Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Legendenparade mit Lauda, Berger & Co.

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Spielberg: Legenden im DRM-Fieber +++ Parallelen zwischen Verstappen & Hamilton +++ Renault widerspricht Red Bull +++

10:43 Uhr

Servus!

Herzlich willkommen im Formel-1-Live-Ticker an diesem Montag! Nach einem Rennsonntag haben wir immer besonders viele spannende Geschichten zu erzählen, deshalb wollen wir auch gleich mit Vollgas in die neue Woche starten. An den Tasten begrüßt Dich heute Maria Reyer, los geht's!


Fotos: Grand Prix von Kanada



10:45 Uhr

10:51 Uhr

Italo-Party im Flugzeug Richtung Deutschland

Sebastian Vettel hat sich gestern sichtlich über seinen 50. Grand-Prix-Sieg gefreut, den ersten Ferrari-Sieg in Kanada seit 2004! Zuletzt schaffte das Kunststück ein gewisser Michael Schumacher. Vettel hat mit den 25 Punkten auch wieder die WM-Führung zurückerkämpft, allerdings nur um einen Zähler Vorsprung. Hier im Video richtete er am Abend noch eine kurze Botschaft an seine Fans. Im Flugzeug nach Hause dürfte der Ferrari-Pilot dann für die musikalische Umrahmung gesorgt haben, wie RTL-Kommentator Heiko Wasser verrät ;-)


10:57 Uhr

Arrivabene lobt Vettel

Auch Ferrari-Teamchef Maurizio Arrivabene hat sich nach Vettels Triumphfahrt zu Wort gemeldet. "Ohne Zweifel fußt der Sieg auf einem sehr guten Auto und einer tollen Leistung von Seb. Das Team, an der Strecke und in Maranello, hat hart gearbeitet und das Auto gut vorbereitet, das schon am Samstag sehr schnell war. Die Reifen haben mit unseren Strategien sehr gut funktioniert."

Auch zu Kimi Räikkönens Leistung (Platz sechs) hatte der Italiener etwas zu sagen: "Leider hat Kimis Fehler im Qualifying sein ganzes Rennen beeinflusst." In der Weltmeisterschaft sei noch alles offen und Ferrari werde weiterhin alles geben.


11:00 Uhr

Vettels Polizeikontrolle ...

Bevor er das Rennen in Kanada allerdings so überlegen gewinnen konnte, musste Sebastian Vettel eine Polizeikontrolle überstehen. Im Interview mit 'Sky Sports F1' erzählte der Deutsche die lustige Anekdote. "Ich wurde von einem Polizisten aufgehalten, der mich nach dem Grund meines Aufenthalts fragte. Ich meinte, ich würde für das Formel-1-Rennen hier sein. Dann fragte er, ob ich das Rennen geschaut hätte und ich bejahte", schmunzelte der Deutsche.

"Und er wollte wissen, ob ich einen guten Platz hatte. Da meinte ich, technisch gesehen hatte ich nur einen Platz, aber das war ein ganz guter. Daraufhin wünschte er mir noch eine gute Reise", schilderte Vettel amüsiert.

Sebastian Vettel Ferrari Scuderia Ferrari F1 ~Sebastian Vettel (Ferrari) ~

  Zoom Download


11:10 Uhr

Nico Rosberg: Hamilton fehlte Motivation

Nico Rosberg war auch am Kanada-Wochenende an der Rennstrecke und analysierte das Geschehen bei RTL und Sky Sports F1. Der Deutsche hat außerdem einen Vlog gestaltet, in dem er uns seine Eindrücke vom Rennen schildert. Viel Spaß!


Nico Rosbergs Kanada-Analyse: Kritik an Hamilton

Nico Rosberg war auch am Kanada-Wochenende als Experte für Sky Sports F1 und RTL an der Strecke und analysiert in seinem Vlog das Rennen Weitere Formel-1-Videos


11:18 Uhr

Hartley-Stroll-Crash: Darum gab es keine Strafe

Der größte Schreckmoment im gestrigen Rennen ereignete sich bereits kurz nach dem Start, als Brendon Hartley und Lance Stroll kollidierten und der Neuseeländer zwischen dem Williams und der Mauer eingeklemmt wurde. Wir haben bei FIA-Rennleiter Charlie Whiting nachgefragt, warum es dafür eigentlich keine Strafe gegeben hat.

"Das muss man die Kommissare fragen, aber ich denke, dass kein Fahrer dafür die alleinige Schuld trägt. Lance hat die Kontrolle über sein Auto verloren, er war am Kurvenausgang von Kurve 4 nahe an der Mauer dran, hat dadurch Geschwindigkeit verloren und Brendon war mit zwei Rädern am Gras und hat versucht, neben ihm zu bleiben", schildert der Brite und erklärt: "Lance hat die Kontrolle verloren und sie haben sich berührt."


11:53 Uhr

Schlecht geschlafen, Lewis?

Lewis Hamilton und der Circuit Gilles-Villeneuve, das ist eigentlich eine Erfolgsgeschichte. Der Brite konnte in den vergangenen Jahren dreimal in Serie gewinnen, Mercedes ging daher auch an diesem Wochenende als großer Favorit in das Rennen. Doch es sollte anders kommen und Teamchef Toto Wolff würde am Ende sogar von einem "Scheißresultat" sprechen. Deshalb war es für unseren Chefredakteur Christian Nimmervoll heute auch relativ einfach, eine Person schlecht schlafen zu lassen. Zur Montagskolumne!

Außerdem haben wir uns gefragt, ob Mercedes mit dem Motor-Update, das in letzter Minute doch noch verschoben wurde, in Kanada vielleicht doch siegfähig gewesen wäre? Hier gibt's die Antwort!

Fotos & Fotostrecken

Top 10: Die größten Formel-1-Qualifying-Abstände der letzten 20 Jahre
Top 10: Die größten Formel-1-Qualifying-Abstände der letzten 20 Jahre
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Steiermark 2020 in Spielberg
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Steiermark 2020 in Spielberg

Grand Prix der Steiermark
Grand Prix der Steiermark
Samstag

Grand Prix der Steiermark
Grand Prix der Steiermark
Freitag

Grand Prix der Steiermark
Grand Prix der Steiermark
Technik
ANZEIGE
Formel1.de auf YouTube
ANZEIGE

Top-Motorsport-News

"Eng mit Formel 1 kooperiert": Wer hinter dem DTM-Hygienekonzept steckt
DTM - "Eng mit Formel 1 kooperiert": Wer hinter dem DTM-Hygienekonzept steckt

ELMS 2020: Reines LMP2-Damenteam mit Sophia Flörsch
WEC - ELMS 2020: Reines LMP2-Damenteam mit Sophia Flörsch

Neues AvD-Förderprogramm als Chance für Rallye-Nachwuchs
DRM - Neues AvD-Förderprogramm als Chance für Rallye-Nachwuchs

Versteigerung für guten Zweck: Marquez-Brüder mit speziellem Helm in Jerez
MotoGP - Versteigerung für guten Zweck: Marquez-Brüder mit speziellem Helm in Jerez
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de