GP Österreich

F1-Talk am Donnerstag im Video: So lief der Medientag in Österreich!

Das war im Formel-1-Liveticker los: +++ Schumacher nimmt Stellung zu Gerüchten: Alfa Romeo 2022? +++ Medientag in Spielberg: Die Pressekonferenz! +++

16:20 Uhr

F1-Talk am Donnerstag: Das war der Medientag!

Aufgepasst! Wir haben für heute Abend wieder einen Livestream auf YouTube für Dich. Meine Kollegen Christian Nimmervoll und Kevin Scheuren haben um 18 Uhr über den heutigen Medientag in Spielberg gesprochen! Jetzt on demand nachschauen!

Die Themen am Donnerstag:
- Masepins Chassis schwerer als das von Schumacher
- Aston Martin wirbt nächsten Ingenieur von Red Bull ab
- So reagiert Vettel auf den Shitstorm nach dem Grünen-Bekenntnis
- Sprintrennen: Regeln präzisiert
- Neuer Job für Arrivabene: Juventus statt Ferrari
- Das Hülkenbaby kommt!
- Spielberg 2: Was ist anders?

- Jetzt YouTube-Kanal abonnieren!


So reagiert Vettel auf den Grünen-Shitstorm!

Video wird geladen…

Wie Sebastian Vettel auf den Shitstorm nach seinem Bekenntnis, die Grünen zu wählen, reagiert. Und wer jetzt zu Aston Martin kommt. Weitere Formel-1-Videos

20:54 Uhr

Boxenstopp!

Das war's für heute! Wir sind am Ende des Livetickers angekommen. Maria Reyer bedankt sich fürs Mitlesen und wünscht Dir einen schönen Abend. Wir sind morgen wieder für Dich am Start.

Nicht vergessen: Um 11:30 Uhr beginnt das erste Freie Training in Spielberg, um 15:00 Uhr das zweite Freie Training. Dazwischen findet um 13:00 Uhr außerdem die Pressekonferenz der Teamchefs statt. Wir berichten wie gewohnt live! Bis morgen!


20:51 Uhr

So bewerten sich die Fahrer gegenseitig!

"Würde es um Sushi gehen, würde ich ihm 100 [Punkte] geben", scherzt Pierre Gasly. Die Formel-1-Fahrer mussten die Fähigkeiten ihrer jeweiligen Teamkollegen schätzen, denn ähnlich wie im FIFA-Game gibt es auch im Formel-1-Game seit dem Vorjahr ein "Driver Rating", eine Fahrerbewertung.

Insgesamt gibt es vier Kategorien: Erfahrung, Rennstärke, Aufmerksamkeit und Pace, aus der sich ein Gesamtscore ergibt. Am großzügigsten war Kimi Räikkönen bei seiner Bewertung. Der "Iceman" hat sich strikt an die Startnummer von Antonio Giovinazzi gehalten: 99!


20:42 Uhr

20:41 Uhr

20:38 Uhr

Perez: "Ich möchte Formel-1-Weltmeister werden"

Verstappen-Teamkollege Sergio Perez hat ebenso in seiner Muttersprache mit ein paar lateinamerikanischen Journalisten gesprochen heute, für uns war Luis Ramirez mit dabei. Unter anderem hat er über seine bald 200 Formel-1-Rennen philosophiert und gemeint: "Würde ich meine Karriere heute beenden, wäre ich sehr stolz darauf, weil ich in jedem Rennen alles gegeben habe."

Gleichzeitig hat er weiterhin einen großen Traum: "Ich möchte Formel-1-Weltmeister werden." Aktuell sei er dafür in der besten Ausgangslage mit Red Bull, er könne mit dem Team wachsen. Er sei in Bestform und aktuell sehr glücklich mit seinem Leben. "Und ich möchte diesen letzten Schritt gehen, und Weltmeister werden - mein ultimatives Ziel und größter Traum. Das ist meine Inspiration und Motivation mehr als alles andere."

Solange er diese Motivation jeden Tag spüre, werde er weitermachen. "Für mich ist klar, dass ich an dem Tag, an dem es mir keinen Spaß mehr macht, aufhören werde."


20:33 Uhr

Verstappen über Reifen: "Mehr muss ich nicht sagen ..."

Mein niederländischer Kollege Erwin Jaeggi war heute in der Medienrunde von Max Verstappen dabei, in der der Red-Bull-Pilot in seiner Muttersprache über die aktuelle Situation gesprochen hat. Unter anderem wurde der WM-Führende auf die neuen Pirelli-Reifen angesprochen, die morgen in den Freien Trainings getestet werden, und womöglich schon in Silverstone als Reaktion auf die Baku-Reifenschäden eingeführt werden.

Verstappen meint: "Nun, wenn da nichts falsch gewesen wäre, dann hätten sie natürlich nichts ändern müssen. Damit ist die Frage schon beantwortet." Er spielt damit auf die Reifenschäden in Aserbaidschan an. Verstappen hat bereits kurz nach seinem Ausfall gemeint, dass er der Pirelli-Erklärung nicht glauben werde und dass Red Bull keine Schuld für die Schäden treffe.

"Mehr muss ich dazu eigentlich nicht sagen. Sonst würden sie ja auch nichts ändern, oder? Ich denke, das ist ziemlich klar." Große Unterschiede erwartet er allerdings auch nicht. "Solange die Reifen in einem Stück heil bleiben, das ist das Wichtigste."


20:08 Uhr

Norris: Darum hat er mit Sainz mehr Spaß

Der junge Brite hat heute in der Pressekonferenz außerdem über seine Beziehung zu Daniel Ricciardo gesprochen - und verraten, warum er mit Carlos Sainz dennoch ein wenig mehr Spaß hat. "Wir kommen gut miteinander aus und haben Spaß. Aber unsere Interessen abseits der Strecke sind sehr verschieden."

Während Ricciardo eher an Kleidung oder seiner eigenen Weinmarke interessiert sei, spiele er lieber Golf oder Videospiele. "Carlos hat das auch immer gerne gemacht, daher haben wir zusammen Golf gespielt oder sind gegeneinander Rennen gefahren auf der Konsole." Dadurch sei eine Freundschaft entstanden, die weiterhin anhält.


19:56 Uhr

Norris: Ferrari wird uns das Leben schwer machen

Ferrari steckt aktuell mittendrin im WM-Kampf gegen McLaren, es steht 108:120 Punkte für die Briten. Lando Norris hofft, dass er dieses Wochenende noch "ein bisschen besser" abliefern kann als in der Vorwoche. Vor allem im Qualifying hat er das Gefühl, dass er noch ein wenig mehr aus dem Auto herausholen könne.

Dennoch betont er auch: "Ich war glücklich mit dem fünften Platz. Das war das bestmögliche Ergebnis für uns." Ihn ärgert gleichzeitig aber der große Abstand zu Mercedes und Red Bull. "Der Rückstand auf die Jungs vorne ist immer noch enorm."

Und: Auch Ferrari hat er dieses Wochenende wieder auf der Rechnung. "Sie waren sehr schnell und ich bin sicher, dass sie uns das Leben wieder sehr schwer machen werden."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: 16 Formel-1-Rekorde, die (vermutlich) nie mehr gebrochen werden
16 Formel-1-Rekorde, die (vermutlich) nie mehr gebrochen werden
Foto zur News: Die erfolgreichsten Fahrer der aktuellen Formel-1-Teams
Die erfolgreichsten Fahrer der aktuellen Formel-1-Teams

Foto zur News: Designs alternative F1-History: Was wäre wenn ..?
Designs alternative F1-History: Was wäre wenn ..?

Foto zur News: Die Formel-1-Sonderdesigns in der Saison 2024
Die Formel-1-Sonderdesigns in der Saison 2024

Foto zur News: Montreal: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Montreal: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Hätte McLaren Norris besser draußen gelassen?
Hätte McLaren Norris besser draußen gelassen?
Foto zur News: So wird die Formel 1 ab 2026!
So wird die Formel 1 ab 2026!

Foto zur News: Wird Ocons Dummheit zur Chance für Mick?
Wird Ocons Dummheit zur Chance für Mick?

Foto zur News: Würde Ferrari Hamilton am liebsten loswerden?
Würde Ferrari Hamilton am liebsten loswerden?
Formel-1-Quiz

Was hatte Niki Lauda fast immer auf dem Kopf?

Formel-1-Datenbank
Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Anzeige motor1.com