Formel-1-Newsticker

Formel 1 USA 2018: Der Sonntag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Rechenspiele zur WM-Entscheidung in Mexiko +++ Unfall von Vettel in Runde 1 +++ Mercedes gesteht Niederlage ein +++

00:40 Uhr

Ricciardo "derzeit einfach glücklos" unterwegs

Daniel Ricciardo wirkt ungläubig angesichts seiner Pechsträhne. Denn irgendwann, so scheint es, geht an jedem Rennwochenende etwas schief beim Red-Bull-Piloten. So auch in Austin: Bereits nach wenigen Runden streikte die Batterie, Ricciardo fiel aus. "Das ist unheimlich frustrierend", meint er. "Ich scheine derzeit einfach glücklos zu sein. Sehr viel mehr gibt es nichts zu sagen."

Doch Ricciardo äußert sich trotzdem noch ausführlicher: "Ich kann es nur weiter probieren. Schade ist nur, dass mir nur noch wenige Rennen bei Red Bull bleiben. Und ich will noch für ein paar Glanzpunkte sorgen und mindestens einmal mit dem Team feiern und auf dem Podium stehen, dieses Gefühl noch einmal mitnehmen. Doch die Rennen werden immer weniger. Derzeit sieht es ziemlich schwierig aus ?"

Teamchef Christian Horner ergänzt, das gesamte Team leide mit Ricciardo. "Wir alle wollen, dass er uns auf einem Hoch verlässt. Solche Ergebnisse waren in den jüngsten Rennen nicht möglich. Die Gründe dafür", so Horner, "lagen nicht in unserer Hand." Soll heißen: Red-Bull-Zulieferer Renault ist schuld an der Misere. Immerhin: Um einen Motorwechsel kommt Ricciardo in Mexiko voraussichtlich herum.


00:34 Uhr

Hamilton: Von WM-Gedanken eingebremst!

Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton hat eingeräumt, im Hinblick auf die WM-Entscheidung nicht mit letzter Konsequenz in den Zweikampf mit Max Verstappen gegangen zu sein. "Ich habe gepusht wie verrückt [?], aber ich musste Max viel Raum lassen, weil es besser ist, Dritter zu werden, als von jemandem rausgeworfen zu werden, der nicht im WM-Kampf steckt. Dieses Risiko wollte ich nicht eingehen", erklärt der souveräne Tabellenführer.

Insgesamt sei er "etwas enttäuscht" über die Mercedes-Form in Austin, schließlich sei er als Erster gestartet, aber nur Dritter geworden. "Wir sind heute auf Sieg gefahren, aber es hat nicht sollen sein", meint Hamilton.

Schon nächste Woche hat er erneut Gelegenheit, die WM vorzeitig zu seinen Gunsten zu entscheiden ? in Mexiko. "Das ist ein wundervoller Ort", meint er, "aber ich hatte dort nicht immer die besten Ergebnisse. Entsprechend möchte ich dieses Rennen unbedingt gewinnen."


00:26 Uhr

Fun-Fact: Räikkönen jetzt erfolgreichster Finne

Kimi Räikkönen ist aufgrund seines 21. Siegs in der Formel 1 zum erfolgreichsten Finnen in der Formel-1-Geschichte aufgestiegen. Bisher hatte er sich Rang eins der siegreichsten Fahrer seines Landes mit Mika Häkkinen geteilt. Die weiteren Positionen: Keke Rosberg (5), Valtteri Bottas (3) und Heikki Kovalainen (1).

Gemessen an der Anzahl der WM-Titel liegt natürlich immer noch Häkkinen mit 2:1 vorne gegenüber Räikkönen und Rosberg.


00:23 Uhr

Auch Magnussen aus der Wertung genommen!

Kevin Magnussen verliert den neunten Platz in Austin. Sein Haas-Fahrzeug hatte im Rennen mehr als die erlaubten 105 Kilogramm Sprit verbraucht. Darauf steht laut Artikel 30.5 des Sportlichen Reglements der Formel 1 die Disqualifikation.

Weil sowohl Magnussen als auch Esteban Ocon von Force India aus der Wertung genommen wurden, rückt neben Brendon Hartley (Toro Rosso) nun auch Marcus Ericsson (Sauber) in die Punkteränge auf.

Hier kannst Du das neue Rennergebnis und den neuen WM-Stand abrufen!


00:19 Uhr

Regelverstoß: Ocon disqualifiziert!

Gerade noch war Force India das Thema gewesen. Teamchef Otmar Szafnauer hatte sich nicht völlig zufrieden gezeigt mit der Ausbeute beim US-Grand-Prix. Was wird er nun davon halten? Esteban Ocon wurde nachträglich disqualifiziert und verliert somit P8 in Austin!

Begründung: Ocons Fahrzeug hatte in der Startrunde eine zu hohe Benzin-Durchflussmenge gehabt, die das Limit von 100 Kilogramm pro Stunde übertraf. Damit wurde gegen Artikel 5.1.4 des Technischen Reglements verstoßen. Die Konsequenz ist der Wertungsausschluss des Fahrers.

Die nachfolgenden Piloten rücken im Rennergebnis um eine Position auf, neuer Zehnter ist Brendon Hartley für Toro Rosso. Auch der WM-Stand wird entsprechend angepasst.


00:16 Uhr

Video: Ferrari feiert Räikkönen

Unter dem Podium wird lautstark gesungen - in Italienisch. Das kann nur bedeuten, dass ein Ferrari-Fahrer gewonnen hat ...


00:09 Uhr

Force India: Gute Punkte, aber ?

Nein, Force-India-Teamchef Otmar Szafnauer ist nicht ganz zufrieden mit P8 und P10 in Austin. "Beide Autos in die Punkteränge zu bringen, das ist ein wichtiges Ergebnis. Doch wir hatten uns eigentlich mehr erwartet", sagt er nach dem Rennen. Gleich in der Startrunde hätten seine Piloten Positionen an die Renault-Vertreter verloren. "Das haben wir nicht mehr aufgeholt", meint Szafnauer. "Am Ende mussten wir uns mit den Plätzen acht und zehn begnügen."

Das bedeutet, dass Force India in der Formel-1-Gesamtwertung weiter den siebten Platz belegt ? zehn Punkte hinter McLaren, bei noch drei zu fahrenden Rennen.


00:05 Uhr

Räikkönen: Party in Austin auch ohne Ferrari-Bonus!

Kimi Räikkönen hat seine Rückkehr auf die Formel-1-Siegerstraße nach über fünf Jahren mit gewohnter Contenance quittiert. "Es ist noch immer ein tolles Gefühl", murmelt der "Iceman" unaufgeregt, "aber im Großen und Ganzen hat sich im Leben gar nicht verändert."

Demzufolge wird der US-Grand-Prix wohl ähnlich intensiv begossen wie frühere Erfolge. Ob er seinen Bonus heute bei einer Party auf den Kopf hauen wolle, will ein Reporter wissen. "Ich weiß ich nicht, ob es den gibt. Ich habe Boni, ja, aber das entscheidet nicht, ob wir ausgehen oder nicht", sagt Räikkönen lachend.

Aktuelles Top-Video

Analyse Crash Verstappen vs. Stroll in Portimao
Analyse Crash Verstappen vs. Stroll in Portimao

Christian Nimmervoll und Stefan Ehlen analysieren die Kollision zwischen Max...

Fotos & Fotostrecken

Grand Prix von Portugal
Grand Prix von Portugal
Samstag
Grand Prix von Portugal
Grand Prix von Portugal
Freitag

Grand Prix von Portugal
Grand Prix von Portugal
Technik

Formel-1-Technik: Detailfotos beim Portugal-Grand-Prix 2020 in Portimao
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Portugal-Grand-Prix 2020 in Portimao

Grand Prix von Portugal
Grand Prix von Portugal
Pre-Events
ANZEIGE
Formel1.de auf YouTube
ANZEIGE

Formel-1-Quiz

Wie viele Sätze Intermediates stehen einem Formel-1-Piloten an einem Wochenende zur Verfügung?

Top-Motorsport-News

Rückzug von Audis DTM-Titelkandidaten von 24h Spa: Corona als Hintergrund?
DTM - Rückzug von Audis DTM-Titelkandidaten von 24h Spa: Corona als Hintergrund?

WRC Rallye Italien 2020: Dani Sordo zittert sich zum Sieg
WRC - WRC Rallye Italien 2020: Dani Sordo zittert sich zum Sieg

Moto3 Aragon 2: Back-to-Back-Pole für Raul Fernandez
Moto3 - Moto3 Aragon 2: Back-to-Back-Pole für Raul Fernandez

Digitale VLN: Rennen 3 mit großem Teilnehmerfeld
VLN - Digitale VLN: Rennen 3 mit großem Teilnehmerfeld
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de

// //