GP Spanien

F1-Talk am Freitag im Video: Mit dem Update geht's für Vettel voran!

Der F1-Livetalk am Freitag: +++ Fliegt Bottas raus? Toto Wolff äußert sich! +++ Kurve 10: Wie wirkt sich der Umbau aus? +++ WM-Duell: "Bester Freitag" für Mercedes +++

19:14 Uhr

Talk am Freitag ganz im Zeichen von Vettel & Aston Martin

Eine halbe Stunde war gefahren, da lag Sebastian Vettel im Freitagstraining beim Grand Prix von Spanien in Führung. Viele deutsche Fans hatten kurz Herzklopfen. Am Ende wurde es P12 im Freitagsgesamtergebnis - aber auch das ist ein Schritt nach vorne.

Im Formel-1-Livetalk auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de beschäftigen sich Kevin Scheuren und unser Chefredakteur Christian Nimmervoll mit der Frage, was die Updates von Aston Martin, die Vettel jetzt genau wie sein Teamkollege zur Verfügung hat, wirklich bringen, und was Vettel selbst dazu zu sagen hat.

Außerdem berichtet Christian über das Kreuzverhör in der FIA-Pressekonferenz, bei dem Vettels Teamchef Otmar Szafnauer ziemlich in die Defensive geraten ist. Jetzt schauen und YouTube-Kanal von Formel1.de abonnieren!

Weitere Themen des Freitags-Livestreams:
00:00 Trainingsergebnis
02:50 Fliegt Bottas raus? Toto Wolff äußert sich!
04:20 Kurve 10: Wie wirkt sich der Umbau aus?
07:52 WM-Duell: "Bester Freitag" für Mercedes
14:47 Mick Schumacher
16:53 Alpine, Ferrari, McLaren: Portimao-Trend bestätigt
21:52 Vettel: Updates machen Mut
27:23 FIA-PK: Szafnauer im Kreuzverhör


Vettel: Mit dem Aston-Update geht's voran!

Video wird geladen…

Vettel: Mit dem Aston-Update geht's voran!

Eine halbe Stunde war gefahren, da lag Sebastian Vettel im Freitagstraining beim Grand Prix von Spanien sogar in Führung ... Weitere Formel-1-Videos

19:57 Uhr

Das war's für heute!

Damit sind wir auch am Ende unseres heutigen Tickertages angekommen. Morgen geht es um 12:00 Uhr weiter mit FT3, das Qualifying steht um 15:00 Uhr an. Und wir sind natürlich ab dem Morgen wieder mit einem neuen Ticker für Dich da. Und heute geht es auf unserem Portal auch noch etwas weiter. Hab noch einen schönen Abend und bis morgen!


19:48 Uhr

Horner verspricht: Wird morgen eng!

Und damit gegen Ende unseres Tickertages noch einmal zurück zu Red Bull. Auch Teamchef Christian Horner stellt klar, dass das Ergebnis heute nicht repräsentativ sei. "Wir haben eine ordentliche Basis und werden morgen alles zusammenbringen. Man konnte bereits in der ersten Session sehen, dass es sehr, sehr eng war", erinnert er.

Da lag Verstappen lediglich 0,033 Sekunden hinter Bottas. "Ich erwarte, dass es morgen auch eng wird", so Horner. Das hoffen wir natürlich auch!


19:39 Uhr

Wolff stellt klar: Bottas fährt Saison zu Ende!

Bei 'Sky' wurde der Teamchef heute noch einmal auf die Gerüchte rund um eine mögliche Bottas-Ablösung angesprochen. Er könne "absolut" garantieren, dass der Finne die Saison für Mercedes beenden werde. "Wenn er nicht die Grippe bekommt und nicht fahren kann, wird er im Auto sein", stellt Wolff klar. Wäre das also auch endgültig und von oberster Stelle geklärt.


19:30 Uhr

Wackelt der Türkei-GP?

Das Rennen ist selbst lediglich der Ersatz für Kanada, doch nun könnte auch der GP in Istanbul wackeln. Grund dafür ist, dass die Türkei von Großbritannien angesichts der dortigen Corona-Situation auf die "rote Liste" gesetzt wurde. Das heißt, es gibt verschärfte Quarantänebestimmungen et cetera. Noch ist unklar, welche Auswirkungen das auf die Formel 1 haben wird. Wir behalten das natürlich im Auge!


19:19 Uhr

Williams: Qualifying dieses Mal härter?

In Portimao verpasste Russell nur knapp Q3. Heute wurde er nur 17. "Bei der Pace mit wenig Benzin scheinen wir etwas weiter weg als sonst zu sein", grübelt er und ergänzt: "Aber unsere Pace mit viel Sprit sieht relativ ordentlich aus." Vielleicht gar nicht so schlecht, denn in Portugal war Russell zwar am Samstag schnell, dafür ging am Sonntag nichts. Umgekehrt wäre es natürlich besser ?


19:05 Uhr

Sainz: Q3 wird kein Selbstläufer

Wir bleiben bei Ferrari. Bei Sainz lief es mit P9 nicht ganz so gut, doch auch der Spanier spricht von einem "ermutigenden" Auftakt in sein Heimrennen. "In FT2 verloren wir etwas die Balance. Da hatte ich etwas größere Probleme als [Charles]. Besonders im letzten Sektor sah er ziemlich schnell aus", so Sainz. Die Leistung des Teamkollegen sei auf jeden Fall "ein gutes Zeichen" für Ferrari.

Morgen will auch er selbst sich noch einmal verbessern, denn er weiß: "Es ist eng. Da sind die beiden AlphaTauris, die beiden Alpines, die heute [...] plötzlich beide vor uns sind. Die beiden Red Bulls sollten dabei sein, aber heute waren sie aus irgendeinem Grund hinten. Wenn man das alles zusammennimmt, dann wird es nicht leicht sein, morgen in Q3 zu kommen."


18:55 Uhr

Leclerc auf P3: Aus Portimao gelernt

Der Monegasse wurde heute starker Dritter. "Es war ein sehr guter Tag", bestätigt er selbst und erklärt: "Ich habe meinen Ansatz im Vergleich zu Portimao etwas verändert. Ich bin es viel mehr Schritt für Schritt angegangen. Ich fahre viel besser. [...] Hoffentlich können wir morgen auf diesem starken ersten Tag aufbauen."

Ein gutes Wochenende wäre es für ihn, "wenn wir direkt hinter Mercedes und Red Bull sein könnten", so Leclerc. "Das ist das Beste, auf das wir aktuell hoffen können", weiß der Monegasse, der aber natürlich auch eine "Überraschung" in Form einer noch besseren Platzierung mitnehmen würde. "Ziel" sei es aber, hinter den beiden Topteams zu landen.


18:44 Uhr

Mercedes: Keine Reifenprobleme

Das ist auf jeden Fall ein gutes Zeichen. Andrew Shovlin berichtet: "Wir scheinen uns auf allen [Reifen-]Mischungen in einer vernünftigen Position zu befinden. Vor dem Wochenende hatten wir Bedenken, dass es an der Hinterachse zu Überhitzungsproblemen kommen könnte. Aber das scheint unter Kontrolle zu sein, selbst unter den wärmeren Temperaturen am Nachmittag."

"Es liegt aber noch Arbeit vor uns, um mit weniger Sprit an Bord das Optimum aus den Reifen herauszuholen", erklärt Shovlin und ergänzt: "Der Verkehr war heute schwierig. Die Runde ist kurz und es sieht so aus, als ob Red Bull davon mehr betroffen war als wir. Deshalb nehmen wir an, dass ihre Pace sehr nah dran sein wird und wir heute Abend noch mehr nachlegen müssen."

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Formel-1-Strecken, die umgebaut wurden
Formel-1-Strecken, die umgebaut wurden
Formel-1-Technik: Entscheidet dieser Frontflügel-Kniff die WM für Mercedes?
Formel-1-Technik: Entscheidet dieser Frontflügel-Kniff die WM für Mercedes?

Istanbul: Fahrernoten der Redaktion
Istanbul: Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix der Türkei (Istanbul) 2021
F1: Grand Prix der Türkei (Istanbul) 2021
Sonntag

Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Formel1.de auf YouTube

Top-Motorsport-News

AF-Corse-Sportchef lobt "Entwickler" Albon: "Feedback wirklich sensationell"
DTM - AF-Corse-Sportchef lobt "Entwickler" Albon: "Feedback wirklich sensationell"

Alpine: Weshalb man in Le Mans auf die LMDh-Klasse setzt
WEC - Alpine: Weshalb man in Le Mans auf die LMDh-Klasse setzt

Kalle Rovanperä meldet sich nach Finnland-Crash (fast) fit zurück
WRC - Kalle Rovanperä meldet sich nach Finnland-Crash (fast) fit zurück

Alvaro Bautista: "Es macht mir nichts aus, wenn ich stürze"
WSBK - Alvaro Bautista: "Es macht mir nichts aus, wenn ich stürze"
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de