Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Bekanntgabe erst am Montag!

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Kostendeckel: Heute keine Nachrichten mehr +++ Bekanntgabe erst am Montag +++ Wieder Honda-Logos bei Red Bull +++

17:14 Uhr

Keine Entscheidung heute

Die FIA hat soeben mitgeteilt, dass es heute KEINE Entscheidung mehr geben wird. Ein Ergebnis der Überprüfung wird es erst am kommenden Montag geben. Hier das Statement der FIA im Wortlaut:

"The FIA informs that the conclusion of the analysis of the 2021 financial submissions of the Formula 1 teams and the subsequent release of Certificates of Compliance to the Financial Regulations will not take place on Wednesday, 5 October."

"The analysis of financial submissions is a long and complex process that is ongoing and will be concluded to enable the release of the Certificates on Monday, 10 October.

"The Financial Regulations were agreed unanimously by all Competitors, who have worked positively and collaboratively with the FIA Cost Cap Administration throughout this first year under the Financial Regulations."

"As previously communicated, there has been significant and unsubstantiated speculation and conjecture in relation to this matter, and the FIA reiterates that until it is finalised, no further information will be provided."

"The FIA also reiterates that any suggestion that FIA personnel have disclosed sensitive information is equally baseless."

17:19 Uhr

Feierabend!

Ein enttäuschendes Ende dieses langen Tages. Unser Ticker schließt damit auch endgültig, morgen geht es dann mit einer ganz regulären Ausgabe zum Medientag in Japan weiter, dann begrüßt euch hier wie gewohnt Ruben Zimmermann.

Habt noch einen schönen Abend und bis dann!


16:09 Uhr

Im Westen nichts Neues ...

Oder genauer gesagt bei der FIA. Wir warten weiter auf ein Update, wollten aber nur einmal kurz klarstellen, dass wir noch nicht im Bett sind ;-) Was man nämlich nicht vergessen darf: In Japan, wo sich die Team und zum Beispiel auch viele Journalistenkollegen aktuell bereits aufhalten, ist es schon nach 23:00 Uhr.

Bei uns ticken die Uhren aber zumindest heute noch nach europäischer Zeit. Falls sich also doch noch etwas tut, dann erfahrt ihr das natürlich bei uns auf dem Portal!


14:27 Uhr

Und damit ...

... endet die reguläre Ticker-Berichterstattung an diesem Mittwoch.

Aber: Wir schließen diesen Ticker nicht. Wenn sich also etwas tut beim Weltverband FIA, und davon gehen wir weiter aus, dann erfahrt ihr es natürlich alsbald hier im Ticker. Also gerne hin und wieder reinschauen, dann verpasst ihr gar nichts!


14:06 Uhr

Was den Fahrern zu Suzuka einfällt

Heute ist Pressemitteilungs-Tag in der Formel 1. Ja, wir warten auf die eine Info der FIA in Sachen Budget-Obergrenze, aber die Teams fluten unser Postfach heute mit ihren traditionellen Event-Vorschauen. Die sind, sagen wir es mal nett, nicht sehr gehaltvoll, weil wahrscheinlich schon vor Wochen oder Monaten vorgeschrieben. Und sie fangen meist mit einer Variation des Satzes "Suzuka ist eine fantastische Strecke" an. Was wir also daraus mitnehmen: Den Fahrern scheint der Kurs zu gefallen.


13:37 Uhr

Leserfrage: Nur eine DRS-Zone in Suzuka?

Unsere Leserin Bettina hat auf Twitter mit dem Hashtag #FragMST eine Frage eingereicht, die ich hier im Ticker gerne aufgreifen will. Also: Warum nur eine DRS-Zone in Suzuka?

Die kurze Antwort ist: Weil es früher auch schon nur eine Zone gab, etwa 2019. Und damals sagte Lewis Hamilton: Es braucht eine zweite! Er brachte, genau wie Bettina jetzt, die Gerade zwischen der Spoon-Kurve und der 130R ins Spiel.

2018 hatte der damalige Formel-1-Rennleiter Charlie Whiting aber erklärt, eine weitere DRS-Zone in Suzuka sei "nicht zumutbar", weil die Fahrer sonst hätten mit aufgeklapptem Heckflügel durch die 130R-Mutkurve fahren müssen. Das Risiko wäre in diesem Fall aber zu groß, meinte Whiting.

In der 130R-Kurve hat es wiederholt schwere Unfälle gegeben, weil die Fahrzeuge dort mit hohem Tempo unterwegs sind. 2002 etwa flog Toyota-Fahrer Allan McNish im Qualifying in Suzuka an dieser Stelle ab, zerlegte sein Auto und kam mit Glück unverletzt davon.


13:24 Uhr

Änderungen an der Strecke in Suzuka

Seit dem letzten Besuch der Formel 1 in Suzuka in der Saison 2019 hat sich einiges getan an der japanischen Rennstrecke. Der Weltverband meldet unter anderem neuen Asphalt in Kurve 8 ("Degner"). Am Kurvenausgang befindet sich jetzt ein doppelter Randstein statt nur einer Reihe.

Außerdem hat man in Kurve 10, im Rechtsknick vor der Haarnadel, das Kiesbett auf der linken Streckenseite etwas erweitert und bei Kurve 16 den Kunstrasen zugunsten von Asphalt-Auslaufzone entfernt.

Auch in der Boxengasse wurden Arbeiten durchgeführt. "Renovierungen", so heißt es. Dazu zählt unter anderem das Auftragen von sogenannter Anti-Rutsch-Farbe.


13:10 Uhr

Bisherige WM-Entscheidungen in Japan

Die Formel-1-Weltmeisterschaft ist bisher zwölf Mal in Japan entschieden worden, zuletzt 2011 zugunsten von Sebastian Vettel im Red Bull. Auch Nelson Piquet (1987), Ayrton Senna (1988, 1990, 1991), Alain Prost (1989), Damon Hill (1996), Mika Häkkinen (1998, 1999) und Michael Schumacher (2000, 2003) haben ihre Titel in Japan gewonnen, allesamt in Suzuka. James Hunt wiederum setzte sich im WM-Duell gegen Niki Lauda in der Saison 1976 in Fuji durch.

Mehr Fakten und Statistiken findet ihr in unserer Formel-1-Datenbank!


12:50 Uhr

Vielleicht fällt die WM-Entscheidung

Wir fiebern heute ja alle auf die Auswertung der Budget-Daten zur Saison 2021 hin. Die soll im Tagesverlauf veröffentlicht werden. Noch hat uns dazu keine Information des Weltverbands FIA erreicht.

Aber: Wir können uns schon mal mit einer möglichen WM-Entscheidung an diesem Wochenende befassen, denn da ist klar, was passieren muss, damit Max Verstappen vorzeitig als Nummer eins feststeht. Mehr dazu in diesem Artikel!

Anzeige Unser Formel1.de-Shop bietet Original-Merchandise der Top-Teams und Fahrer - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Senna und Schumacher
Formel-1-Tickets Spanien Grand Prix 2023 kaufen

Aktuelles Top-Video

Die 10 besten Formel-1-Fahrer 2022!
Die 10 besten Formel-1-Fahrer 2022!

Wer sind, losgelöst von Konkurrenzfähigkeit des Autos, Zuverlässigkeit der...

Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Doohan, Lawson & Co.: So haben die F1-Junioren 2022 abgeschnitten
Doohan, Lawson & Co.: So haben die F1-Junioren 2022 abgeschnitten
Zahlenspiel: Die Startnummern der Formel-1-Piloten 2023
Zahlenspiel: Die Startnummern der Formel-1-Piloten 2023

Fotostrecke: Alle Ferrari-Rennleiter in der Formel 1 seit 1950
Fotostrecke: Alle Ferrari-Rennleiter in der Formel 1 seit 1950

Geschasste Formel-1-Teamchefs
Geschasste Formel-1-Teamchefs

Flop 25: Die größten Ferrari-Strategiedesaster seit 2015
Flop 25: Die größten Ferrari-Strategiedesaster seit 2015
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie lautet der vollständige Name des Automobilweltverbandes FIA?

Top-Motorsport-News

Thiim über missglücktes DTM-Gastspiel mit T3: "Nicht die beste Entscheidung"
DTM - Thiim über missglücktes DTM-Gastspiel mit T3: "Nicht die beste Entscheidung"

WEC-Team Richard Mille Racing hört nach drei Jahren LMP2 auf
WEC - WEC-Team Richard Mille Racing hört nach drei Jahren LMP2 auf

M-Sport: Für neuen Vertrag mit Loeb muss "vieles zusammenkommen"
WRC - M-Sport: Für neuen Vertrag mit Loeb muss "vieles zusammenkommen"

Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
Formel 1 App

Folge Formel1.de