Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Der Quali-Samstag in der Chronologie!

Im Live-Ticker nachlesen: +++ Ferrari-Teamchef mit Extra-PK nach Quali-Debakel +++ Leclerc macht Team Vorwürfe +++ Vettel verteidigt Ferrari +++

10:30 Uhr

Qualifying-Tag in Monte Carlo!

Hallo und herzlich willkommen zum Formel-1-Live-Ticker! Heute mit dem Qualifying-Tag aus Monte Carlo, wo die Pole-Position besonders wichtig ist. Schön, dass Du mit dabei bist und Dir das nicht entgehen lässt!

Auf Dich warten bei der Live-Berichterstattung aus Monaco natürlich auch die aktuellen Schlagzeilen aus der Formel 1, dazu Stimmen und Reaktionen aus Fahrerlager und Boxengasse sowie die Foto- und Videohöhepunkte aus Monte Carlo. Und davon gibt es einige! Stefan Ehlen setzt sie Dir der Reihe nach vor.

Bei Anmerkungen, Fragen und Kommentaren wende Dich gerne via Twitter und @stefan_ehlen direkt an mich. Alternativ kannst Du auch das Kontaktformular auf unserer Webseite verwenden.

Und damit bleibt mir nur noch zu sagen: Let's go racing! :-)


10:34 Uhr

Der Blick auf's Wetter

Besonders warm wird es heute nicht in Monaco. Die Prognosen geben 20 Grad Celsius als Höchsttemperatur aus. Dazu wird eine ziemlich dicke Wolkendecke vorhergesagt, mit der Chance auf einzelne Gewitter zum 3. Training und vor dem Qualifying. Die Regenwahrscheinlichkeit schwankt je nach Wetterdienst zwischen 30 und 50 Prozent. Konstant ist nur der Wind: Er weht mit elf km/h aus Ostsüdost.

Einen detaillierten Ausblick bietet unsere Wetter-News!


10:43 Uhr

Formel 1 will wieder mehr Free-TV

Nach einigen Rennen mit sinkenden Zuschauerzahlen hat die Formel 1 erkannt: Pay-TV kann nicht die (einzige) Lösung sein, um die Rennserie einem Millionenpublikum zugänglich zu machen. Sean Bratches als kommerzieller Leiter der Formel 1 spricht sich jedenfalls dafür aus, wieder mehr Free-TV anzubieten.

Laut der 'Daily Mail' hat Bratches in Monte Carlo erklärt: "Als Marke ist die Formel 1 ganz und gar nicht in einer Position, wo sie es sich leisten kann, Free-TV-Zuschauer zu verlieren. Pay-TV ist natürlich sehr spannend, was die Einnahmen betrifft. Aber rein von der Reichweite her ist das suboptimal."

Konkret bezieht sich Bratches dabei vor allem auf die TV-Verträge in Großbritannien, wo die Formel 1 in der Live-Berichterstattung bis auf das britische Heimrennen komplett hinter der Paywall verschwunden ist. Nur Sky (Pay) zeigt die Rennen live, Channel 4 (Free) hat lediglich die Highlights. Und die Einschaltzahlen sind rückläufig.

"Das besorgt uns doch ziemlich", sagt Bratches. "Und nicht nur in Großbritannien, sondern rund um die Welt. Unser ideales Szenario wäre: 75 Prozent unserer Rennen im Free-TV." Teilweise wird das aber von Ecclestone-Verträgen verhindert: Sky hat etwa noch bis 2024 die Live-Rechte in Großbritannien ?

Eine aktuelle Übersicht zu den TV-Zuschauerzahlen im deutschsprachigen Raum findest Du hier!


10:56 Uhr

Die Formel 1 live sehen

Wo wir uns doch gerade schon über das Fernsehen unterhalten: Wie Du die Formel 1 in Monte Carlo am besten live verfolgen kannst, das zeigt Dir unsere TV- und Streaming-Übersicht mit den wesentlichen Angeboten für den deutschsprachigen Raum!

Zum Vormerken:
12:00-13:00 Uhr: 3. Training
15:00-16:00 Uhr: Qualifying

Natürlich bist Du jeweils auch in unserem Session-Live-Ticker mit Chefredakteur Christian Nimmervoll hervorragend versorgt. Aber darauf weise ich Dich gerne kurz vor der jeweiligen Einheit noch einmal hin! ;-)


11:05 Uhr

Vor 10 Jahren in Monaco

Jenson Button siegt in Monte Carlo für Brawn GP. Und jetzt bist Du total baff, weil das genau zehn Jahre her ist! Schon Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht ...

Button selbst meint dazu übrigens: "Das war ein Jahr, das war ein Team! Schön zu sehen, dass viele Ingenieure und Mechaniker noch immer dabei sind."

Falls Du ein bisschen in (Foto-) Erinnerungen schwelgen willst, dann empfehle ich Dir folgenden Artikel, der Brawn, Button und den 001-Boliden im Rückspiegel betrachtet!

Foto zur News: Formel-1-Live-Ticker: Der Quali-Samstag in der Chronologie!

  Zoom Download


11:17 Uhr

Zurück zur Gegenwart

Nach unserem kleinen Ausflug in die Formel-1-Historie kommen wir nun wieder zum aktuellen Geschehen. Und dazu, dass Mercedes in Person von Lewis Hamilton die bisherigen Trainings in Monte Carlo dominiert hat. Aufschluss über die Rundenzeiten und die Abstände geben unsere Ergebnislisten:

1. Training
2. Training

Gut zu erkennen ist auch: Der Abstand auf Ferrari und Red Bull ist groß. Ob die Verfolger den Rückstand wettmachen können? Das zeigt sich vielleicht schon im 3. Training ab 12 Uhr!


11:35 Uhr

Alles eine Frage der Motoren

Es ist das sechste von insgesamt 21 Rennwochenenden in diesem Jahr. Und nur ein Motorhersteller hat noch kein Update eingeführt: Mercedes. Ferrari, Honda und Renault dagegen sind bereits mit ihren Spec-2-Antrieben unterwegs. Was das für das Gesamtkontingent bedeutet und wo jeder einzelne Fahrer mit seinen weiteren Antriebskomponenten steht, das erfährst Du in unserer aktuellen Übersicht!

Bei einem Deutschen sieht diese Auflistung schon alles andere als gut aus!


11:45 Uhr

Schritt zurück beim Getriebe

Wo wir gerade von Antriebskomponenten sprechen: In Sachen Einheitsgetriebe rudert die Formel 1 gerade wieder zurück. Der Plan war eigentlich, ab 2021 (und für zunächst drei Jahre) einen Hersteller zu haben, der alle Teams mit dem gleichen Material versorgt. Doch mein Kollege Adam Cooper hat erfahren: Davon ist man nun wieder abgerückt.

Der Grund? Die eingegangenen Bewerbungen und die möglichen Kosteneinsparungen seien nicht überzeugend genug gewesen, um den Schritt hin zum Einheitsgetriebe zu wagen. Bedeutet: Jedes Team baut weiterhin sein eigenes Getriebe ? oder kauft es von seinen Partnern ein, wie bisher.

Und falls Du weitere Details zum Reglement 2021 und den geplanten Änderungen brauchst, empfehle ich Dir einen Blick in diese News zum Thema. Denn es ist, wie so oft, eine Frage des Geldes ...

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Pre-Events
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Technik

Foto zur News: Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...
Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...

Foto zur News: In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams

Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Top-Motorsport-News
Foto zur News: "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?
DTM - "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?

Foto zur News: Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo
WEC - Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo

Foto zur News: "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten
WRC - "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten

Foto zur News: "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
WSBK - "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
Formel-1-Quiz

Welche Startnummer hatte die Britin Divina Galica in der Formel-1-Saison 1976 auf ihrem Auto?

13 99 6 1
Formel 1 App