Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Kein Platz für Binotto bei Red Bull

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Horner: Kein Platz für Binotto bei Red Bull +++ McLaren bricht mit Namensmuster +++ Mehrere Shakedowns ab morgen +++

09:26 Uhr

Horner: Kein Platz für Binotto bei Red Bull

Wie geht es für Mattia Binotto nach seinem Ferrari-Abschied weiter? Weil der Italiener eine Menge Wissen von der Scuderia mitbringen würde, wurde bereits darüber spekuliert, dass er zum Beispiel auch für Red Bull eine interessante Personalie sein könnte.

Dem erteilt Christian Horner allerdings eine klare Absage. "Ich wüsste nicht, welche Rolle er hier einnehmen könnte", sagt der Red-Bull-Teamchef gegenüber 'auto motor und sport' und erklärt: "Natürlich war es im vergangenen Jahr hart für ihn mit Ferrari."

Bei den Bullen ist jedoch kein Platz für ihn, denn alle Spitzenpositionen sind dort bereits besetzt. "Aber vielleicht gibt es andere Möglichkeiten für ihn weiter hinten in der Startaufstellung", so Horner.

11:36 Uhr

Wie TV-Bilder von einer Strecke auf den Bildschirm kommen

Wir halten es für die normalste Sache der Welt: Wir schalten unseren Fernseher ein, surfen auf eine Website auf unserem Laptop oder öffnen eine App auf unserem Handy oder Tablet, und schon können wir die ganze Formel-1-Action live erleben.

Doch was viele nicht wissen: Bevor diese Bilder bei uns ankommen, haben sie einen unglaublich langen Weg hinter sich. Und dazu gehört eine ganze Menge Technik.

Den spannenden Blick hinter die Kulissen gibt es hier!


11:07 Uhr

Kein aktueller Formel-1-Teamchef ...

... ist tatsächlich länger im Amt als Christian Horner! Könnt ihr alles hier in unserer Fotostrecke nachlesen:


Fotostrecke: Die aktuellen Teamchefs der Formel 1


10:54 Uhr

Horner: Kein Interesse an Ferrari-Job

Übrigens: Im gleichen Gespräch mit 'auto motor und sport' hat Christian Horner zudem verraten, dass er selbst kein Interesse daran hatte, zu Ferrari zu wechseln. "Es ist sehr schmeichelhaft, von Ferrari gefragt worden zu sein", gesteht er.

Doch er erinnert: "Ich bin von Anfang an [bei Red Bull] dabei. Ich fühle mich verantwortlich für das Team. Es ist eine großartige Gruppe von Menschen, mit denen ich zusammenarbeite, und ich glaube, dass ich noch nie in Versuchung geraten bin [zu wechseln]."

"Ich spüre eine Loyalität gegenüber Red Bull und natürlich den Menschen hier. Wenn man bei so einem großartigen Team arbeitet, wieso sollte man dann woanders sein wollen?", so Horner, der bei Ferrari als möglicher Binotto-Nachfolger auf der Liste stand.

Letztenlich ging der Job bekanntlich an Frederic Vasseur.


10:19 Uhr

Neuer Helm

Valtteri Bottas stellt in diesem Video sein neues Helmdesign für 2023 vor. Entworfen wurde es wieder einmal von seiner Freundin Tiffany Cromwell. Wobei sich die Frage stellt, wie oft der Finne diesen Helm überhaupt verwenden wird.

Denn Bottas zählte 2022 zu den Piloten, die gefühlt bei jedem Rennen ein neues Design am Start hatten. In Miami hatte er damals sogar gleich drei verschiedene Helmdesigns an nur einem Wochenende dabei!

Vielleicht würde ein bisschen mehr Einschränkung, wie es in der Vergangenheit der Fall war, nicht schaden ...


09:57 Uhr

Warum eine Binotto-Verpflichtung schwierig wäre

Ein Faktor, der eine Verpflichtung von Mattia Binotto heute schwierig macht: die Budgetobergrenze. Denn der Italiener würde natürlich nicht umsonst für Red Bull oder ein anderes Team arbeiten. Das wäre früher kein großes Problem gewesen.

Doch heutzutage müssten die Topteams das Geld, das Binotto kosten würde, erst einmal an anderer Stelle einsparen. Zudem erklärte Mercedes-Teamchef Toto Wolff bereits Ende 2022, dass für Binotto bei den Silberpfeilen sowieso kein Platz sei.

"Dafür wurde zwischen uns in den vergangenen Jahren zu viel Porzellan zerschlagen, als dass das möglich wäre", so Wolff. Heißt: Bei Red Bull, Mercedes (und logischerweise Ferrari) ist die Tür für Binotto zu.

Bleiben also theoretisch noch sieben andere Teams - falls der Italiener überhaupt weiterhin in der Formel 1 arbeiten möchte.


09:35 Uhr

Apropos Binotto ...

Da fällt mir doch gleich diese Fotostrecke ein, die wir schnell einmal einschieben wollen!


Fotostrecke: Geschasste Formel-1-Teamchefs


09:05 Uhr

Shakedowns

Gestern endete in Jerez ein zweitägiger Pirelli-Reifentest mit Mercedes und Aston Martin. Gefahren wurde da allerdings noch mit den Boliden aus 2022. Es wird aber nicht mehr lange dauern, dann werden wir erstmals ein Auto der Generation 2023 auf der Strecke sehen.

Am Freitag wird Alfa Romeo nämlich zum ersten Mal mit dem C43 auf die Strecke gehen. Weitere Shakedowns sind für Samstag (Haas) und Montag (Williams) angekündigt. Am Dienstag launcht dann Ferrari, und da rechnen wir mit einem Shakedown noch am gleichen Tag.

Gleiches gilt mit Mercedes, die einen Tag später an der Reihe sind. Uns erwarten also nicht nur noch einige Präsentationen, es wird endlich auch fahrende Autos geben!


08:42 Uhr

Die Vorgänger

Wer sich für die bisherigen Bezeichnungen der McLaren-Formel-1-Autos interessiert, dem empfehle ich diese Fotostrecke. Die MCL-Serie gibt es nämlich erst seit dem Jahr 2017, vorher trugen alle McLarens seit 1981 in irgendeiner Form den Titel MP4.

Und natürlich gibt es auch Bilder zu allen Autos, ist doch klar!


Fotostrecke: Alle Formel-1-Autos von McLaren seit 1966

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Sonntag
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Samstag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Pre-Events

Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Technik

Foto zur News: Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...
Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
f1 live erleben: hier gibt's tickets
Belgien
Spa-Francorchamps
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Niederlande
Zandvoort
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Italien
Monza
Hier Formel-1-Tickets sichern!
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Formel1.de auf YouTube