GP Japan

Suzuka-Qualifying in der Analyse: Verstappen trotz Verwarnung auf Pole

F1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Mercedes verliert "acht Zehntel" auf den Geraden +++ Verstappen darf die Pole behalten +++ Leclerc verliert Pole im letzten Sektor +++

14:00 Uhr

Der Samstag in der Analyse

Das Paddock in Suzuka hat sich geleert, und damit drehen wir unseren Ticker erst einmal zu. Morgen sind wir natürlich zum "Raceday" mit einer neuen Ausgabe zurück. Noch einmal zur Erinnerung: Rennstart ist bereits um 07:00 Uhr MESZ!

Zum Abschluss noch einmal der Hinweis auf unsere große Tagesanalyse zum Singapur-Qualifying. Mehr als eine Stunde lang haben Kevin Scheuren und Stefan Ehlen über die folgenden Themen gesprochen:

- Verstappen vs. Norris im Qualifying: Was war da?
- Vettel glänzt mit Top-10-Startplatz
- Schumacher macht Fehler in Q2
- Wo war Mercedes bloß im Qualifying?
- Alpine: Fahrer 2023 sind sich nicht grün, aber ...
- AlphaTauri: Red-Bull-Kaderfahrer waren Thema, aber ...
- Was der zweite Williams-Fahrer können muss
- Also doch: Red Bull startet Gespräche mit Honda für 2026
- Was war bei Latifis Ausritt los?

Habt noch einen schönen Samstag, viel Spaß mit unserer Analyse und bis morgen!


Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos


13:53 Uhr

Das Wichtigste zum Samstag ...

... haben wir natürlich auch heute wieder in einer Fotostrecke für euch zusammengefasst! Der schnellste Weg, um sich am Abend auf den aktuellen Stand zu bringen. In Japan geht es nämlich jetzt schon auf 21:00 Uhr zu.


Fotostrecke: Formel 1 2022 in Suzuka: Das Wichtigste zum Samstag


13:46 Uhr

Alonso: Top 5 sind morgen möglich

P5 und P7 heute für die Alpine-Piloten, weshalb Alonso angriffslustig erklärt: "Wir sind für alles bereit, was morgen kommt!" Er habe sich am ganzen Wochenende wohlgefühlt im Auto - vor allem im Regen.

"Bei nassen Bedingungen sind wir etwas konkurrenzfähiger als im Trockenen. Das wäre also vielleicht besser", sagt er im Hinblick auf möglichen Regen am Sonntag und erklärt, dass etwas "Chaos" wohl nicht schlecht wäre.

"Wenn es regnet, dann kann alles passieren", erinnert er und erklärt: "Wir haben die Möglichkeit, in den Top 5 zu sein - hoffentlich mit beiden Autos." Auch in einem normalen Rennen sieht Alonso Alpine aber gut aufgestellt.

"Ich gehe positiv ins Rennen", stellt er klar und erklärt, dass es morgen wichtig sei, keine Probleme mit der Zuverlässigkeit zu haben. Denn das bremste Alpine ja in den beiden vergangenen Rennen ein.


13:37 Uhr

Gasly: "Franz hatte Tränen in den Augen"

Mit dem Abschied von AlphaTauri endet für Pierre Gasly am Ende des Jahres durchaus eine Ära. Gegenüber 'Formula1.com' verrät er: "Ich konnte die Tränen in den Augen von Franz [Tost] sehen, als er die Nachricht erhielt."

Mit dem Teamchef habe er nämlich "eine sehr enge Beziehung", verrät er. "Wir haben sehr gut zusammengearbeitet. Es war also etwas, das mit allen Beteiligten besprochen wurde, und für einige war es schwieriger als für andere", so Gasly.

Die komplette Story gibt es hier und hier sieht er die besten Szenen von Gasly bei AlphaTauri beziehungsweise Toro Rosso noch einmal im Video:


13:31 Uhr

ANZEIGE: Die WM-Entscheidung live auf Sky!

Verwandelt Max Verstappen morgen seinen zweiten WM-Matchball? Das erfährst Du in Deutschland live und exklusiv auf Sky! Nur dort bekommst Du alle Rennen bis zum großen Saisonabschluss in Abu Dhabi ohne Werbeunterbrechung.

Und passend zum Formel-1-Finale gibt es dabei ein ganz besonderes Angebot: Bis zum 16. Oktober gibt's das Sportpaket mit 50 Prozent Rabatt für die ersten sechs Monate (14,99 Euro pro Monat, danach 24,99 Euro).

Hier informieren!


13:24 Uhr

Budgetobergrenze: Binotto fordert "Klarheit und Transparenz"

Der Ferrari-Teamchef findet es gar nicht gut, dass die Bekanntgabe der FIA auf Montag verschoben wurde. "Die Regeln waren von Anfang an klar", sagt er bei 'Sky' und zeigt kein Verständnis dafür, dass sich der Prozess jetzt so in die Länge zieht.

Es habe mit der FIA einen regelmäßigen Austausch zu diesem Thema gewesen, weshalb er klarstellt: "Klarheit und Transparenz von der FIA werden wichtig sein". Er selbst sei nach der Verzögerung aber "etwas pessimistisch", gesteht er.

Unabhängig davon, dass er mit seiner Aussage zur Transparenz natürlich recht hat, ist es schon jedes Mal irgendwie ironisch, wenn ausgerechnet Ferrari solche Dinge einfordert ...


13:13 Uhr

Watchparty: Suzuka mit Freunden schauen!

Lust auf ein "Formel-1-Frühstück" am Sonntag? Wir laden euch auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de wieder ein! Macht euren Fernseher an, dreht den Ton ab und kommt zu Sophie Affeldt und Kevin Scheuren in unsere Watchparty.

Los geht es bereits um 6:30 Uhr unserer Zeit, also eine halbe Stunde vor dem Start. Wecker stellen und einschalten!


Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos


13:05 Uhr

Perez hofft auf besseres Rennen

"Es war kein toller Tag für mich im Qualifying", säuft der Singapur-Sieger nach P4. Vier Zehntelsekunden fehlten auf den Teamkollegen auf der Pole. "Aber wir werden morgen alles versuchen", verspricht er.

"Das Wichtigste ist, dass wir ein starkes Rennauto haben", betont der Mexikaner und erklärt: "Ich muss morgen pushen, um vorne mit dabei zu sein. [...] Ich glaube, dass ich im Rennen stark sein kann."

Zudem werde die Strategie im Rennen "eine Rolle spielen", so Perez. "Und es wäre gut, wenn ich beim Start einen Ferrari überholen könnte", weiß er und erinnert zudem an den möglichen Regen.

Unsere Wetterprognose findet ihr übrigens hier!

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen

Foto zur News: Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen
Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen

Foto zur News: Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen
Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen

Foto zur News: Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen
Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

f1 live erleben: hier gibt's tickets
Ungarn
Hungaroring
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Belgien
Spa-Francorchamps
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Niederlande
Zandvoort
Hier Formel-1-Tickets sichern!
Niederlande Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen