Paddock live

Der Samstag im Re-Live: Untersuchung gegen Verstappen, Bottas und Sainz!

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Untersuchungen gegen Verstappen, Bottas & Sainz +++ FIA führt neue Heckflügeltests ein +++ Rückstand für RB "alarmierend" +++

19:52 Uhr

Untersuchung auch gegen Sainz

Jetzt wird auch Sainz untersucht! Aber: Bei ihm geht es "nur" um eine einfache gelbe Flagge. Zur Erinnerung: Er war auf der Strecke kurz vor Verstappen. Er muss morgen um 13:30 Uhr Ortszeit (11:30 Uhr bei uns) zu den Stewards. Mal schauen, ob da noch weitere Fahrer folgen ...


19:43 Uhr

Sollte Verstappen bestraft werden, ...

... dann könnte morgen übrigens ausgerechnet Gasly die große Überraschung beim Start werden! Denn: Er würde dann von P3 starten und hätte im Vergleich zu den beiden Mercedes-Piloten in der ersten Reihe den Vorteil der weichen Reifen. Könnte er es dann wir Verstappen in Mexiko machen und von P3 auf P1 schießen? Ist aktuell aber nur Theorie, denn wir müssen erst einmal das Urteil morgen abwarten.


19:35 Uhr

#FragMST

Frederik möchte wissen: "Kann es auch noch eine Untersuchung und Strafe gegen Pierre Gasly wegen Behinderung/Gefährdung geben, da er mit seinem beschädigten Wagen noch weitergefahren ist und ihn auf und nicht neben der Strecke abgestellt hat bzw. weil Gasly nicht direkt in die Boxengasse eingebogen ist?"

Spannende Frage, doch da dürfte eher nichts mehr kommen. Denn der Zwischenfall passiert unmittelbar vor der Boxeneinfahrt, sodass Gasly nicht mehr genug Zeit hatte, um zu reagieren. Und danach macht Gasly dann eigentlich alles richtig, weil er das Auto neben und nicht auf der Ideallinie abgestellt hat.

Hier gibt es die Szene noch einmal:


19:27 Uhr

Warum wurde Verstappens Zeit nicht gestrichen?

Ein weiteres Mysterium, denn seit Austin greift eine neue Regel, nach der alle Zeiten, die unter Doppel-Gelb gefahren wurden, automatisch gestrichen werden. Da Verstappens Zeit aber eben nicht gestrichen wurde, bestätigt das nur, was der Monitor der Rennleitung ja auch angezeigt hat: Es gab offiziell nie Doppel-Gelb. Weder für Verstappen noch für einen anderen Fahrer.

Kein Wunder, dass die Kommissare das erst morgen untersuchen. Da gibt es einiges zu klären ...


19:19 Uhr

Vergleichsfälle

Verstappen musste 2019 in Mexiko schon einmal drei Plätze nach hinten, weil er gelbe Flaggen missachtet hat. 2020 erwischte es Hamilton in Spielberg, das gab ebenfalls drei Strafplätze. Aber: Das waren nur einfache gelbe Flaggen. Dieses Mal geht es um doppelte, was sogar ein schlimmeres Vergehen wäre. Falls man Verstappen für schuldig befinden sollte, könnte die Strafe also sogar noch härter ausfallen.


19:09 Uhr

Die aktuelle Situation rund um Verstappen ...

... beleuchten jetzt in wenigen Minuten natürlich auch Kevin Scheuren und unser Chefredakteur Christian Nimmervoll in unserer Liveanalyse auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de! Folgende Themen sind geplant:

- Gelbe Flaggen: Droht Verstappen eine Strafe?
- Intro & Ergebnis
- Mercedes vs. Red Bull
- Bestes Qualifying für Alonso/Alpine
- Vettel & Schumacher
- Die Konsequenzen aus dem FIA-Urteil
- #KimiDerKater: Das Orakel tippt


19:09 Uhr

Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos


19:05 Uhr

Meldungen der Rennleitung

So sahen übrigens die offiziellen Meldungen auf dem Monitor der Rennleitung zur fraglichen Zeit aus:

17:59 YELLOW IN TRACK SECTOR 18
17:59 CLEAR IN TRACK SECTOR 18
18:00 CHEQUERED FLAG
18:00 YELLOW IN TRACK SECTOR 20
18:00 DRS DISABLED IN ZONE 1
18:00 DRS ENABLED IN ZONE 1
18:00 CLEAR IN TRACK SECTOR 20

Wichtig: Es war also zweimal gelb, aber zu keinem Zeitpunkt doppelt. Außerdem: Verstappen kam erst nach der letzten Meldung (CLEAR IN TRACK SECTOR 20) in den betroffenen Sektor. Also eigentlich alles sauber. Die Frage bleibt: Warum wurde Doppel-Gelb geschwenkt?

Fotos & Fotostrecken

Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
3. Tag

Die wichtigsten Fakten zum 2. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 2. Tag der Formel-1-Wintertests 2024

Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
2. Tag

Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024

Folge Formel1.de

Videos

Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?

Marko über Horner: Brauchen schnelles Ergebnis!
Marko über Horner: Brauchen schnelles Ergebnis!

RB20: Hat Red Bull bei Mercedes abgekupfert?
RB20: Hat Red Bull bei Mercedes abgekupfert?

formel-1-countdown

Anzeige motor1.com