Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Verstappen: "Auf normalen Strecken ist Mercedes stärker"

Das war heute im Formel-1-Liveticker los: +++ Verstappen: Hätte WM-Führung in Baku gerne noch weiter ausgebaut +++ Die engsten WM-Duelle nach sechs Rennen +++

16:56 Uhr

Schönes Wochenende!

Wir beenden den Formel-1-Liveticker heute mit einem Geburtstagsgruß: Jackie Stewart feiert heute seinen 82. Geburtstag! Wir gratulieren der Legende sehr herzlich. Der dreimalige Weltmeister konnte in seiner aktiven Karriere 27 Grand-Prix-Siege, 17 Polepositionen und 43 Podestplätze einfahren. Mehr dazu in unserer Datenbank!

... und damit sind wir auch schon am Ende dieser Woche angekommen. Maria Reyer bedankt sich fürs Mitlesen und wünscht Dir ein schönes Wochenende. Wir sind am Montag wieder für Dich da. Bis dann!

Jackie Stewart  ~Jackie Stewart ~

  Zoom Download


16:34 Uhr

Statistik: Die Mercedes-Dominanz in einer Zahl

Mercedes hat die Hybridära der Formel 1 seit 2014 bislang nach Belieben dominiert. Das zeigt auch eine Zahl: die Siegquote. Mercedes konnte 50,64 Prozent aller Rennen, an denen die Mannschaft teilgenommen hat, auch gewinnen.

Zum Vergleich: Ferrari liegt bei 23,5 Prozent, Red Bull bei 21,7 Prozent!

- F1-Datenbank: Die Siegquoten aller Teams im Überblick!


16:24 Uhr

Zandvoort: Regierung erlaubt volles Haus

Meine niederländischen Kollegen haben soeben erfahren, dass die niederländische Regierung die Corona-Restriktionen in den kommenden Wochen abbauen wird. Ab 30. Juni dürfen Events im Außenbereich mit bis zu 25.000 Personen stattfinden. Ab 28. Juli gibt es für Veranstaltungen keine Beschränkungen mehr (Voraussetzung dafür sind Zugangstests oder ein Impfnachweis). Der Grand Prix der Niederlande wird Stand heute also vor vollen Tribünen stattfinden können! Die Veranstalter haben erst kürzlich erklärt, dass sie mit 105.000 Fans pro Tag rechnen.


15:52 Uhr

Gordon: "Der Berg war zu hoch für mich"

"Wenn ich die Möglichkeit in einem richtigen Auto bekommen hätte, wäre es schwierig gewesen, nein zu sagen." Das hat US-Motorsportlegende Jeff Gordon im Formel-1-Podcast 'Beyond the Grid' ausgeplaudert, als er auf seine Chancen in der Königsklasse angesprochen wurde. Er hatte 2003 von Williams die Chance bekommen, den FW24 von Juan Pablo Montoya zu testen.

Danach gab es sogar Gespräche mit Teamchef Frank Williams. "Ich war aber der Meinung, dass der Berg für mich zu hoch sei." Die ganze Story lesen!


15:47 Uhr

Power-Unit: Was dürfen die Fahrer noch einstellen?

Immer wieder hört man am Boxenfunk, wie Fahrer von ihren Renningenieuren Anweisungen erhalten, um Einstellungen am Antrieb zu ändern. Nun hat die FIA im Vorjahr auf die "Party-Modi" reagiert und beschlossen, dass die Teams mit denselben Einstellungen in Qualifying und Rennen antreten müssen. Dennoch gibt es weiterhin Freiheiten, wie uns McLaren-Teamchef Andreas Seidl erklärt hat.

"Im Vorjahr haben wir die neue Technische Richtlinie erhalten. Darin steht detailliert beschrieben, welche Parameter wir noch verändern dürfen, und welche nicht - welche zwischen Qualifying und Rennen gleich bleiben müssen. Die Richtlinie beschreibt vor allem, wie man den Verbrennungsmotor verwenden darf, wo man so ziemlich gar keinen Spielraum mehr hat", klärt der Deutsche auf. In anderen Bereichen, etwa bei der Batterie, gibt es hingegen noch mehr Freiheiten für die Teams.


15:07 Uhr

"Pride Month": Vettel sendet klare Botschaft

Juni ist "Pride Month", also jener Monat, in dem die Vielfalt der Gesellschaft besonders in den Fokus rückt, damit verbunden aber auch die bestehenden Ungerechtigkeiten und Diskriminierungen von Menschen aus der LGBTQ-Community.

Sebastian Vettel wurde am Rande des Baku-Wochenendes darauf angesprochen, was er jenen Personen sagen möchte, die aus dieser Community kommen und Fuß im Motorsport fassen möchten. Seine klare Botschaft: "Ich bin glücklich, in einer Welt zu leben, in der gewisse Themen mehr und mehr Aufmerksamkeit bekommen. Jede Form von Diskriminierung [...] ist falsch."

Aus seiner Sicht sollte zum Beispiel die sexuelle Orientierung eines Menschen "keine Rolle" spielen. "Ich kann nur sagen: Sei stolz darauf, wer oder was du bist und was du magst, und stehe dafür ein. Für alle Menschen, die eine andere Meinung dazu haben, tickt schön langsam die Zeit. Die werden bald aussterben."


14:47 Uhr

Aston Martin: Vettel hat frischen Wind reingebracht

"Sebastians Debriefings dauerten ungefähr zwei Stunden - nach einer halben Stunde hat er gerade mal die Formationsrunde beendet und seine Getränkeflasche getestet", plauderte Red-Bull-Teamchef Christian Horner im Podcast 'F1 Unscripted' im Vorjahr über die Zusammenarbeit mit Sebastian Vettel aus. Aston-Martin-Kollege Otmar Szafnauer kann diesen Eindruck nach wenigen Monaten nur bestätigen.

"Sebastian hat die Art und Weise, wie wir die Dinge angehen, erweitert", erklärt er. "Die Art und Weise, wie wir jetzt an Debriefings herangehen, hat sich ein wenig verändert."


14:37 Uhr

Statistik: Nur fünf Formel-1-Fahrer ...

... können eine Ausfallquote von unter zehn Prozent vorweisen! Mit 5,26 Prozent hält Alexander Albon (laut unserer Datenbank) den Rekord für die niedrigste Quote. Ebenso gut dabei sind Max Chilton, Roberto Merhi, Valtteri Bottas und Lewis Hamilton!

- F1-Datenbank: Die Ausfallquote aller Piloten!

Die aktuelle Umfrage

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Analyse: Völlig Verrücktes Qualifying in Sotschi!
Analyse: Völlig Verrücktes Qualifying in Sotschi!

Lando Norris vor Carlos Sainz und George Russell: Wer auf dieses...

Fotos & Fotostrecken

F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
Samstag
St. Petersburg: Bauarbeiten an neuer Formel-1-Strecke
St. Petersburg: Bauarbeiten an neuer Formel-1-Strecke

F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
Freitag

F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
Technik

Formel-1-Technik: Detailfotos beim Russland-Grand-Prix 2021
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Russland-Grand-Prix 2021
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Bei welchem Formel-1-Team startete Eddie Irvine seine Karriere?

Top-Motorsport-News

"Lambo"-Team T3 will DTM-Einsatz 2022 ausbauen: So plant man bei den Fahrern
DTM - "Lambo"-Team T3 will DTM-Einsatz 2022 ausbauen: So plant man bei den Fahrern

Vier Runden Rückstand: Glickenhaus kritisiert Le-Mans-BoP
WEC - Vier Runden Rückstand: Glickenhaus kritisiert Le-Mans-BoP

WRC Akropolis-Rallye Griechenland 2021: Rovanperä souverän, Tänak holt auf
WRC - WRC Akropolis-Rallye Griechenland 2021: Rovanperä souverän, Tänak holt auf

Moto2-Rennen Aragon: Ajo-Duo feiert Doppelsieg und Teamtitel
Moto2 - Moto2-Rennen Aragon: Ajo-Duo feiert Doppelsieg und Teamtitel
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de