Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Pirelli-Reifentest mit Ferrari und Mercedes

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Reifentest mit Ferrari und Mercedes +++ Marko: Verstappen überlegen wie "noch nie" +++ Bei Haas geht es nicht vorwärts +++

08:05 Uhr

Pirelli-Reifentest mit Ferrari und Mercedes

Heute und morgen findet in Barcelona ein wichtiger Reifentest statt. Worum genau es dabei geht, das könnt ihr hier nachlesen. Es sei allerdings gleich erwähnt, dass wir abgesehen von ein paar Bildern nicht viele Informationen erwarten.

Pirelli gibt nämlich in der Regel kaum Infos von diesen Tests bekannt. Wir behalten ihn aber natürlich trotzdem im Auge und können zumindest verraten, dass heute George Russell im Mercedes testen wird.

Morgen wird dann Mick Schumacher im Rahmen des Tests erstmals den W14 fahren!

14:01 Uhr

Feierabend!

Und damit war es das auch schon wieder mit unserem Dienstagsticker. Wie erwartet gab es leider kaum Informationen vom Test aus Barcelona, und das erwarten wir auch morgen nicht, wenn Mick Schumacher erstmals im Mercedes sitzen wird.

Wir sind dann aber natürlich trotzdem wieder für euch am Start! Habt noch einen schönen Rest-Dienstag und bis dann.


13:54 Uhr

Williams: Hatten gedacht, wir sind noch schlechter!

Mit nur einem Zähler liegt Williams aktuell auf dem letzten WM-Platz. "Es ist nicht so schlecht", sagt Dave Robson trotzdem über die aktuelle Performance und erklärt, dass man eigentlich erwartet hatte, 2023 noch weiter hinter der Spitze zu liegen.

"Es gibt einige Autos, die schneller sind als wir, das ist ganz klar. Aber nicht so sehr, wie wir es nach unseren Hochrechnungen von vor zwölf Monaten bis heute erwartet haben", verrät Robson.

Er gesteht: "Es fühlt sich ein bisschen seltsam an, das zu sagen, weil wir im Moment eindeutig nicht sehr gut sind." Aber gemessen an den Erwartungen, wie sich die anderen Teams weiterentwickeln, laufe es gar nicht so schlecht.

"Es sind Fortschritte zu erkennen. Das hat sich noch nicht in der Reihenfolge auf den Zeitenlisten niedergeschlagen", so Robson. Grundsätzlich seien die Rundenzeit von Williams aber keine Katastrophe.


13:37 Uhr

Die schnellste Runde ...

... von Max Verstappen am Sonntag gibt es hier noch einmal komplett im Video. Es war bereits die dritte schnellste Rennrunde des Weltmeisters in diesem Jahr. Die Übersichten über schnellste Runden und Co. findet ihr auf unserem Schwesterportal 'Motorsport.com:

Die Qualifying-, Sprint- und Rennduelle der Formel-1-Saison 2023

Formel 1 2023: Fahrer des Tages

Die schnellsten Rennrunden der Formel 1 2023

Die schnellsten Boxenstopps der Formel 1 2023


13:29 Uhr

Heute vor 41 Jahren ...

... gewann John Watson das Formel-1-Rennen in Detroit 1982. Das Besondere dabei: Watson war nur von Startplatz 17 ins Rennen gestartet und legte eine der größten Aufholjagden in der Geschichte der Königsklasse hin!

In unserer Fotostrecke steht er damit allerdings nicht auf Platz 1 ...


Fotostrecke: Die größten Aufholjagden der Formel-1-Geschichte


13:17 Uhr

Verstappen: Marshall-Abgang keine große Sache

Wie wird sich der Abgang von Rob Marshall auf die Performance von Red Bull auswirken? "Viele Leute machen daraus eine sehr große Sache, vor allem einige Medien", hat Max Verstappen bemerkt. In Wahrheit sei das aber gar nicht so.

"Er war nicht so sehr am Auto beteiligt, das wir jetzt haben", stellt er klar und betont, Marshall hätte in Milton Keynes eher "langfristige" Aufgaben gehabt. "Natürlich hätten wir ihn lieber behalten", gesteht der Weltmeister.

"Aber wenn man weiß, was ihm von McLaren geboten wurde, dann verstehe ich, dass er für ein paar Jahre dorthin geht. Danach kann er angeln gehen oder andere schöne Dinge tun", grinst Verstappen.

Was er meint: Marshall dürfte bei McLaren deutlich mehr verdienen als zuletzt bei Red Bull.


12:48 Uhr

Hört Hamilton auf? Das spricht dagegen!

Diese Woche im Formel-1-Podcast "Starting Grid": Was hinter dem Treffen zwischen Lewis Hamilton und Toto Wolff stecken könnte, wie Charles Leclerc seinen Renningenieur eiskalt ignoriert hat und was beim Großen Preis von Spanien in Barcelona 2023 sonst noch passiert ist.

Hier gibt es den Podcast in Videoform:


Hört Hamilton auf? Das spricht dagegen!

Video wird geladen…

In der neuesten Ausgabe des Formel-1-Podcasts ist ein zentrales Thema, wie die Zukunft von Lewis Hamilton bei Mercedes aussehen könnte. Weitere Formel-1-Videos


12:35 Uhr

Was sich Hamilton für seine Doku wünscht

Der Rekordchampion hofft, dass die kommende Apple-TV-Dokumentation über sein Leben Kinder inspirieren wird, genauso wie ein Film über sein Formel-1-Idol Ayrton Senna einst ihn selbst inspiriert hat.

Das Dokumentarfilmprojekt wurde im März 2022 angekündigt. Ein Filmteam wird den siebenfachen Weltmeister sowohl im Formel-1-Fahrerlager als auch in seinem Privatleben begleiten.

Hamilton erklärt: "Es geht um mein Leben. Es geht um meine Karriere und die Reise dorthin, wo ich jetzt bin, verbunden mit der Hoffnung, das zu tun, was Ayrton Sennas Dokumentation für mich als Kind getan hat."

Die komplette Story gibt es hier!


12:26 Uhr

AlphaTauri: Schlechtester Start seit 16 Jahren

Die Jungbullen stehen nach den ersten sieben Saisonrennen erst bei zwei mageren Pünktchen. Weniger waren es zuletzt im Jahr 2007, als das Team noch Toro Rosso hieß!

Und selbst das muss man einschränken, denn zwar hatte der Rennstall damals nach den ersten sieben Rennen zwar noch gar keinen Zähler auf dem Konto.

Allerdings griff damals noch ein anderes Punktesystem. Nach dem heutigen Schlüssel hätte man ebenfalls zwei Punkte, weil Scott Speed damals einmal Neunter wurde.

Tatsächlich passierte es dem Team vor dieser Saison bislang noch nie(!), dass man es in keinem der ersten sieben Rennen in die Top 9 schaffte.

Dafür muss man schon bis in die Minardi-Zeit ins Jahr 2005 zurückgehen. Das war noch vor der Übernahme des Rennstalls durch Red Bull ...

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Samstag
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Pre-Events

Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Technik

Foto zur News: Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...
Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...

Foto zur News: In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
f1 live erleben: hier gibt's tickets
Ungarn
Hungaroring
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Belgien
Spa-Francorchamps
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Niederlande
Zandvoort
Hier Formel-1-Tickets sichern!
Formel-1-Quiz

Wie wurde der frühere Schweizer Grand-Prix-Pilot Emmanuel de Graffenried genannt?

Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz