GP Brasilien

Brasilien-Sprint in der Analyse: Mercedes jetzt Favorit fürs Rennen?

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Keine Strafen für Hamilton und Co. +++ Russell holt Sprintsieg für Mercedes +++ Verstappen: Schaden spielte keine Rolle +++

23:05 Uhr

Szafnauer: Fahrer haben das Team enttäuscht!

Harte Worte von Otmar Szafnauer nach dem Rennen. Der Alpine-Teamchef sagt: "Esteban und Fernando müssen einen besseren Job machen. [...] Heute haben beide Fahrer das Team enttäuscht."

"Ich erwarte morgen mehr von ihnen. Da müssen wir alles tun, um noch einige Punkte aus diesem Wochenende für die Meisterschaft mitzunehmen", fordert er. Denn McLaren rückte heute wieder zwei Zähler näher.

Nur noch fünf Punkte liegt Alpine jetzt im Kampf um P4 vorne.


22:58 Uhr

Norris lässt Medienrunde aus

Kleine Randnotiz noch: Lando Norris nimmt heute nicht an der obligatorischen McLaren-Medienrunde am Samstag teil. Er fühlte sich ja bereits vor dem Sprint nicht wohl, und danach ist es wohl nicht unbedingt besser geworden.

Er möchte sich jetzt ausruhen, um für das Rennen morgen einigermaßen fit zu sein. Wir wünschen gute Besserung!


22:54 Uhr

Verwarnung für Gasly

Die erste Entscheidung ist da: Wir bereits vermutet gibt es lediglich eine Verwarnung für Gasly. Als mildernder Umstand wird genannt, dass sich im Grid bereits Leute befunden hätten und Gasly deswegen früh vom Gas gegangen sei.

Trotzdem gibt es eine Verwarnung, denn Gasly hätte ja einfach zuvor auf der Runde schon schneller fahren können, um die Mindestzeit einzuhalten. Allerdings keine weiteren Strafpunkte auf jeden Fall. Hier die Begründung im Wortlaut:

"The Stewards took into account that there were people on the grid just after SC Line 1, however the driver is responsible for driving the required speed during the entire lap."

"The Race Director?s Note to Teams (document 20) specified a maximum time of 1:12.0 between the Safety Car lines and car 10 recorded a time of 1:14.185."


22:48 Uhr

Das Wichtigste zum Samstag ...

... gibt es inzwischen auch schon wieder in einer eigenen Fotostrecke zusammengefasst. Und nicht vergessen: Um 23:30 Uhr melden sich Kevin Scheuren und Christian Nimmervoll dann auch noch mit ihrer großen Tagesanalyse auf YouTube!


Fotostrecke: Formel 1 2022 in Brasilien: Das Wichtigste zum Samstag


22:43 Uhr

Sainz: Manöver gegen Verstappen "fair"

Der Spanier sagt zur Berührung mit seinem ehemaligen Teamkollegen: "Offensichtlich kann man auf den Geraden nicht mit dem Red Bull gleichziehen. Der Red Bull ist [dort] vermutlich der härteste Brocken."

Er sah sich deshalb gezwungen, "ein wenig auf der Bremse" reinzuziehen. "Dabei haben die Reifen ein bisschen blockiert und ich bin ein wenig weit gegangen. Das hat dann zu einem leichten Kontakt mit Max geführt", berichtet Sainz.

Aber: "Es war fair. Das gehört zum Rennsport dazu", so der Spanier. Seine kompletten Aussagen könnt ihr hier nachlesen!


22:35 Uhr

Mercedes jetzt Favorit fürs Rennen?

Sollte Hamilton keine Strafe mehr bekommen, würden die Mercedes-Piloten wegen der Sainz-Rückversetzung morgen von P1 und P2 starten. "Von dort sollten wir in der Lage sein, als Team zu arbeiten", zeigt sich Hamilton zuversichtlich.

"Ein Sieg hier in Brasilien wäre unglaublich", erklärt der Rekordweltmeister, doch Teamkollege Russell warnt: "Ich bin mir sicher, dass Max morgen durch das Feld fliegen wird. Aber wir sind in einer luxuriösen Position."

Denn womöglich könne man die Strategien der beiden Autos splitten, so Russell. Sainz verrät übrigens: "Wir haben an diesem Wochenende eine ordentliche Pace. Es ist nur einfach so, dass die Mercedes' etwas mehr Pace haben."

Sollte Red Bull seine Probleme von heute also nicht lösen können, könnte Mercedes morgen wirklich gute Chancen auf den ersten Saisonsieg haben!


22:26 Uhr

Ocon: Alonso-Crash gar nicht mitbekommen

Kurios: Der Franzose bemerkte den zweiten Zwischenfall mit seinem Teamkollegen, bei dem dieser sich den Frontflügel abfuhr, gar nicht! "Ich hatte keine Ahnung, dass das passiert war", verrät Ocon.

"Man hat es mir gerade gesagt. Ich weiß nicht, wie das möglich ist", grübelt er und sagt zum ersten Zwischenfall, dass die Verantwortung für diesen nicht bei ihm liege. "Ich war vorne", erinnert der Franzose.

Alonso selbst gibt sich am Mikrofon derweil deutlich versöhnlicher als noch am Funk wehrend des Sprints. Es sei natürlich nicht ideal, wenn man in einem Sprint gleich in der ersten Runde eine Berührung habe.

"Denn das Rennen ist zu kurz, um das Defizit des Boxenstopps wirklich auszugleichen", erklärt er und ärgert sich, denn das Auto sei heute eigentlich "sehr schnell" gewesen. Das mache immerhin Hoffnung für morgen.

Aber heute sei es eine verpasste Möglichkeit gewesen.


22:15 Uhr

Shovlin: Sollte alles sauber gewesen sein

Andrew Shovlin verrät bei 'Sky', dass er nicht von einer Strafe für Hamilton ausgeht. "Es könnte mit der Position in der Startbox zusammenhängen. Aber wir haben die Onboard, und es sieht so aus, dass wir sehr, sehr konservativ bei der Positionierung an der Linie waren", so der Mercedes-Mann.

"Ich weiß nicht, ob es ein Sensorproblem war. Aber auf den Aufnahmen, die wir gesehen haben, scheint es keinen Hinweis darauf zu geben, dass wir außerhalb der Box waren", stellt Shovlin klar.

Aktuelles Top-Video
Foto zur News: Wechseln Sie mit Max zu Mercedes, Helmut Marko?
Wechseln Sie mit Max zu Mercedes, Helmut Marko?

Welche Folgen die Horner-Affäre hat, wie knapp es mit Alonso wirklich war,...

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Monaco: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Monaco: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Sonntag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Freitag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Samstag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Pre-Events
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Wechseln Sie mit Max zu Mercedes, Helmut Marko?
Wechseln Sie mit Max zu Mercedes, Helmut Marko?
Foto zur News: Helmut Marko: Warum ich Mick Schumacher bei Red Bull verhindert habe
Helmut Marko: Warum ich Mick Schumacher bei Red Bull verhindert habe

Foto zur News: Ist der Aston Martin langsamer als vorher?
Ist der Aston Martin langsamer als vorher?

Foto zur News: Das neue Hockenheim: Ist die Formel 1 Teil der Vision?
Das neue Hockenheim: Ist die Formel 1 Teil der Vision?
Top-Motorsport-News
Foto zur News: Keine Erweiterung des Rennkalenders: WEC bleibt auch 2025 bei acht Rennen!
WEC - Keine Erweiterung des Rennkalenders: WEC bleibt auch 2025 bei acht Rennen!

Foto zur News: WRC Rallye Portugal 2024: Sebastien Ogier führt nach Rovanperäs Crash
WRC - WRC Rallye Portugal 2024: Sebastien Ogier führt nach Rovanperäs Crash

Foto zur News: Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2

Foto zur News: mcchip-dkr kriegt kein GT3-Auto: "Fühle mich verarscht"
NR24 - mcchip-dkr kriegt kein GT3-Auto: "Fühle mich verarscht"
formel-1-countdown
Anzeige motor1.com