einmal zurück zum Spitzenduell zwischen Red Bull und Mercedes. Formel-1-Experte Timo Glock hat die Situation für 'Sky' aus seiner Sicht bewertet. Wie Glock den Steiermark-Grand-Prix einordnet, das erfährst Du im Video!


15:18 Uhr

Ricciardo: Stärken nicht kompatibel mit dem McLaren

Daniel Ricciardo hat beim Steiermark-Grand-Prix wieder einen Rückschlag hinnehmen müssen. Sowohl im Qualifying als auch im Rennen (dann technisch bedingt) lief es nicht rund für den McLaren-Neuzugang.

Schwierigkeiten bereite ihm nach wie vor die Umstellung vom Renault auf den McLaren, erklärt Ricciardo. "Es ist einfach anders. Und bisher sind meine Stärken nicht mit diesem Auto kompatibel. Ich muss mir also neue Stärken suchen. Andererseits gibt es auch Momente, wo meine Stärken zum Tragen kommen. Das können zwei Kurven sein pro Runde. Es muss halt auf die ganze Runde ausgedehnt werden. Dann wird es mir auch zum Vorteil gereichen."


13:53 Uhr

Wolff beschwört Kampfgeist herauf

Mercedes-Sportchef Toto Wolff will sich die österreichische Fußball-Nationalelf zum Vorbild nehmen, um mit Mercedes ein Comeback im WM-Titelkampf hinzulegen. Ihn habe beim Achtelfinal-Spiel gegen Italien vor allem das "Kämpferherz" der Mannschaft beeindruckt und dass die Fußballer "nie aufgegeben haben", so Wolff. "Selbst nach dem 2:0 haben sie noch einen Anschlusstreffer gelandet."

Mercedes befinde sich in der Formel 1 aktuell "in einer ganz ähnlichen Situation", so der Teamchef. "Es sprechen all odds against us, alles gegen uns. Wir haben das weniger starke Paket und haben mit der Entwicklung aufgehört und müssen jetzt jeden kleinsten Millimeter finden, wo wir noch Performance haben, weil sonst fährt der WM-Zug ab."

Tatsächlich hat Mercedes in Spielberg sowohl in der Fahrerwertung als auch in der Konstrukteurswertung Boden verloren auf Red Bull.


12:54 Uhr

Spielberg 2: Überraschungen ausgeschlossen?

Die Formel 1 fährt am Wochenende noch einmal auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg, aber unter leicht veränderten Vorzeichen: Pirelli geht eine Stufe weicher bei seiner Reifenauswahl, stellt also die Mischungen C3 (Hard), C4 (Medium) und C5 (Soft) bereit - statt C2, C3 und C4.

Mercedes-Sportchef Toto Wolff glaubt, dadurch könnten sich geringfügige Verschiebungen ergeben. Basierend auf der Erfahrung des Steiermark-Grand-Prix sagte Wolff: "Wir haben gesehen, dass es zwischen den drei Mischungen, die wir dieses Wochenende gefahren sind, relativ große Ausreißer gab. Nicht konkurrenzfähig auf dem einen, sehr konkurrenzfähig auf dem anderen. Das kann auch etwas verändern."

"Am groben Kräfteverhältnis", so Wolff weiter, "wird sich nichts ändern. Es gibt zwei Teams, die um den Sieg fahren, wobei eines die Nase im Moment ganz leicht vorne hat. Und dann gibts die Herausforderer. Das ist eine eigene Gruppe." Und die wird aktuell von McLaren und Ferrari angeführt.


12:30 Uhr

"Fahrer des Tages"? Nicht Verstappen!

Nein, die Fanwahl zum "Fahrer des Tages" hat Red-Bull-Mann Max Verstappen nicht gewonnen. Wie so oft haben die Formel-1-Zuschauer einen Fahrer bestimmt, der nicht ganz vorne gefahren ist, sondern eine Aufholjagd hingelegt hat. Du hast schon einen Verdacht? Dann schau schnell in unserer aktuellen Übersicht nach, ob Du mit Deinem Tipp richtig liegst!

Natürlich findest Du auch dort wieder alle wesentlichen Angaben zum Award und alle Prozentwerte, die von der Formel 1 zur Abstimmung im Steiermark-Grand-Prix veröffentlicht wurden. Außerdem kannst Du Dir in der Allzeit-Rangliste anschauen, wer schon am häufigsten gewählt wurde.


12:18 Uhr

Der eine Extrapunkt für Hamilton

Zumindest einen ganz kleinen Sieg hat Mercedes in Spielberg noch eingefahren, kurz vor Schluss im Rennen: Lewis Hamilton hatte sich im letzten Moment noch frische Soft-Reifen geholt, um Red-Bull-Fahrer Sergio Perez die schnellste Rennrunde abzujagen. Und dieser Plan ging auf: Hamilton unterbot Perez' Zeit locker, um mehr als acht Zehntelsekunden.

In unserer aktuellen Übersicht kannst Du nachvollziehen, wer bisher in der Saison 2021 den Bonuspunkt für die schnellste Rennrunde abgestaubt hat und wer ihn einmal nicht gekriegt hat - auch das gab es schon! Außerdem erfährst Du, wie es in der "Gesamtwertung" steht und wer seit 2014 diesen speziellen Formel-1-Award gewonnen hat.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: 16 Formel-1-Rekorde, die (vermutlich) nie mehr gebrochen werden
16 Formel-1-Rekorde, die (vermutlich) nie mehr gebrochen werden
Foto zur News: Die erfolgreichsten Fahrer der aktuellen Formel-1-Teams
Die erfolgreichsten Fahrer der aktuellen Formel-1-Teams

Foto zur News: Designs alternative F1-History: Was wäre wenn ..?
Designs alternative F1-History: Was wäre wenn ..?

Foto zur News: Die Formel-1-Sonderdesigns in der Saison 2024
Die Formel-1-Sonderdesigns in der Saison 2024

Foto zur News: Montreal: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Montreal: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Hätte McLaren Norris besser draußen gelassen?
Hätte McLaren Norris besser draußen gelassen?
Foto zur News: So wird die Formel 1 ab 2026!
So wird die Formel 1 ab 2026!

Foto zur News: Wird Ocons Dummheit zur Chance für Mick?
Wird Ocons Dummheit zur Chance für Mick?

Foto zur News: Würde Ferrari Hamilton am liebsten loswerden?
Würde Ferrari Hamilton am liebsten loswerden?
Top-Motorsport-News
Foto zur News: "Akzeptiere ich nicht!": Bortolotti ärgert Verwarnung nach Wittmann-Kollision
DTM - "Akzeptiere ich nicht!": Bortolotti ärgert Verwarnung nach Wittmann-Kollision

Foto zur News: WRC Rallye Italien 2024: Ogier-Drama beschert Tänak ersten Saisonsieg
WRC - WRC Rallye Italien 2024: Ogier-Drama beschert Tänak ersten Saisonsieg

Foto zur News: WSBK-Rückkehr nach Verletzung: Wie fit ist Danilo Petrucci in Misano wirklich?
WSBK - WSBK-Rückkehr nach Verletzung: Wie fit ist Danilo Petrucci in Misano wirklich?

Foto zur News: Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
formel-1-countdown
Monaco Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen