Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Ross Brawn hofft auf "mindestens 17 oder 18 Rennen"

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Horner berichtet über kuriosen Plan +++ Norris & Co. treten virtuell gegeneinander an +++ Pirelli muss Reifen vernichten +++

09:33 Uhr

Kein Rennen, trotzdem Ticker!

Hallo, liebe Formel-1-Fans! Normalerweise würde man an dieser Stelle eine neue Ausgabe unseres Tickers "Paddock live" aus Melbourne finden. Doch der Große Preis von Australien wurde abgesagt. Das hält uns aber nicht davon ab, trotzdem mit einem neuen Newsticker an den Start zu gehen! Denn die Welt der Formel 1 dreht sich auch ohne Rennen in Melbourne weiter. Ruben Zimmermann begleitet dich an dieser Stelle durch den Tag, und für Fragen, Kritik und Co. steht dir wie immer unser Kontaktformular zur Verfügung. Auf geht's!


09:39 Uhr

Großer Preis von Australien wird virtuell!

Dieser Vorschlag kursierte ja bereits unmittelbar nach der Melbourne-Absage in den sozialen Medien - nun passiert es tatsächlich! Weil gerade auf der ganzen Welt Autorennen abgesagt werden, schließen sich nun Profirennfahrer und Profi-Simracer zusammen, um sich im virtuellen Melbourne zu messen. Mit dabei ist unter anderem Lando Norris, weitere Formel-1-Piloten sollen folgen. Gespielt wird F1 2019, gestartet wird am Sonntag. Coole Sache!


09:43 Uhr

Ausgangspunkt der Idee ...

... war wohl Ex-Formel-1-Pilot und Formel-E-Champion Jean-Eric Vergne. Er hat in den sozialen Medien sogar eine ganze eigene Meisterschaft vorgeschlagen. Auch in der Formel E wurden alle anstehenden Rennen zunächst abgesagt.


09:48 Uhr

Pirelli muss Reifen vernichten

Das tut weh ... Pirelli hatte 1.800 Reifen mit zum Rennen nach Melbourne gebracht. Diese müssen nun komplett vernichtet werden, weil es keine weitere Verwendung für sie gibt. Auch in Bahrain und Vietnam warten bereits jeweils 1.800 Pneus. Diese werden aber zunächst nicht verschrottet, weil die Möglichkeit besteht, dass beide Rennen noch nachgeholt werden. Das ist übrigens bei Überseerennen ein bekanntes "Problem". Dort muss Pirelli bei Trockenrennen zum Beispiel regelmäßig viele Regenreifen verschrotten, weil es für die anschließend keine Verwendung mehr gibt. Besonders nachhaltig ist das irgendwie nicht ...


09:59 Uhr

Horner: Formel 1 wollte Paddock abriegeln

Der Red-Bull-Teamchef berichtet von einem kuriosen Plan. So habe man vorgeschlagen, das komplette Formel-1-Fahrerlager abzuriegeln, um den Australien-GP doch noch über die Bühne bringen zu können. Es hätte dann nur noch Personal Zutritt gehabt. Sprich: VIP-Gäste, Journalisten und Co. hätte man rausgeworfen. Laut Horner habe man "verschiedene Szenarien" diskutiert - unter anderem eben auch diesen "Lockdown". Letztendlich kam der Plan aber nicht zustande, weil die Mehrheit der Teams lieber komplett absagen wollte.


10:15 Uhr

In Bildern: Melbourne nach der Absage

An dieser Stelle auch noch einmal der Hinweis auf unsere Fotostrecke mit den eindrucksvollsten Aufnahmen aus Melbourne - natürlich ohne fahrende Autos ...


Fotostrecke: In Bildern: Melbourne nach der Formel-1-Absage


10:57 Uhr

Andreas Seidl noch in Melbourne

Am härtesten hat die ganze Situation natürlich McLaren getroffen. Neben dem positiv getesteten Mitarbeiter mussten insgesamt 14 Personen aus dem Team in Quarantäne. Deswegen hat sich Teamchef Andreas Seidl dazu entschieden, auch noch in Australien zu bleiben. "Ich habe die ganze Nacht das Team sortiert und bleibe jetzt aus Solidarität erst einmal bei meinen Mitarbeitern in Melbourne", verrät er gegenüber 'F1-Insider.com'. Vorbildlich!


11:46 Uhr

Brawns Plan: Keine Sommerpause, mindestens 17 Rennen

Gegenüber 'Sky' hat sich Ross Brawn zu den Plänen für den Rest des Jahres äußert. "Ich bin sehr optimistisch, dass wir eine Meisterschaft mit mindestens 17 oder 18 Rennen haben können", so der Formel-1-Sportchef, der aktuell einen Saisonstart Ende Mai anpeilt - frühestens. Dafür soll die Sommerpause rausfliegen, in diesem Zeitraum sollen Rennen stattfinden, die zuvor verschoben werden mussten. "Ich denke, wir können sie [in den Kalender] quetschen. Aber es hängt davon ab, wann die Saison beginnen wird", so Brawn.

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Formel 1 2022: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel
Formel 1 2022: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel
Grand Prix von Saudi-Arabien: Erste Bilder vom neuen Boxengebäude
Grand Prix von Saudi-Arabien: Erste Bilder vom neuen Boxengebäude

Baku: Fahrernoten der Redaktion
Baku: Fahrernoten der Redaktion

Vettel Zweiter in Baku: Die schönsten Jubelfotos!
Vettel Zweiter in Baku: Die schönsten Jubelfotos!

F1: Grand Prix von Aserbaidschan (Baku) 2021
F1: Grand Prix von Aserbaidschan (Baku) 2021
Sonntag
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Welche Flaggenfarbe signalisiert den Abbruch des Formel-1-Rennens?

Top-Motorsport-News

Offiziell: Pilotin Esmee Hawkey steigt mit Lamborghini in die DTM ein
DTM - Offiziell: Pilotin Esmee Hawkey steigt mit Lamborghini in die DTM ein

Toyota reagiert auf BoP-Bremse für 8h Portimao gelassen
WEC - Toyota reagiert auf BoP-Bremse für 8h Portimao gelassen

Motorsport Tickets übernimmt European Sport Communication
Sonst - Motorsport Tickets übernimmt European Sport Communication

Ana Carrasco gewinnt in Misano: Erster Supersport-300-Sieg nach Wirbelbrüchen
WSBK - Ana Carrasco gewinnt in Misano: Erster Supersport-300-Sieg nach Wirbelbrüchen
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de