Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Formel 1 unter Bernie Ecclestone ohne Vision?

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ 2022 wirklich ausgeglichener? +++ Red Bull gegen Mercedes in Spanien "chancenlos" +++ Warum man jetzt auf Monaco hofft +++

10:09 Uhr

Schönen Feiertag!

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Livetickers. Es ist Feiertag, doch die Welt der Königsklasse dreht sich natürlich auch an Christi Himmelfahrt weiter. Deswegen bekommst Du bei uns in den kommenden Stunden deine übliche Tickerdosis mit einem bunten Mix aus aktuellen Themen, historischen Rückblicken, unterhaltsamen Geschichten und Co.

Ruben Zimmermann begleitet Dich an dieser Stelle erneut durch den Tag und bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden kannst Du wie gewohnt unser Kontaktformular verwenden. Außerdem findest Du uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube, und für Fragen steht Dir zudem unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Los geht?s!


10:15 Uhr

Red Bull in Barcelona "chancenlos"

Beginnen wollen wir noch einmal mit einem kleinen Rückblick auf den Spanien-GP und den Kampf um den Sieg zwischen Verstappen und Hamilton. Der wirkte zwar spannend, weil der Niederländer das Rennen lange anführen konnte. Doch Helmut Marko erklärt im 'ORF', dass Hamilton "mit seinem Reifensatz so viel schneller", gewesen sei, "dass wir chancenlos dastehen."

"Das Renntempo der Mercedes war einfach deutlich besser als unseres. Wir standen mehr oder weniger mit dem Rücken zur Wand", so der Österreicher. Das wirft natürlich die Frage auf, ob da ein Trend zu erkennen ist. Denn auch in den vorherigen Rennen hatte man häufig das Gefühl, dass Mercedes am Sonntag etwas schneller ist. Das sagt man dort übrigens auch selbst ...


10:31 Uhr

Warum Red Bull jetzt auf Monaco hofft

"Ich denke, die Pace schlägt am Samstag in die Richtung von Red Bull aus - am Sonntag vermutlich in unsere Richtung", hat auch Toto Wolff bemerkt und erklärt: "Unser Auto scheint mit den Reifen gut umzugehen." Genau das spricht in Monaco aber für die Bullen. Denn im Fürstentum gilt das Qualifying bereits (mindestens) als halbe Miete, weil das Überholen dort fast unmöglich ist.

Helmut Marko glaubt auch, dass Red Bull in Monaco gewinnen kann, "wenn wir unsere Qualifying-Stärke behalten." Der Österreicher erklärt bei 'Sky': "Wenn du in Monaco vorne stehst, dann bleibst du vorne. Da gibt es kein Überholen. Das ist die Hoffnung." Allerdings müssen die Bullen ihre Stärke dann auch umsetzen. Denn in drei der vier Saisonrennen stand bislang Mercedes auf Pole.


10:48 Uhr

Kurz den Überblick verloren ...

Tom Stallard war in den vergangenen Jahren bei McLaren Renningenieur von Carlos Sainz. In diesem Jahr arbeitet er mit Nachfolger Daniel Ricciardo zusammen. Eigentlich sollte man denken, dass er den Wechsel nach vier Rennwochenenden langsam mitbekommt hat! In der Hitze des Gefechts hat er in Barcelona aber einmal kurz den Überblick verloren ;-)

Übrigens nicht das erste Mal, dass Stallard das passiert ist. 2019 nannte er Sainz am Funk einmal "Darren". Die Hintergründe dazu gibt's hier!


11:06 Uhr

Barcelona 2021 kein Maßstab mehr?

In der Vergangenheit galt immer: Wer in Barcelona schnell ist, der ist (fast) überall schnell! Laut Andre Shovlin von Mercedes trifft das 2021 aber nicht mehr unbedingt zu. Spanien sei historisch immer ein Rennen gewesen, zu dem die Teams große Updates mitgebracht hätten. "Aber heute haben wir eine Kostengrenze und komplett andere Regeln im nächsten Jahr", erinnert er.

Daher habe es 2021 nicht die ganz großen Updatepakete gegeben. Zudem habe sich die Strecke im Laufe der Jahre geändert. Früher sei Barcelona "ein wirklich guter Mix aus High- und Low-Speed" gewesen. Doch mit den modernen Autos könne man viele Kurven mittlerweile mit Vollgas nehmen. Die kommenden Strecken in Monaco und Baku seien "ganz anders", erinnert Shovlin.

Da könnte sich die Reifenfolge also schon wieder verschieben.


11:22 Uhr

Heute vor 71 Jahren ...

... erlebte die Formel-1-Weltmeisterschaft ihre Geburtsstunde! In Silverstone fand damals das erste Rennen der neuen WM statt. Giuseppe Farina triumphierte am Ende bei einem Alfa-Romeo-Dreifacherfolg. Hier im Ticker reicht der Platz natürlich nicht aus, um das bedeutungsvolle Rennen und die Geschichte hinter in Gänze abzubilden.

Die spannenden Hintergründe zum ersten Formel-1-WM-Rennen findest Du hier!


Fotostrecke: Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen


11:41 Uhr

Carlos Reutemann: Zustand stabil

Wir haben vor einigen Tagen darüber berichtet, dass sich der ehemalige Vizeweltmeister Carlos Reutemann auf der Intensivstation befinden. Dort liegt der Argentinier nach inneren Blutungen auch weiterhin, allerdings soll sein Zustand zumindest stabil sein und sich leicht verbessert haben. Weitere Komplikationen seien nicht aufgetreten, es gebe auch kein Organversagen, heißt es vom Krankenhaus.

Gute Nachrichten!


11:57 Uhr

Lust auf Racing, aber keine Formel 1? Wie wär's damit?

In Oschersleben beginnt am Wochenende die neue Saison des ADAC GT Masters. Am Start sind so etablierte Rennfahrer wie der ehemalige Formel-1-Pilot Markus Winkelhock, Pierre Kaffer oder Michael Ammermüller, in spektakulären GT3-Boliden von Audi, BMW, Corvette, Lamborghini, Mercedes und Porsche.

Die Formel 1 pausiert dieses Wochenende, bevor's dann am 23. Mai mit dem Grand Prix von Monaco weitergeht. Wenn Du trotzdem Lust auf spannendes Racing am verlängerten Wochenende hast, dann schnupper doch mal rein ins ADAC GT Masters.

Alle Infos, wie Du den Saisonauftakt in Oschersleben verfolgen kannst, findest Du!

 ~~

  Zoom Download

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

F1 Saudi-Arabien: So wird Verstappen Weltmeister!
F1 Saudi-Arabien: So wird Verstappen Weltmeister!

Wir rechnen, wie Max Verstappen Weltmeister werden kann. Erzählen, was Lewis...

Fotos & Fotostrecken

F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
Technik
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Saudi-Arabien-Grand-Prix 2021
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Saudi-Arabien-Grand-Prix 2021

F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
Pre-Events

Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974
Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974

Die Williams-Story
Die Williams-Story
Formel1.de auf YouTube

Top-Motorsport-News

"Mit voller Härte bestrafen": Wie die DTM gegen die Stallorder vorgehen will
DTM - "Mit voller Härte bestrafen": Wie die DTM gegen die Stallorder vorgehen will

WEC 2022 mit neuem LMP2-Team und Nico Müller
WEC - WEC 2022 mit neuem LMP2-Team und Nico Müller

Rallye Dakar 2022 in Saudi-Arabien mit kurzfristig veränderter Route
Dakar - Rallye Dakar 2022 in Saudi-Arabien mit kurzfristig veränderter Route

Analyse von Casey Stoner: Was Ducati 2021 den MotoGP-Titel kostete
MotoGP - Analyse von Casey Stoner: Was Ducati 2021 den MotoGP-Titel kostete
Formel 1 App

Folge Formel1.de