GP Österreich

F1-Talk am Sonntag im Video: Das sagt Sebastian Vettel zum Crash mit Kimi!

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Der Grand Prix von Österreich: Verstappen gewinnt vor Bottas und Norris! +++ Crash zwischen Räikkönen & Vettel am Ende +++

16:39 Uhr

F1-Talk im Video: So lief es heute für Seb & Mick!

Meine Kollegen Christian Nimmervoll und Kevin Scheuren haben heute wie gewohnt die Leistungen von Sebastian Vettel und Mick Schumacher direkt nach dem Rennen auf YouTube LIVE besprochen. Thema war unter anderem natürlich der späte Crash des Aston-Martin-Piloten mit Kimi Räikkönen.

- Jetzt YouTube-Kanal abonnieren!


Vettel: Das sagt er über den Crash mit Räikkönen

Video wird geladen…

Vettel: Das sagt er über den Crash mit Räikkönen

Ein Grand Prix zum Vergessen aus deutscher Sicht: Wie Vettel & Schumacher das verkorkste Rennen auf dem Red-Bull-Ring kommentiert haben. Weitere Formel-1-Videos

11:27 Uhr

Servus!

Es ist Renntag! Und damit herzlich willkommen im heutigen Formel-1-Liveticker. Maria Reyer darf Dich heute wieder begleiten. Schön, dass Du mit dabei bist!

Was uns heute erwartet: Um 15 Uhr startet der Grand Prix von Österreich, der neunte Saisonlauf im Jahr 2021. Du kannst die gesamte Action wie gewohnt LIVE bei meinem Kollegen Stefan Ehlen im Session-Ticker verfolgen! In unserem TV-Guide findest Du außerdem alle TV-Sendezeiten!

Noch ein Hinweis in eigener Sache: Solltest Du eine Frage oder Anregung haben, dann schreib uns via Kontaktformular oder auf Twitter mit dem Hashtag "#FragMST". Außerdem findest Du uns auf Facebook, Instagram und YouTube!


11:33 Uhr

Norris mit Kampfansage Richtung Red Bull

Wir beginnen heute mit dem Überraschungsmann des gestrigen Qualifyings: Lando Norris. Der Brite hat seine allererste Poleposition in der Formel 1 um nur 0,048 Sekunden verpasst. Startplatz zwei ist seine beste Ausgangsposition in seiner bisherigen Karriere.

Was ist am Sonntag möglich? "Ich denke, in den ersten paar Kurven haben wir eine Chance, wie schon am vergangenen Wochenende etwas zu versuchen und einen Platz aufzuholen." Eine versteckte Kampfansage in Richtung Red Bull. "Wir sind in der bestmöglichen Position, um alles zu maximieren, aber wenn ich die Chance habe, auf P1 zu fahren, eine Chance, mit Max zu fahren und es zu versuchen, dann werde ich das tun."

Denn: "Ich fahre immer noch Rennen, ich will immer noch mein Bestes geben - aber ich denke, ich weiß auch, was das Beste für uns ist." Der Grand Prix werde wohl nicht "unglaublich" werden, befürchtet er. Denn: "Wir sind nicht so schnell wie [Red Bull]. Vielleicht wird das wieder ein fünfter Platz", schmunzelt er.


11:35 Uhr

Norris: Mit Ansage in die erste Reihe gefahren

Noch am Freitag meinte Lando Norris frech, er werde auf die Poleposition fahren im Qualifying. Gesagt, fast auch getan!


11:40 Uhr

Marko: Hoffentlich mischt Norris "nicht zu viel mit"

"Norris, das wissen wir, kann im Qualifying sehr schnell sein. Er ist ein sehr guter Starter. Ich hoffe, er mischt nicht zu viel unter unseren zwei Autos mit", meint Helmut Marko. Aus Red-Bull-Sicht könnte der Brite zu Beginn des Rennens ein wenig zum Spielverderber werden.

Aber: "Vom Rennspeed gehe ich doch davon aus, dass wir schon deutlich vor McLaren sein sollten." Verstappen sei am Freitag im Longrun "souverän" unterwegs gewesen, betont der Motorsportkonsulent. Fraglich ist nur, welche Strategie am Sonntag die erfolgreichste ist.

Das werde zum einen von den Temperaturen abhängen, zum anderen aber auch vom Tempo, das vorne gefahren wird, so Marko. "Von der Temperatur wird es abhängen, glaube ich, ob es ein oder zwei Stopps wird. Oder, wenn wider Erwarten der Norris aufs Tempo drückt. Aber mit zwei Autos sollten wir auch da gewappnet sein."

Nachsatz: "Und nachdem Mercedes erst dahinter kommt, können wir relativ, nicht sicher, aber doch mit einer gewissen Beruhigung in das Rennen gehen."


11:42 Uhr

Verstappen vs. Norris: Der Quali-Vergleich

In diesem Video sehen wir die beiden Q3-Runden von Max Verstappen und Lando Norris im Vergleich. Und wir können erkennen: Der Brite hatte die Poleposition bis zur letzten Kurve noch am Fuß!


11:57 Uhr

Spielberg: Was macht das Wetter?

Da Helmut Marko die Temperaturen bereits angesprochen hat, wollen wir uns gleich mal den Wetterbericht für heute ansehen. Mein Kollege Stefan Ehlen meldet: Es ist leicht bewölkt heute, aber es wird vermutlich kein Regen kommen. Außerdem ist der Wind heute besonders schwach, mit maximal 4 km/h aus östlicher Richtung. Der dürfte heute also kein Faktor werden.

- Zum Wetterbericht!


11:59 Uhr

12:09 Uhr

Pirelli: Das ist die schnellste Strategie

Nach dem Wetter schauen wir uns gleich an, was Pirelli für das heutige Rennen erwartet. Trotz der weicheren Mischungen an diesem Wochenende (C3 bis C5) rechnet der Lieferant mit einem Einstopprennen. Die Topfahrer an der Spitze starten auf dem Medium-Reifen, danach im zweiten Stint werden diese Fahrer wohl auf den harten Reifen wechseln.

Auf der anderen Seite gibt es auch ein paar Fahrer in den Top 10, die auf dem Soft starten. Für diese Fahrer wird sich wohl eher eine Zweistoppstrategie anbieten mit Medium/Hard oder Hard/Hard. Generell wird die Strategie heute sehr stark von den Temperaturen abhängen.

Medium-Starter in den Top 10: Verstappen, Norris, Perez, Hamilton, Bottas und Russell.

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen bis zum ersten WM-Titel
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen bis zum ersten WM-Titel
Die erste Arbeitswoche von Alexander Albon bei Williams
Die erste Arbeitswoche von Alexander Albon bei Williams

"Rush" - Szenen aus dem Kinofilm
"Rush" - Szenen aus dem Kinofilm

Max Verstappen & Helmut Marko bei ServusTV
Max Verstappen & Helmut Marko bei ServusTV

FIA-Gala 2021 in Paris
FIA-Gala 2021 in Paris
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wer wurde 2017 via Comeback Nachfolger von Valtteri Bottas im Williams-Cockpit?

Top-Motorsport-News

Ulrich Fritz verteidigt AMG-Teamorder: "Warum war der Ferrari so stark?"
DTM - Ulrich Fritz verteidigt AMG-Teamorder: "Warum war der Ferrari so stark?"

WEC 2022: WRT bestätigt Neuzugang Sean Gelael und zweites Auto
WEC - WEC 2022: WRT bestätigt Neuzugang Sean Gelael und zweites Auto

Stephane Peterhansel vom neuen Audi überzeugt: "2023 müssen wir gewinnen"
Dakar - Stephane Peterhansel vom neuen Audi überzeugt: "2023 müssen wir gewinnen"

"Grello"-Fahrer 2022: Manthey-Porsche mit vier Werks-Assen
VLN - "Grello"-Fahrer 2022: Manthey-Porsche mit vier Werks-Assen
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de