Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Marc Surer im Video-Interview: "Zeit ist abgelaufen für Kimi"

Was im F1-Liveticker los war: +++ Marc Surer analysiert den Fahrermarkt: Ist Kimi Räikkönen zu alt für die Formel 1? +++ Hamilton über Silverstone-Sprint +++

11:00 Uhr

Surer über Räikkönen: "Zeit ist abgelaufen"

Gleich zu Beginn die gute Nachricht: Wir haben ein neues Video für Dich! Christian Nimmervoll hat mit Marc Surer den Fahrermarkt der Formel 1 analysiert. Die beiden haben natürlich über die Situation Bottas vs. Russell bei Mercedes gesprochen. Außerdem gingen sie der Frage nach, ob die Zeit von Kimi Räikkönen in der Königsklasse abgelaufen ist?

Denn nach dem unglücklichen Unfall des "Iceman" mit Kumpel Sebastian Vettel in der letzten Rennrunde am Sonntag in Österreich brach eine Diskussion über das Alter des Weltmeisters von 2007 aus. Sollte es gar eine Altersgrenze für Fahrer geben? Ist Räikkönen noch schnell genug? Oder hat er seinen Zenit eigentlich schon längst überschritten?

Surer meint: "Die Zeit ist abgelaufen für Kimi. Wir mögen ihn alle. Er hat immer noch eine der größten Fangemeinden. Aber die Zeit ist halt einfach abgelaufen." Der Finne sei einfach zu alt, dadurch verliere er an Speed. "Das Talent hat er nicht verloren. Aber die puren Reflexe, die verlierst du einfach mit kommendem Alter. Das ist etwas, was man nicht wegdiskutieren kann."

17:47 Uhr

Schönes Wochenende!

Wir verabschieden uns nun ins Wochenende. Maria Reyer bedankt sich für dein Interesse und hofft, dass Du ab Montag wieder in den Liveticker reinschaust. Bis bald!


17:19 Uhr

Vettel-Teamkollegin im neuen Bond-Film

Jessica Hawkins, dieser Name sagt Dir noch nichts? Das werden wir gleich ändern. Die junge Britin ist in der W-Series unterwegs und nun Teamkollegin von Sebastian Vettel bei Aston Martin. Sie ist Botschafterin des Formel-1-Teams, hat aber noch eine Verbindung zur Luxusmarke: James Bond.

Ja, der James Bond, der britische Leinwand-Held im Auftrag Ihrer Majestät. Hawkins hat im neuesten Bond-Film mitgespielt, besser gesagt hat sie ihr fahrerisches Talent zur Schau gestellt. Denn sie ist Stuntfahrerin und durfte in "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben" mitwirken. "Das war eine unglaubliche Erfahrung", berichtet sie stolz. Sie hatte den Beruf ergriffen, weil ihr das Budget für den Motorsport fehlte.


16:47 Uhr

Noch mehr Formel 1 in Goodwood

Vorhin haben wir bereits den Mercedes W10 beim Goodwood Festival of Speed gesichtet, aber die Silberpfeile sind nicht das einzige vertretene Formel-1-Team. Auch Williams und McLaren sind vor Ort und haben ein paar ihrer schönsten Boliden mitgebracht. Gänsehaut!


16:45 Uhr

16:22 Uhr

Miami: Klage von Anrainern abgewiesen

Heute haben wir außerdem bereits über den Rennkalender gesprochen. Im kommenden Jahr wird die Königsklasse mit Miami erneut einen neuen Austragungsort besuchen. Bevor der Vertrag allerdings unterschrieben werden konnte, dauerte es Jahre. Anrainer waren ursprünglich gegen das Projekt und auch nach der offiziellen Bekanntgabe beschäftigen sich Gerichte mit dem Grand Prix.

Wie die Zeitung 'Miami Herald' berichtet, hat ein Richter erst in dieser Woche eine Zivilrechtsklage abgewiesen, die von Miami-Gardens-Bewohnern eingebracht wurde, um die Formel 1 einzubremsen und das Rennen rund um das Hard Rock Stadion zu verhindern.

Konkret ging es bei der Klage, die im Oktober 2020 eingebracht wurde, darum, dass die mehrheitlich schwarze Bevölkerung (rund 70 Prozent der 110.000 Einwohner von Miami Gardens identifizieren sich als Schwarze) rassistische Diskriminierung witterte, weil das Rennen in ihren Stadtteil verlegt wurde.


16:09 Uhr

Video: Vettel baut Bienenhotel mit Kindern

Zum Thema vorhin haben wir nun auch ein Video: Sebastian Vettel hat mit einer Schulklasse vor dem zweiten Österreich-Rennen in Zeltweg ein Bienenhotel gebaut. Wie viel wohl eine Nacht kostet? ;-)


Sebastian Vettel: So sieht "sein" Bienenhotel aus!

Video wird geladen…

Beim Grand Prix von Österreich hat Sebastian Vettel mit einer Schulklasse aus der Region auf einer Wiese ein Bienenhotel gebaut. Weitere Formel-1-Videos


16:01 Uhr

Red Bull: Schwieriger Spagat zwischen 2021 und 2022

Kommen wir nun wieder zum Sportlichen. Von Mercedes haben wir bereits erfahren, dass ein Update in Silverstone zum Einsatz kommen wird. Wie sieht die Lage bei Red Bull aus? Die WM-Führenden haben in den vergangenen Rennen immer wieder Updates an den RB16B geschraubt, auch in Österreich.

Teamchef Christian Horner ist stolz auf die Leistung seiner Mannschaft in Milton Keynes, die den Spagat zwischen der Weiterentwicklung in diesem Jahr und der Entwicklung des völlig neuen 2022er-Autos aktuell zu bewältigen hat. "Das Team macht einen großartigen Job, die diesjährigen und nächstjährigen Herausforderungen auszubalancieren."


15:27 Uhr

Vettel winkt ab: "Ich bin kein Politiker"

Sebastian Vettel hat am Rande der Österreich-Rennen mit einem Interview für Aufsehen gesorgt. Der Deutsche hat im Nachrichtenmagazin 'Der Spiegel' über Umweltschutz und Klimapolitik gesprochen. Im 'ORF' erklärt er darauf angesprochen: "Das Thema rund um den Wandel, rund um die Klimakrise, geht uns alle an."

Er kann Vorwürfe der Heuchelei nachvollziehen, schließlich gehe der Motorsport nicht als "Vorzeigemodell" voran. Gleichzeitig will sich Vettel deswegen aber keiner Debatte verschließen. "Ich glaube, das ist ein Thema, dem wir uns stellen müssen als Sport, vor allem aber auch als Motorsport." Er wünscht sich vor allem zukunftsrelevante Technologie. Die Formel 1 müsse wieder zum Vorreiter werden.

Er hat auch verraten, dass er bei der kommenden Bundestagswahl die Grünen wählen werde. Sieht er sich selbst irgendwann in der Politik? "Nein. Ich bin kein Politiker", lacht er und stellt klar: "Es ist ja nicht mein Thema, sondern es ist ein Thema, das uns alle angeht."

Fotos & Fotostrecken

Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
3. Tag

Die wichtigsten Fakten zum 2. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 2. Tag der Formel-1-Wintertests 2024

Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
2. Tag

Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024

Folge Formel1.de

Videos

Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?

Marko über Horner: Brauchen schnelles Ergebnis!
Marko über Horner: Brauchen schnelles Ergebnis!

RB20: Hat Red Bull bei Mercedes abgekupfert?
RB20: Hat Red Bull bei Mercedes abgekupfert?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

formel-1-countdown

Anzeige InsideEVs