GP Großbritannien

F1-Talk am Freitag im Video: Das war der Quali-Freitag in Silverstone!

Was heute im F1-Liveticker los war: +++ Qualifying am Freitag: Hamilton sichert sich "Speed-King-Award" +++ Verstappen knapp geschlagen: "So viel Untersteuern" +++

18:15 Uhr

F1-Talk am Freitag: Das war der Quali-Tag!

Achtung! Unser Livestream zum Qualifying-Tag in Silverstone hat bereits um 21:30 Uhr begonnen. Wir haben den Stream um eine halbe Stunde nach vorne verschoben - damit Du danach früher ins Bett kommst ;-)

Christian Nimmervoll und Kevin Scheuren haben heute ab 21:30 Uhr die Geschehnisse LIVE auf unserem YouTube-Kanal von Formel1.de besprochen. Unter anderem haben sie über das WM-Duell an der Spitze diskutiert, oder auch über die Zukunft von Sebastian Vettel! Du kannst Dir das Video on demand auf unserem Portal oder auf YouTube anschauen.

Die Themen am Freitag:
- Hamilton vs. Verstappen: So lief der Kampf um die "Pole"
- Bottas vs. Russell: Wer hat für 2022 gepunktet?
- So lief's für Vettel & Schumacher
- Fazit: So finden wir den neuen Freitag
- Aston-Tweet über Vettels Zukunft: Was steckt dahinter?
- Ferrari verliert Recht auf Alfa-Cockpit

- Jetzt Kanal abonnieren & Glocke aktivieren!


Hamilton & Russell liefern unfassbare Freitagsshow

Video wird geladen…

Hamilton & Russell liefern unfassbare Freitagsshow

Lewis Hamilton hat sich P1 für den ersten Sprint der Geschichte gesichert. Der heimliche Star des Freitags war aber sein Landsmann George Russell. Weitere Formel-1-Videos

23:41 Uhr

Bis morgen!

Wir sind am Ende des heutigen Livetickers angekommen. Maria Reyer bedankt sich für dein Interesse und wünscht Dir nun eine gute Nacht. Ich hoffe, wir lesen uns hier morgen wieder.

Denn am Samstag steht der erste Sprint der Formel-1-Geschichte auf dem Programm! Zunächst wird am Vormittag noch das zweite Freie Training gefahren (Beginn um 13 Uhr), später am Nachmittag dann der Sprint (Start um 17:30 Uhr).

Wir berichten natürlich wie gewohnt live. Also schau auch morgen wieder rein, bis dann!


23:36 Uhr

Latifi: "Verliere sechs Zehntel auf den Geraden"

Den letzten Eintrag im heutigen Liveticker widmen wir einem Fahrer, der normalerweise eher selten vorkommt hier: Nicholas Latifi. Der Kanadier schaffte es heute im Qualifying nur auf P18, er war um fast 1,3 Sekunden langsamer als Überflieger George Russell.

"Das Auto hat sich gut angefühlt. Ich hätte eine etwas bessere Runde fahren können, die Balance des Autos hätte etwas mehr im Fenster sein können. Aber insgesamt war ich eigentlich ganz zufrieden", berichtet er zunächst. Doch: "Als ich die Linie überquerte, war ich glücklich und frustriert."

Zwar freute er sich über seine Runde, war allerdings beim Blick auf die Zeitentabelle enttäuscht. Seine Erklärung: "Ich bin mir nicht sicher, warum es so ist und was die Ursache dafür ist, aber ich verliere sechs Zehntel auf den Geraden." Ansonsten wäre er wohl locker ins Q2 gekommen, vermutet Latifi.


23:27 Uhr

Tsunoda schimpft über FIA-Waage & Verkehr

Es folgt eine neue Episode von "Yuki Tsunodas Schimpftiraden" ?

Der Japaner ist heute bereits in Q1 ausgeschieden. Dafür verantwortlich macht der AlphaTauri-Rookie vor allem die FIA-Waage. Denn er wurde in der Boxengasse zwischen den beiden Q1-Runs angehalten und musste für 52 Sekunden auf die Waage, bevor er sich frische Reifen abholen konnte.

Dadurch musste er sich im entscheidenden Versuch ein wenig beeilen, um noch zwei Push-Runden und eine langsame Runde dazwischen fahren zu können. Im letzten Sektor lief er schließlich auf eine ganze Reihe von Autos auf, er schaffte es nur knapp über den Strich.

"Die Waage hat alles zerstört", ist Tsunoda (wörtlich hat er "fucked" gesagt) danach verärgert. "Es war so eng am Ende und ich konnte keine richtige 'Cooldown'-Runde fahren. In der letzten Kurve haben dann außerdem viele Autos gewartet, allein auf der Geraden habe ich schon drei Zehntel verloren."

Im morgigen Sprint erwartet er außerdem keine "Überhol-Show", sondern eher einen "DRS-Zug".


23:16 Uhr

Alonso: Q2-Outlap war ein wenig "chaotisch"

Nach Ocon wollen wir auch gleich noch hören, was Fernando Alonso zu seinem bitteren Q2-Aus zu sagen hat. Der Spanier hat den Einzug in die Top 10 um 0,025 Sekunden verpasst. "Es war knifflig. Heute war es recht windig und ich denke, wir hatten ein bisschen mehr Pace im Auto, aber der Verkehr hat es schwierig gemacht."

Seine Outlap für den entscheidenden Q2-Versuch sei ein wenig "chaotisch" gewesen. "Das hat aber wohl nicht viel am Endergebnis verändert. Es wäre aber schön gewesen, ins Q3 einzuziehen." Was erwartet sich der Routinier vom Sprint morgen?

"Morgen fahren wir den ersten Stint des Rennens, dann schlafen wir eine Nacht drüber und setzen das Rennen am Sonntag fort. Das wird interessant werden. Mal sehen, ob wir die Performance noch verbessern können."


23:02 Uhr

Ocon: "Wir haben nun definitiv mehr Pace"

Werfen wir noch einen Blick auf ein weiteres Mittelfeldteam: Alpine. Esteban Ocon ist praktisch mit einem komplett neuen Boliden heute angetreten, nachdem einige Motorenkomponenten und das Chassis getauscht wurden. Mit dem A521 ist er heute auf P13 gefahren, knapp eine Zehntel hinter Fernando Alonso.

"Ja, ich bin glücklich. Wir waren eine Sekunde von der Pace weg in Österreich", erinnert er sich. Diesmal stehe er dort, wo er die wahre Pace des Alpine vermutet. "Das fühlt sich wie ein enormer Schritt vorwärts an." Er bedankt sich dafür bei seiner Crew, die jedem Zweifel nachgegangen sei in den vergangenen Wochen.

"Wir haben nun definitiv mehr Pace. Es ist schade, dass auf dem letzten Run so viel los war auf der Strecke, viele haben sich vorgedrängelt in der Schlange, dadurch bekam ich Probleme mit den Reifen. Ich habe eine Zehntel am Beginn der Runde verloren. Das hätte ich gebraucht, um ins Q3 zu kommen."


22:50 Uhr

Bottas: "Wirklich gut" auch ohne Windschatten

Alles spricht wieder einmal über Verstappen und Hamilton, doch kaum langsamer war heute Valtteri Bottas. Dem Finnen fehlte eine Zehntel auf den Red Bull auf P3 und die erste Startreihe. "Ich denke, die Runde an sich war wirklich gut, wenn man bedenkt, dass ich keinen Windschatten hatte."

Bottas fuhr als erstes Auto aus der Garage im letzten Q3-Versuch. "Wenn man das in Betracht zieht, dann war das sehr gut." Er freut sich, dass Mercedes den Ton in Silverstone zumindest am Freitag angeben konnte. "Wir sind da. An solchen Wochenenden will man im Qualifying in den ersten beiden Reihen stehen."

Aber noch im Freien Training sei er ein wenig "besorgt" gewesen ob der Red-Bull-Pace. "Max schien wirklich schnell zu sein, aber am Ende war es super eng. Das ist gut zu sehen."


22:45 Uhr

Verstappen: "Eigenartige Gefühl in den Griff kriegen"

Im Qualifying konnten wir sehen, dass am Auto von Max Verstappen an der Front zwischenzeitlich gearbeitet wurde. Der Niederländer klärt auf: "Wir haben ein kleines Leck entdeckt, das wurde schnell behoben." Das stellte also kein Problem dar.

Generell war er mit der Front des RB16B heute aber unzufrieden. Wird er morgen dennoch eine Chance haben im Sprint? "Wenn wir dieses eigenartige Gefühl in den Griff kriegen, dann bin ich sicher, können wir einen guten Job machen." Das habe vor allem mit den Vorderreifen zu tun, merkt er an.


22:41 Uhr

Perez: Schnellste Q3-Runde wurde gestrichen

Wie erklärt sich Sergio Perez seine Qualifying-Leistung heute? Der Mexikaner hatte mit der Entscheidung an der Spitze nichts zu tun. Er wurde sogar noch von einem Ferrari überholt und landete schließlich auf P5. Dazu muss man wissen: Seine schnellste Zeit in Q3 wurde ihm gestrichen.

Eigentlich hätte sich Perez mit einer Runde in 1:26.813 Minuten auf Platz vier einsortiert, doch in Kurve 15 kam er zu weit über die Randsteine. "Ja, meine Runde wurde gestrichen, das ist schade, aber so sind die Regeln. Leider war die Balance des Autos am Ende von Q3 komplett anders. Ich konnte nicht alles rausholen."

Der vierte Platz wäre "ein bisschen besser" gewesen, merkt der Red-Bull-Pilot an. Dennoch: Ihm hätten weiterhin gut sechs Zehntel auf die Zeit von Teamkollegen Max Verstappen gefehlt. Für den Sprint sieht er sich trotzdem "in einer starken Position".

Die aktuelle Umfrage

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Schumacher: Das erwartet Dich in der Netflix-Doku!
Schumacher: Das erwartet Dich in der Netflix-Doku!

Noch nie hat die Schumacher-Familie so offen über ihr Schicksal gesprochen...

Fotos & Fotostrecken

Formel 1 2022: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel
Formel 1 2022: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel
Spatenstich: So wird die neue F1-Fabrik von Aston Martin
Spatenstich: So wird die neue F1-Fabrik von Aston Martin

Monza: Fahrernoten der Redaktion
Monza: Fahrernoten der Redaktion

Bild für Bild: Der Unfall von Verstappen und Hamilton in Monza
Bild für Bild: Der Unfall von Verstappen und Hamilton in Monza

F1: Grand Prix von Italien (Monza) 2021
F1: Grand Prix von Italien (Monza) 2021
Sonntag
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Zum wievielten Mal wurde Michael Schumacher 2001 Weltmeister?

Top-Motorsport-News

"Lambo"-Team T3 will DTM-Einsatz 2022 ausbauen: So plant man bei den Fahrern
DTM - "Lambo"-Team T3 will DTM-Einsatz 2022 ausbauen: So plant man bei den Fahrern

Vier Runden Rückstand: Glickenhaus kritisiert Le-Mans-BoP
WEC - Vier Runden Rückstand: Glickenhaus kritisiert Le-Mans-BoP

WRC Akropolis-Rallye Griechenland 2021: Rovanperä souverän, Tänak holt auf
WRC - WRC Akropolis-Rallye Griechenland 2021: Rovanperä souverän, Tänak holt auf

Moto2-Rennen Aragon: Ajo-Duo feiert Doppelsieg und Teamtitel
Moto2 - Moto2-Rennen Aragon: Ajo-Duo feiert Doppelsieg und Teamtitel
Formel 1 App

Folge Formel1.de