Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Hamilton in Baku nicht der Favorit?

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Hamilton will sich in Baku steigern +++ Warum Brawn nicht von einem zweiten 1992 ausgeht +++ Pierre Gasly unter Druck? +++

17:57 Uhr

Baku voraus, China im Rückspiegel

Wir blicken noch einmal kurz zurück auf das vergangenen Wochenende in China. Mercedes-Technikchef Andrew Shovlin spricht in diesem neuen Video über die Strategie der Silberpfeile in Schanghai. Unter anderem geht es natürlich auch um den riskanten Doppelstopp von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas. Wie immer sehr aufschlussreich!


Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China

Video wird geladen…

Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China

Andrew Shovlin spricht über die Mercedes-Strategie in Schanghai - unter anderem über den riskanten Doppelstopp Weitere Formel-1-Videos


17:29 Uhr

Perez Rekordhalter in Baku

Du möchtest einen weiteren Beleg dafür, wie chaotisch die Rennen in Baku sind? Bitteschön! Sergio Perez ist nämlich der einzige Pilot, der auf dem Baku City Circuit bislang mehr als einmal auf dem Podium stand! Valtteri Bottas, Lewis Hamilton, Kimi Räikkönen, Daniel Ricciardo, Nico Rosberg, Sebastian Vettel und Lance Stroll standen in drei Jahren je einmal auf dem Podest. Perez wurde 2016 und 2018 jeweils Dritter. Schauen wir mal, ob er seinen Rekord in diesem Jahr vielleicht sogar ausbauen kann ...

Mehr spannende Statistiken gibt es übrigens in unserer umfangreichen Datenbank!

Sergio Perez Force India Sahara Force India F1 Team F1 ~Sergio Perez (Force India) ~

  Zoom Download


17:07 Uhr

Apropos Baku

Das Rennen in Aserbaidschan mag aus politischer Sicht fragwürdig sein. Fakt ist aber, dass die Rennen 2017 und 2018 sehr spektakulär waren. Zudem bescherte uns der Grand Prix vor zwei Jahren mit dem Duell zwischen Vettel und Hamilton einen der kontroversesten Momente der vergangenen Jahre. Falls du eine kleine Gedächtnisstütze brauchst: Der Baku-Rammstoß ist Teil dieser Fotostrecke.


Fotostrecke: Sebastian Vettels kontroverseste Momente


16:49 Uhr

Hamilton: In Baku nicht der Favorit?

Zumindest der Weltmeister selbst geht nicht davon aus, in Baku problemlos seinen dritten Saisonsieg einzufahren. "Es ist eine tolle Strecke, aber eine, auf der ich so meine Schwierigkeiten hatte, wenn ich zum Beispiel an vergangenes Jahr denke oder ans Jahr davor", grübelt er und erklärt: "Es wird interessant. Ich fahre mit der Einstellung da hin, dass ich meine Leistungen auf dieser Strecke verbessern muss. Ich hatte Glück, das Rennen im Vorjahr zu gewinnen, aber eigentlich war ich nicht schnell genug dafür. Ich schätze, dass Valtteri dort sehr schnell sein wird, und Ferrari wird richtig, richtig schnell sein."

2016 und 2017 wurde Hamilton auf dem Baku City Circuit jeweils Fünfter, 2018 erbte er den Sieg in einem verrückten Rennen.


16:24 Uhr

Red Bull: Titelkampf noch in Reichweite?

Aktuell gehen die meisten davon aus, dass es auch 2019 wieder ein Kampf zwischen Mercedes und Ferrari um den WM-Titel werden wird. Aber wie sieht es bei Red Bull aus? Aktuell ist der RB15 noch etwas langsamer als der W10 und der SF90. "In dieser Phase geht es darum, Punkte zu sammeln", erklärt Teamchef Christian Horner und ergänzt im Hinblick auf Max Verstappen: "Die Lücke zu den Jungs vorne ist noch nicht so groß, und er liegt in der Meisterschaft noch immer vor beiden Ferrari-Fahrern." Die Saison sei noch lang, und deshalb sei es wichtig, "in dieser Phase des Jahres nicht zu viel Boden zu verlieren." Klingt nicht so, als habe man den Titel bereits aufgegeben.

In der WM liegt Verstappen mit 39 Zählern knapp vor Vettel (37) und Leclerc (36). Vorne sind Bottas (62) und Hamilton (68).


15:57 Uhr

Den besten Start in China ...

... legte übrigens Sergio Perez hin. Er überholte in der ersten Runde mit Daniil Kwjat, Romain Grosjean, Kevin Magnussen und Nico Hülkenberg gleich vier Autos und legte so den Grundstein für Platz acht am Ende des Tages. Fast hätte er sogar auch Daniel Ricciardo noch bekommen. Hier kannst du dir seinen Blitzstart noch einmal anschauen:


15:25 Uhr

Klein angefangen

Mit George Russell hat Mercedes noch einen weiteren vielversprechenden Junior in den eigenen Reihen. Der fährt im Williams aktuell allerdings nur hinterher, und nicht wenige sind der Meinung, dass er sein Talent dort verschwendet. Aber ist das wirklich so? Unsere Fotostrecke zeigt nämlich, dass man nicht direkt bei einem Topteam in der Formel 1 anfangen muss, um eines Tages Weltmeister zu werden ...


Fotostrecke: Große Formel-1-Karrieren, die bei Hinterbänklern begannen


14:57 Uhr

Schlechte Karten für Esteban Ocon?

Der Franzose galt und gilt bei Mercedes noch immer als größter Kandidat auf die Nachfolge von Lewis Hamilton oder Valtteri Bottas. Nicht wenige spekulierten sogar darüber, dass er bereits 2020 im Silberpfeil sitzen und Bottas ablösen könnte. Weil der Finne aktuell aber gute Ergebnisse einfährt, könnte Ocon noch etwas länger auf der silbernen Ersatzbank sitzen. Toto Wolff hat sich nach dem nächsten Doppelsieg in China zudem zu der Aussage hinreißen lassen, er hoffe, dass die Paarung Hamilton/Bottas "für immer" bleibe. Eher schlechte Nachrichten für Ocon ...

Tickets
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Formel 1 trifft Fußball: Im Red-Bull-Auto durch Leipzig
Formel 1 trifft Fußball: Im Red-Bull-Auto durch Leipzig
Die aktuellen Teamchefs der Formel 1
Die aktuellen Teamchefs der Formel 1

Formel-1-Champions, die ihren WM-Titel erfolgreich verteidigen konnten
Formel-1-Champions, die ihren WM-Titel erfolgreich verteidigen konnten

Die Formel-1-Fahrer 2023
Die Formel-1-Fahrer 2023

Budapest: Die Fahrernoten der Redaktion
Budapest: Die Fahrernoten der Redaktion
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Top-Motorsport-News

Fehlende Repeater-Lights Ursache für DTM-Startcrashes?  "Das ist nicht fair"
DTM - Fehlende Repeater-Lights Ursache für DTM-Startcrashes? "Das ist nicht fair"

WRC Rallye Estland 2022: Rovanperä konsolidiert Führung
WRC - WRC Rallye Estland 2022: Rovanperä konsolidiert Führung

WSBK 2023: Jonathan Rea und Kawasaki einigen sich auf neuen Vertrag
WSBK - WSBK 2023: Jonathan Rea und Kawasaki einigen sich auf neuen Vertrag

12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
VLN - 12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
Formel 1 App

Folge Formel1.de