Paddock live

Formel 1 Bahrain 2020: Der Freitag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Ferrari strukturiert weiter um +++ George Russell fährt Bestzeit in FT1 und FT2 +++ Grosjean spricht nach seinem Unfall in Bahrain +++

22:10 Uhr

Das war's für heute!

Damit verabschieden wir uns für heute an dieser Stelle. Die Kollegen arbeiten noch etwas weiter und versorgen dich im Laufe des Abends noch mit weiteren News. Wir lesen uns aber erst morgen wieder. Los geht es auf der Strecke um 15:00 Uhr mit FT3, um 18:00 Uhr steht dann das Qualifying an. Wir steigen hier im Ticker bereits am Mittag zu. Das letzte Wort gehört heute dem schnellsten Mann des Tages. Hab noch einen schönen Abend und bis morgen!


22:02 Uhr

Sainz warnt: Quali könnte gefährlich werden

Der Spanier warnt vor haarigen Situationen im Qualifying. "Wir werden im Fahrerbriefing darüber sprechen", kündigt er an und erklärt, dass es durch den Verkehr schnell "gefährlich" werden könnte. Zur Erinnerung: In der Formel 2 hat es heute schon gekracht. Es gebe aber schon "einige Ideen", um die Situation zu verbessern. Vor allem in Q1 könnte es morgen eng zugehen, wenn alle 20 Piloten gleichzeitig auf der Strecke sind.


21:53 Uhr

Bottas: Qualifying wird "heftig"

"Der neue Streckenabschnitt ist technisch sehr anspruchsvoll und auch sehr wellig. Er ist eine ziemliche Herausforderung und man kann dort schnell ein Zehntel verlieren", erklärt der Finne und ergänzt: "Auf so einer kurzen Strecke kann das im Qualifying entscheidend sein. Mit so vielen Autos auf der Strecke wird das richtig heftig. Deshalb wird es wichtig sein, eine saubere Runde zu fahren und auf die Abstände zu achten."


21:45 Uhr

Fittipaldi: "Aufregender" Tag endet mit P19

"Es war heute ein fantastischer und aufregender Tag", berichtet der Formel-1-Neuling und erinnert: "Es war ein Jahr, seit ich ein Formel-1-Auto gefahren bin, und acht Monate, seit ich irgendetwas auf der Strecke gefahren bin." Er sei es daher "Schritt für Schritt" angegangen und habe einfach versucht, konzentriert und ruhig zu bleiben.

"Ich war sehr zufrieden mit dem Tag. Das Team hat mir mit allem geholfen", berichtet er und ergänzt: "Der einzige Rückschlag war in FT1, als ich mich verbremst und die Reifen beschädigt habe. Danach konnte ich nicht mehr fahren." FT2 sei dann aber wieder nach Plan verlaufen. "Morgen werde ich einen weiteren Schritt machen", kündigt er an.

Den Tag beendete er als Vorletzter und war 0,150 Sekunden schneller als der zweite Neuling Jack Aitken im Williams.


21:36 Uhr

Ocon: Bester Freitag des Jahres

Da ist mal jemand optimistisch! "Es war ein guter Tag für uns und wahrscheinlich der beste Freitag der Saison", zeigt sich der Renault-Pilot zufrieden und erklärt: "In FT1 hatten wir eine gute Performance, und in FT2 haben wir noch einmal etwas gefunden und einen Schritt gemacht. Damit sind wir zufrieden. Die Longruns in FT2 waren ordentlich." Der Tag sei "vielversprechend" gewesen. Mal schauen, was morgen drin ist. Heute in FT2 wurde er Vierter.


21:27 Uhr

Verstappen: Neues Layout "nicht so toll"

Der Niederländer glaubt, dass es im Qualifying wegen des Verkehrs ziemlich chaotisch werden könnte. "Es ist nicht so toll zu fahren, um ehrlich zu sein", sagt er über das neue Layout und ergänzt: "Der zweite Sektor ist in vielen Kurven blind. Es ist ziemlich gefährlich. Wir müssen aber die Reifen kühlen, um noch eine Runde fahren zu können." Auch das Überholen sei schwierig.

"Ich habe versucht, hinterherzufahren", berichtet er und erklärt: "Einige langsame Autos sind einfacher zu überholen, aber wenn man wenn man hinter Autos herfährt, die innerhalb von drei Zehntelsekunden deiner Pace liegen, dann wird es schwierig. Ich finde nicht, dass es so toll ist, hinterherzufahren." Auch einige andere Piloten prophezeien Chaos für Quali und Rennen.


21:19 Uhr

Abfliegende Teile

Ob das etwas mit den Bodenwellen zu tun hat? Jedenfalls gab es heute auffällig viele Probleme. Bei Leclerc ging die Antriebswelle kaputt, bei Bottas und Norris der Unterboden, bei Gasly brach ein Spiegel ab, und bei Perez flog ein Teil der Kamera weg. Zufall oder werden die Autos hier einfach zu sehr durchgeschüttelt? Wir behalten das auf jeden Fall morgen im Auge!


21:11 Uhr

Den Vettel-Dreher ...

... kannst du dir übrigens hier noch einmal im Video anschauen. Da haben er und Magnussen schon etwas Glück gehabt, dass da nicht mehr passiert ist!

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Formel-1-Strecken, die umgebaut wurden
Formel-1-Strecken, die umgebaut wurden
Formel-1-Technik: Entscheidet dieser Frontflügel-Kniff die WM für Mercedes?
Formel-1-Technik: Entscheidet dieser Frontflügel-Kniff die WM für Mercedes?

Istanbul: Fahrernoten der Redaktion
Istanbul: Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix der Türkei (Istanbul) 2021
F1: Grand Prix der Türkei (Istanbul) 2021
Sonntag

Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie viele Sätze Regenreifen stehen einem Formel-1-Piloten an einem Wochenende zur Verfügung?

Top-Motorsport-News

6h Spa der virtuellen Le-Mans-Serie: Team Redline gewinnt beide Klassen
WEC - 6h Spa der virtuellen Le-Mans-Serie: Team Redline gewinnt beide Klassen

WRC Rallye Spanien 2021: Thierry Neuville setzt sich an der Spitze ab
WRC - WRC Rallye Spanien 2021: Thierry Neuville setzt sich an der Spitze ab

BoP 24h Nürburgring 2021: Porsche offenbar vor weiterer Einbremsung
NR24 - BoP 24h Nürburgring 2021: Porsche offenbar vor weiterer Einbremsung

NASCAR Pocono 2: Kyle Busch gewinnt Spritpoker und beendet Hendrick-Serie
NASCAR - NASCAR Pocono 2: Kyle Busch gewinnt Spritpoker und beendet Hendrick-Serie
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de