GP Ungarn

Formel 1 Ungarn 2020: Der Rennsonntag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Hamilton-Sieg in Ungarn +++ Beide Ferrari-Piloten überrundet +++ Verstappen nach Crash vor dem Start noch auf dem Podium +++

18:35 Uhr

Renault protestiert erneut

Eine Überraschung ist das nicht. Renault hat erneut Protest gegen Racing Point eingelegt - aus den gleichen Gründen wie in Spielberg. Damit hatte man im Paddock bereits vor dem Rennen gerechnet. An der Faktenlage ändert das übrigens nichts, eine Entscheidung ist erst in einigen Wochen zu erwarten.

21:43 Uhr

Das war's für heute!

Damit drehen wir unseren Ticker für heute auch zu. Aber keine Sorge: Wie gewohnt geht es bereits morgen früh mit einer neuen Ausgabe weiter. Ich hoffe, wir lesen uns dann wieder. Hab noch einen schönen Abend und bis dann!


21:39 Uhr

Masi: Deshalb gab es keine Strafe gegen Bottas

Im Hinblick auf den "Frühstart" des Finnen erklärt der Rennleiter: "Die Art und Weise, wie ein Frühstart erkannt wird, ist im Sportlichen Reglement klar festgelegt. Dieser Prozess ist schon seit einigen Jahren unverändert. An jedem Auto befindet sich ein Transponder, und mit diesem Mechanismus wird gemessen. Es gibt da eine Toleranz. Wir haben schon vergangenes Jahr in Japan gesehen, dass das der entscheidende Faktor ist. Mehr steckt nicht dahinter. Wir haben natürlich sofort Kontakt zu den Zeitnehmern aufgenommen, und die haben sich wiederum die Daten angeschaut. Damit war die Angelegenheit beendet."


21:30 Uhr

Heimreise

Während wir noch arbeiten, befinden sich die Piloten bereits auf dem Heimweg. Unter anderem sind auch zwei alte Teamkollegen zusammen unterwegs ...


21:16 Uhr

Binotto: Ergebnis für Ferrari "schmerzhaft"

"Für uns und unsere Fans ist es sehr schmerzhaft, überrundet zu werden", gesteht der Teamchef, der die aktuelle Situation als "inakzeptabel" bezeichnet. Wieder einmal klare Worte von Binotto. Klar ist aber auch, dass es schwierig werden dürfte, die Probleme in den zwei Wochen bis Silverstone zu beheben ...


20:48 Uhr

#FragMST

Ingo möchte wissen, warum die Funksprüche bei Haas verboten waren, andere Fahranweisungen dagegen nicht. Der Knackpunkt ist hier der Zeitpunkt. Solche Funksprüche sind nur während der Formationsrunde und bis zum Start des Rennens verboten. Die Regel geht noch zurück auf das grundsätzliche Verbot solcher Anweisungen aus dem Jahr 2016. Die Regel wurde später gelockert, in diesem kurzen Zeitfenster sind Fahranweisungen allerdings bis heute verboten.


20:40 Uhr

Protest: Racing Point ganz unbesorgt

Auch daran hat sich im Vergleich zur Vorwoche nichts geändert. Teamchef Szafnauer stellt klar: "Wir haben keinerlei Bedenken. Unsere Bremsschächte sind legal. Wir haben sie am vergangenen Wochenende eingesetzt, wir haben sie dieses Wochenende eingesetzt, und werden sie in Silverstone auch wieder einsetzen." Es sei einer Meinung nach "unmöglich", dass die Teile nicht dem Reglement entsprechen. Deswegen habe man auch keinen Plan B, falls der Protest durchgehen sollte. Da ist jemand ziemlich selbstbewusst.


20:31 Uhr

Bottas: Deswegen stoppte er nochmal

Der Finne legte eine Aufholjagd hin, aber es reichte nicht mehr, um Verstappen P2 noch zu entreißen. War der späte Stopp also ein Fehler? Hätte er ohne weiteren Stopp eine bessere Chance gehabt, noch Zweiter zu werden? "Nein", stellt Toto Wolff klar und erklärt: "Valtteris Reifen hatten vorne links bereits heftiges Graining, weil er so hart pushte." Deswegen hatte man Angst, dass seine Reifen komplett eingehen. Ein Wechsel sei daher "die einzige Chance" gewesen, P2 noch zu erreichen, betont Wolff. Am Ende reichte es bekanntlich nicht ganz.

Auch ohne Stopp wäre es aber wohl nicht weiter nach vorne gegangen.


20:21 Uhr

Räikkönen: Immerhin die Performance macht Mut

Apropos Strafe: Da bekam der Finne bekanntlich im Rennen schon eine. Trotzdem wurde er am Ende 15. und landete damit vor seinem Teamkollegen. "Wir hätten ein paar Plätze weiter vorne landen können, deswegen ist es schade", ärgert er sich über seine Strafe und ergänzt: "Wir haben eine Menge Arbeit vor uns, um uns im Qualifying zu verbessern. Aber unsere Performance am Sonntag ist positiv", so der "Iceman". Tatsächlich ist P15 gar nicht so schlecht, wenn man von P20 startet. Und es wäre ja offenbar sogar noch mehr drin gewesen ...

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Foto zur News: Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1
Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1

Foto zur News: Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion

Foto zur News: Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1

Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Sonntag
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Top-Motorsport-News
Foto zur News: "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?
DTM - "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?

Foto zur News: Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo
WEC - Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo

Foto zur News: "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten
WRC - "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten

Foto zur News: "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
WSBK - "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
f1 live erleben: hier gibt's tickets
Belgien
Spa-Francorchamps
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Niederlande
Zandvoort
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Italien
Monza
Hier Formel-1-Tickets sichern!
Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz