Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Ferrari-Teamchef: "Sind nicht konkurrenzfähig genug"

Im Newsticker zum Nachlesen: +++ Ferrari-Teamchef Binotto wirkt schon vor Kanada resignierend +++ Legendenparade in Spielberg 2019 mit Sportwagen +++

13:26 Uhr

Ferrari: Vorerst keine Änderungen geplant

Ferrari-Teamchef Mattia Binotto lässt mit einem interessanten Zitat in der Ferrari-Vorschau auf den Kanada-Grand-Prix aufhorchen. Darin erklärt er: "Wir wissen, dass wir derzeit nicht konkurrenzfähig genug sind. Vorerst werden wir keine weiteren Änderungen am Auto vornehmen, die einen deutlichen Einfluss auf die Probleme haben werden, die wir seit Saisonstart festgestellt haben."

Die Streckencharakteristika des Circuit Gilles Villeneuve könnte Ferrari dennoch entgegenkommen. Das sei eine "komplett andere" Herausforderung, so Binotto. "Topspeed, Bremseffizienz und Traktion sind entscheidend. Wir kommen dort an, um unser Bestes zu geben und die Fehler der vergangenen Rennen hinter uns zu lassen."

18:05 Uhr

Nur noch ...

... sechsmal schlafen, dann ist schon wieder Rennsonntag! Mit dieser schönen Aussicht verabschiedet sich Maria Reyer aus dem heutigen Formel-1-Live-Ticker. Ich hoffe, es hat dir gefallen - vielen Dank fürs Mitlesen! Bis bald!


17:56 Uhr

Williams-Analyse: Es gibt noch Hoffnung

Heute haben wir bereits von Claire Williams gehört, wie es um ihr Team steht. Meine Kollegen Glenn Freeman, Scott Mitchell und Edd Straw analysieren im Video die Entwicklung des britischen Traditionsteams seit dem verspäteten Testbeginn. Sie erklären, warum es doch noch Hoffnung gibt ...


17:41 Uhr

Verstappen: Ferrari vor Red Bull

"Ich erwarte, dass Ferrari in Kanada konkurrenzfähig ist, daher könnte es für uns ein bisschen schwieriger werden", prophezeit Red-Bull-Pilot Max Verstappen vor dem Rennwochenende. "Aber dennoch werden wir alles versuchen, um das Ergebnis zu maximieren. Die Strecke ist herausfordernd, obwohl sie hauptsächlich aus Geraden besteht. Es ist sehr wichtig zu wissen, wie man über die Randsteine fahren muss, ein Fehler kann viel Zeit kosten."

"Max wurde im Vorjahr dritter und Daniel hat auf der Strecke seinen ersten Sieg geholt, Red Bull war also immer recht erfolgreich", freut sich Pierre Gasly. "Im Vorjahr war ich Elfter, in diesem Jahr möchte ich natürlich viel besser abschneiden."


17:34 Uhr

Mercedes' Stärken und Schwächen

Der Grand Prix von Montreal ist nun bereits das siebte Rennen in dieser Saison. "So langsam kristallisieren sich immer mehr die Stärken und Schwächen unseres Autos heraus", meint Wolff. "In den zurückliegenden sechs Rennen waren wir in den Kurven sehr stark, haben aber Zeit auf den Geraden verloren."

Kanada stelle demnach eine "enorme" Herausforderung für uns dar, denn die Streckencharakteristik könnte den Gegnern entgegenkommen. "Es gibt viele lange Geraden und weniger Kurven, in denen wir Zeit gutmachen können. Aber wir freuen uns auf diese Aufgabe."


17:31 Uhr

Wolff: Niki wäre stolz gewesen

"Das Team erlebte in Monaco kein einfaches Wochenende", lässt Toto Wolff das Wochenende Revue passieren. "Auf der einen Seite ist ein Sieg in Monte Carlo eine der schönsten Erfahrungen, die ein Team in der Formel 1 machen kann." Auf der anderen Seite habe der Verlust von Niki Lauda alle schwer getroffen. "Aber wir glauben, dass er auf unsere Performance unter diesen Umständen stolz gewesen wäre." Lewis Hamilton feierte seien 77. Karriereerfolg im Fürstentum.


17:18 Uhr

Haas: Gute Aussichten für Kanada

Haas-Teamchef Günther Steiner ist zuversichtlich, was das kommende Rennwochenende betrifft. In Monaco bekam das Team den neuen Motor von Ferrari eingebaut. "Die Performance des neuen Motors war sehr gut. Wir haben keine Beschwerden. In Kanada werden wir sehen, um wie viel besser der Motor ist."

Das große Thema bei der US-Truppe war aber vor allem das schwarze Gold. Wird man in Montreal die Reifen im Griff haben? "Wir sind etwas hoffnungsvoller als noch vor vier Wochen. Die weicheren Mischungen haben in Monaco besser funktioniert für uns, daher können wir die hoffentlich auf Temperatur bringen", meint Steiner.


17:03 Uhr

Williams von Russell begeistert

Claire Williams schwärmt im Podcast 'In the Pink' mit Natalie Pinkham auch über ihren Rookie George Russell. Der Brite sei für sein Alter schon sehr reif und eloquent. "Er kommt zwischen den Rennen immer mit PowerPoint-Folien in die Fabrik. Ich weiß, das habe ich schon erzählt, aber ich habe einfach noch nie einen Fahrer gesehen, der nach einem Rennen eine PowerPoint-Präsentation erstellt."

"Die unterlegt er dann mit verschiedenen Farben, wie beim Ampel-System gibt es rote und grüne Punkte. So erklärt er den Ingenieuren, was er will und braucht und was am Auto gut und weniger gut ist", schildert die Teamchefin. Sie glaubt, dass der Formel-2-Champion des Vorjahres ein künftiger Weltmeister ist.


16:44 Uhr

Einstimmung

Toro-Rosso-Pilot Daniil Kwjat erklärt im Video, auf was es auf dem Circuit Gilles Villeneuve wirklich ankommt. Als Einstimmung bestens geeignet!


Toro-Rosso-Vorschau: Kwjat stellt Montreal vor

Video wird geladen…

Toro-Rosso-Vorschau: Kwjat stellt Montreal vor

Daniil Kwjat stellt die Rennstrecke auf der Ile de Notre Dame näher vor. Das siebte Saisonrennen wird auf dem Circuit de Gilles Villeneuve ausgetragen Weitere Formel-1-Videos

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Marc Surer: Was für Red Bull & Verstappen spricht
Marc Surer: Was für Red Bull & Verstappen spricht

Welchen Vorteil Mercedes verloren hat und unter welchen Umständen Max...

Fotos & Fotostrecken

Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974
Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974
Die Williams-Story
Die Williams-Story

"Lap of Lights" in Silverstone: Mercedes läutet Vorweihnachtszeit ein
"Lap of Lights" in Silverstone: Mercedes läutet Vorweihnachtszeit ein

Katar: Die Fahrernoten der Redaktion
Katar: Die Fahrernoten der Redaktion

F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung
F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

In welchem Jahr gab Ayrton Senna sein Formel-1-Debüt?

Top-Motorsport-News

Keine Lamborghini-Unterstützung für T3-Team: Folgt nun DTM-Markenwechsel?
DTM - Keine Lamborghini-Unterstützung für T3-Team: Folgt nun DTM-Markenwechsel?

IMSA-Titelentscheidung in letzter Runde: "Wusste, er würde Kurve nicht schaffen"
WEC - IMSA-Titelentscheidung in letzter Runde: "Wusste, er würde Kurve nicht schaffen"

Elfyn Evans verpasst WRC-Titel: "Hätte nicht mehr geben können ..."
WRC - Elfyn Evans verpasst WRC-Titel: "Hätte nicht mehr geben können ..."

Operationen bei Ducati: Martin und Bagnaia lassen Titanplatten entfernen
MotoGP - Operationen bei Ducati: Martin und Bagnaia lassen Titanplatten entfernen
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de