Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Endet Mercedes-Ära 2020? "Sieht nicht danach aus"

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Hamilton-Vertrag: Es geht nicht ums Geld +++ Mick Schumacher kickt für den guten Zweck +++ Ferrari: 6/10 Punkte für die Pace +++

12:55 Uhr

Endet die Mercedes-Ära 2020?

Mercedes-Teamchef Toto Wolff wurde im Interview mit der 'Bild'-Zeitung gefragt, ob nach der Saison 2020 eine Ära bei Mercedes endet? Der Wiener bleibt zuversichtlich, trotz Ausstiegsgerüchten und einem neuen Reglement: "Wenn sich so eine ganz besondere Konstellation bildet, wie wir sie jetzt bei Mercedes haben, muss man sich immer die Frage stellen, warum sie so erfolgreich sein konnte."

Nachsatz: "Meistens endet so eine Zeit, weil dem Team ein wichtiger Teil wegbricht. Danach sieht es momentan nicht aus." Wolff rechnet also weiterhin mit starken Silberpfeilen auch 2021.

18:13 Uhr

Schönen Abend!

Und schon ist der heutige Tag auch wieder fast vorbei. Maria Reyer biegt im Liveticker jetzt in den Feierabend ab und wünscht dir einen schönen Abend. Morgen ist an dieser Stelle meine Kollegin Rebecca Friese für dich da. Also sei wieder mit dabei! Bis dann!

Tipp für die Abendstunden: Falls Du noch nicht mit uns verbunden bist, kannst Du das übrigens gerne nachholen. Du findest uns auf Facebook, Instagram, Twitter und YouTube!


18:04 Uhr

FIA-Ferrari-Deal: Telefon bleibt still ...

Unsere Enthüllungs-Story über die Hintergründe des "Kuhhandels" zwischen der FIA und Ferrari hat in den vergangenen Tagen Wellen geschlagen. Was uns verwundert: Es ist normalerweise übliche Praxis bei solchen Geschichten, dass die Pressesprecher der Verbände/Teams mit wütenden Einschüchterungs-Telefonaten versuchen, einer Story Wind aus den Segeln zu nehmen oder gar zu erwirken, dass eine Story offline genommen wird.

Das ist bisher nicht passiert. Was eigentlich auch nicht weiter verwunderlich ist, denn die Formulierungen und Inhalte unserer Geschichte bieten für die FIA und Ferrari keine Angriffsfläche, worüber sie sich beschweren könnten.

Falls du das Video noch nicht gesehen hast, in dem Chefredakteur Christian Nimmervoll die Hintergründe seiner Exklusiv-Story erörtert, solltest du es dir heute Abend unbedingt anschauen. Sonst ist eh nichts Gescheites im Fernsehen, oder? ;-)


17:54 Uhr

Tost: Honda hat "großen Schritt" geschafft

Motorhersteller Honda scheint über den Winter einen weiteren Schritt gemacht zu haben. Pierre Gasly lobte die Japaner bereits. In Barcelona konnte der Hersteller ohne Motorwechsel durchfahren. "Es war ein großer Schritt", ist auch AlphaTauri-Teamchef Franz Tost begeistert. Seine Truppe wird 2020 die dritte Saison mit Honda-Motoren bestreiten.

"Wenn man sieht, wie die Power-Unit ins Monocoque integriert ist, und wenn man das mit dem ersten Jahr vergleichen würde, dann würde man sofort einen sehr, sehr großen Unterschied sehen", erklärt er. "Angefangen von den Elektrik-Einheiten über die Wasser- und Ölpumpen, Gewichtsverteilung, bis hin zum Schwerpunkt ist alles optimiert. Das hilft und macht in Sachen Leistung einen Unterschied."

Das Ergebnis davon? Sowohl bei der Zuverlässigkeit als auch bei der Performance habe Honda "große Schritte" gemacht. Wie groß? "Das werden wir nach zwei, drei Rennen sehen." Außerdem hält der Motorbauer weiterhin daran fest, 2020 keine Startplatzstrafen durch ein zusätzliches Update zu riskieren.


17:46 Uhr

Webber: Hamilton einer der Größten

Mark Webber ist neuerlich nicht nur Fahrer-Manager, er ist weiterhin auch begeisterter Beobachter der Formel 1. Und der Australier ist fasziniert von Mercedes und Lewis Hamilton. Für sein Heimrennen in Melbourne hat er daher einen klaren Tipp parat: Er setzt sein Geld auf die Weltmeister. Sie seien der Konkurrenz operativ aber vor allem auch dank Hamilton überlegen, so der ehemalige Red-Bull-Pilot.

"Nichts gegen Valtteri, aber Hamilton ist einer der Großen des Sports in den letzten 70 Jahren. Er bereitet allen Kopfschmerzen. Ich weiß nicht, wer sich neben ihm wohl fühlen würde", so Webber gegenüber 'The Age'. Schon 2007 hat der Brite Fernando Alonso unter Druck gesetzt.

"Lewis ist eine riesige, gigantische Herausforderung für jeden. Valtteri tut, was er kann, aber Hamilton ist ein großes Problem für die Gegner. Er ist hungrig und immer noch hartnäckig und er erfindet sich neu, und das ist die außergewöhnliche Qualität, die er hat und die man beobachten kann."


17:36 Uhr

AlphaTauri: Maßnahmen gegen Coronavirus

Wir kommen noch einmal zum Thema Coronavirus zurück. Denn AlphaTauri ist eines jener Teams, das besonders betroffen ist von den Reiseeinschränkungen, die in vielen Ländern eingeführt wurden. Die Mannschaft von Franz Tost ist in Faenza stationiert und beschäftigt viele italienische Mitarbeiter. Daher hat das Team eine Reihe an Maßnahmen umgesetzt.

"Zum Beispiel haben wir die Reisetätigkeit dramatisch reduziert", erklärt der Tiroler. "Mitarbeiter, die in den 'roten Zonen' in Italien leben, bleiben zu Hause. Wir wollen nicht, dass sie in die Fabrik kommen. Zulieferer sollen uns auch nicht mehr besuchen." Er hofft darauf, dass in Faenza keine Fälle auftreten, sonst würde auch sein Team in der "roten Zone" stationiert sein.

"Aber die Situation ändert sich stündlich. Zum Barcelona-Test hätten wir Gäste aus der Lombardei eingeladen. Wir mussten ihnen aber sagen, dass wir sie nicht mehr einladen können, um eine Ansteckung an der Rennstrecke zu verhindern", verrät Tost. Außerdem mussten bereits Flüge umgebucht werden, da nicht über Singapur oder Hongkong geflogen werden kann.

Derzeit beeinträchtigt das Virus zumindest den Rennbetrieb nicht. Alle Teile seien in Barcelona angekommen. Man habe vorerst alles im Griff, betont der Teamchef.


17:27 Uhr

Die Formel-1-Klasse 2020

Die Wintertests sind Geschichte, alles ist angerichtet für den Saisonauftakt (so dieser auch stattfindet). Daher werfen wir mit diesem neuen Video jetzt einen kleinen Blick auf die Protagonisten, um die sich 2020 alles drehen wird.


Formel 1 2020: Fahrer und Teams in der Übersicht

Video wird geladen…

Formel 1 2020: Fahrer und Teams in der Übersicht

Ein Überblick über Fahrer und Teams der Formel-1-Saison 2020 Weitere Formel-1-Videos


17:21 Uhr

AlphaTauri: Ist WM-Platz fünf möglich?

Kommen wir zu einem anderen Mittelfeldteam: AlphaTauri. Die Mannschaft ist bei den Testfahrten kaum aufgefallen, spulte aber brav das ganze Programm ab. Teamchef Franz Tost hat bei der Präsentation des "neuen" Teams betont, dass Platz fünf in der Konstrukteurs-WM sein Ziel sei. Was sagt Technikchef Jody Egginton zu dieser ambitionierten Ansage?

"Wir haben Ziele. Es ist ein dicht beisammen liegendes Mittelfeld. Wir waren im Vorjahr auch nicht meilenweit davon entfernt. Und wir haben nicht das Gefühl, dass wir dieses Jahr schlechter bewaffnet sind als vor einem Jahr", erklärt er. Der AT01 weist manche Ähnlichkeiten mit dem RB15 des Vorjahres auf.

Daher ist Egginton auch versucht zu sagen, dass P5 "machbar" ist. "Wir werden alles unternehmen, was in unserer Macht steht, unser Auto so aggressiv wie möglich weiterzuentwickeln, so wie im Vorjahr. Hoffentlich haben wir ein Auto, das es uns ermöglicht, dieses Ziel zu erreichen."


17:14 Uhr

McLaren: Wintertests sollten in Europa bleiben

Gestern haben wir erfahren, dass es schlecht steht um die Zukunft des Spanien-Grand-Prix. Der Vertrag mit Barcelona läuft Ende 2020 aus, an eine Verlängerung ist derzeit nicht zu denken. Das hätte auch Auswirkungen auf die Testfahrten. Andreas Seidl würde es schade finden, wenn die Formel 1 in Zukunft auf Bahrain ausweichen müsste.

"Dieses Jahr gibt es keinen Grund, sich über Barcelona zu beschweren. Das Wetter war gut. Die Windsituation ist in Bahrain oft auch nicht besser als hier", betont er. "Letztendlich geht es um die Kosten." Nicht nur die Reise- sondern auch die Logistik-Kosten. "Von daher haben wir kein Problem damit, wenn wir für die Wintertests in Europa bleiben."

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Strafe für Vettel: Handicap vor dem US-Grand-Prix!
Strafe für Vettel: Handicap vor dem US-Grand-Prix!

Sebastian Vettel kassiert wegen Motorwechsel eine Gridstrafe. Was wir wissen....

Fotos & Fotostrecken

F1: Grand Prix der USA (Austin) 2021
F1: Grand Prix der USA (Austin) 2021
Freitag
F1: Grand Prix der USA (Austin) 2021
F1: Grand Prix der USA (Austin) 2021
Technik

F1: Grand Prix der USA (Austin) 2021
F1: Grand Prix der USA (Austin) 2021
Pre-Events

Formel-1-Technik: Detailfotos beim USA-Grand-Prix 2021
Formel-1-Technik: Detailfotos beim USA-Grand-Prix 2021

Formel-1-Strecken, die umgebaut wurden
Formel-1-Strecken, die umgebaut wurden
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Bei welchem Team begann Mario Andretti seine Formel-1-Karriere?

Top-Motorsport-News

6h Spa der virtuellen Le-Mans-Serie: Team Redline gewinnt beide Klassen
WEC - 6h Spa der virtuellen Le-Mans-Serie: Team Redline gewinnt beide Klassen

WRC Rallye Spanien 2021: Thierry Neuville setzt sich an der Spitze ab
WRC - WRC Rallye Spanien 2021: Thierry Neuville setzt sich an der Spitze ab

BoP 24h Nürburgring 2021: Porsche offenbar vor weiterer Einbremsung
NR24 - BoP 24h Nürburgring 2021: Porsche offenbar vor weiterer Einbremsung

NASCAR Pocono 2: Kyle Busch gewinnt Spritpoker und beendet Hendrick-Serie
NASCAR - NASCAR Pocono 2: Kyle Busch gewinnt Spritpoker und beendet Hendrick-Serie
Formel 1 App

Folge Formel1.de