Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Red Bull schließt Pforten Ende März

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ FIA: Sommerpause wird auf März/April vorgezogen +++ Teams wollen 2021 mit aktuellen Autos fahren +++

13:35 Uhr

Was machen die Fahrer?

Wir haben uns wieder ein wenig auf den sozialen Netzwerken umgesehen. Die Fahrer haben sich alle in ihren Wohnungen und Häusern zurückgezogen. Daniel Ricciardo hat eine besonders kreative Challenge angenommen (von MotoGP-Fahrer Fabio Quartararo): mit der Klopapier-Rolle kicken.

Esteban Ocon verbringt seine Zeit lieber vor dem Simulator zu Hause, wie auch Lando Norris. Carlos Sainz durften wir heute schon im Fitnessstudio zuschauen und Romain Grosjean hat wieder mit seinen Kids zu Hause gelernt.

Währenddessen schickt Antonio Giovinazzi, der einzige italienische Fahrer, seinem Heimatland ein Gedicht. "Wir sind diejenigen, die niemals aufgeben.
Wir sind diejenigen, die nie aufhören zu träumen.
Es ist uns egal, wie schwer es ist, denn am Ende gewinnen wir.
Mein geliebtes Italien", schreibt der Alfa-Pilot auf Twitter.


13:18 Uhr

Bottas 2.0 erinnert sich

Es sei sein bestes Formel-1-Rennen bisher gewesen, sagte Valtteri Bottas nach seinem dominanten Sieg vor einem Jahr in Australien. Der Finne wurde mit "Bottas 2.0" zum plötzlichen WM-Kandidaten. Die Hoffnung war groß, dass er mit dieser konstant hohen Form Lewis Hamilton tatsächlich gefährden könnte. Doch es kam anders. Australien blieb sein stärkstes Wochenende.


13:03 Uhr

Neues Reglement auf 2022 verschieben?

Wie geht es mit der Formel 1 2020 weiter? Das fragt sich wohl jeder in diesen Tagen. Aktuell wurden die ersten vier Rennen abgesagt beziehungsweise verschoben. Der Saisonauftakt wurde für Ende Mai oder Anfang Juni ins Auge gefasst. Allerdings könnte sich dieser noch weiter verschieben, eine übergreifende Saison bis ins Jahr 2021 wird angedacht.

In einer Konferenz der Teamchefs mit Formel-1-Boss Chase Carey haben neun von zehn Teams Bereitschaft gezeigt, mit den aktuellen Autos bis Ende 2021 zu fahren, berichten die Kollegen von 'auto motor und sport'. Einzige Ausnahme: Die Aero-Entwicklung würde fortgeführt werden. Das würde allen Beteiligten viel Geld sparen. Nur Ferrari scheint noch nicht ganz überzeugt, die Italiener haben sich Bedenkzeit erbeten.

Der Grundgedanke: Im kommenden Jahr wird noch mit den 2020er-Boliden gefahren, erst 2022 wird das neue Reglement greifen. Schon am Donnerstag ist ein weiteres Meeting angesetzt, womöglich werden wir also bereits morgen dazu eine Entscheidung kennen.


12:45 Uhr

Australien entschuldigt sich bei den Fans

Gestern haben wir bereits darüber berichtet, dass sich Formel-1-Boss Chase Carey bei den Fans für die Farce in Melbourne entschuldigt hat. In einem offenen Brief schrieb der US-Manager über die Vorgänge des vergangenen Wochenendes.

Heute schließt sich der Australien-GP seinen Worten an und ergänzt: "Vielen Dank an all unsere Fans auf der ganzen Welt für das Verständnis und Unterstützung. Es tut uns leid."


12:37 Uhr

Wenn du die Formel 1 schon vermisst ...

... dann kannst du ja ein wenig Boxenstopps üben im Garten. Die Idee kommt von diesen Jungs, die es vormachen ;-)


12:20 Uhr

Australien-Absage: Alle bleiben auf Kosten sitzen

Wir blicken noch einmal zurück auf das vergangene Wochenende, an dem ursprünglich in Melbourne ein Grand Prix hätte stattfinden sollen. Zwar war die Entscheidung für eine Absage nach dem McLaren-Fall bereits am Donnerstagabend getroffen worden, allerdings wurde bis in die Morgenstunden verhandelt. Konkret ging es darum, wer nun als erste Partei die Reißleine zieht - die muss dann auch für die Kosten aufkommen.

Im Nachhinein sprachen die Verantwortlichen, von F1-Boss Chase Carey bis zu AGPC-Boss Andrew Westacott, von einer gemeinsamen Lösung. Wie 'auto motor und sport' nun berichtet, scheint man sich darauf geeinigt zu haben, dass jede Partei auf ihren Kosten sitzenbleibt. Der Veranstalter muss für die Organisation und den Abbau aufkommen, die Formel 1 sieht dafür kein Startgeld der Australier. Auch aus Bahrain, Vietnam und China wird für Liberty Media nur Geld kommen, wenn die Rennen tatsächlich gefahren werden.


12:06 Uhr

Diese F1-Fahrer sind unter der Haube

Wir haben uns die Beziehungsverhältnisse der Piloten einmal genauer angesehen. Rausgekommen ist diese hübsche Fotostrecke!


Fotostrecke: Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut


12:04 Uhr

Daniil Kwjat von Piquet-Tochter getrennt

Inoffiziell war es schon seit längerer Zeit auf Social Media sichtbar: die Trennung von Daniil Kwjat und Kelly Piquet. Wie 'F1-Insider' berichtet, ist Helmut Marko nicht erfreut über diese Entwicklung, schließlich wurde erst im Vorjahr die gemeinsame Tochter des Ex-Paares geboren.

"Das ist nicht gut, aber Daniil wirkt ausbalanciert. Wir wollen uns auch nicht einmischen, da Privates auch privat bleiben soll."

Daniil Kwjat Toro Rosso Red Bull Toro Rosso Honda F1 ~Daniil Kwjat ~

  Zoom Download

Anzeige

Aktuelles Top-Video

Analyse Barcelona: Harte Bandagen im WM-Fight!
Analyse Barcelona: Harte Bandagen im WM-Fight!

War Max Verstappens Attacke gegen Lewis Hamilton in Kurve 1 zu hart? Was sagt...

Fotos & Fotostrecken

Alfa-Romeo-Test in Barcelona: Die Radkappen sind wieder da
Alfa-Romeo-Test in Barcelona: Die Radkappen sind wieder da
1950-2021: Ferrari-Farben im Wandel
1950-2021: Ferrari-Farben im Wandel

Barcelona: Fahrernoten der Redaktion
Barcelona: Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix von Spanien (Barcelona) 2021
F1: Grand Prix von Spanien (Barcelona) 2021
Sonntag

Alle Formel-1-Autos von Lewis Hamilton
Alle Formel-1-Autos von Lewis Hamilton
Formel1.de auf YouTube

Top-Motorsport-News

Walkenhorst-Team zeigt Wittmanns BMW: "Marco ist eine absolute Rakete"
DTM - Walkenhorst-Team zeigt Wittmanns BMW: "Marco ist eine absolute Rakete"

WEC-Chefs: LMP2 wird definitiv nicht weiter eingebremst
WEC - WEC-Chefs: LMP2 wird definitiv nicht weiter eingebremst

M-Sport: Entscheidung über nächstes WRC-Modell noch offen
WRC - M-Sport: Entscheidung über nächstes WRC-Modell noch offen

Kaltlufteinbruch! VLN/NLS-Auftakt von Schnee bedroht
VLN - Kaltlufteinbruch! VLN/NLS-Auftakt von Schnee bedroht
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de