Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Größte Ferrari-Probleme aus 2020 gelöst?

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Binotto kündigt Fortschritte an +++ Salo rudert nach pikanten Aussagen zurück +++ Alfa-Romeo-Shakedown in Barcelona +++

15:40 Uhr

Ferrari 2021 wieder auf Augenhöhe?

Optimistische Worte von Teamchef Mattia Binotto in der PK. Er erklärt, dass man 2020 unter einem zu schwachen Motor und zu viel Luftwiderstand gelitten habe. Für 2021 habe man an beiden Bereichen gearbeitet. "Anhand unserer heutigen Simulationen [...] denke ich, das wir auf den Gerade eine Menge Speed zurückgewonnen haben", so Binotto.

"Ich erwarte daher nicht, dass der Speed weiterhin so ein Problem sein wird. Wir hoffen, dass wir konkurrenzfähig sein werden. Aber das werden wir erst in Bahrain wissen, denn es hängt auch immer davon ab, was die anderen machen", erinnert der Teamchef. Der SF21 sei aber "sicher deutlich effizienter" als sein Vorgänger. Wir sind gespannt!

10:57 Uhr

Ferrari-Präsentation (Teil 1)

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unserer Formel-1-Livetickers. Wir melden uns heute eine Stunde später als sonst, weil uns am Nachmittag ein größerer Programmpunkt erwartet. Wie bereits angekündigt steht heute die Ferrari-Teampräsentation 2021 auf dem Plan. Um 14:00 Uhr geht es los, und die wichtigsten Stimmen von Mattia Binotto, Charles Leclerc und Co. gibt es natürlich direkt hier im Ticker!

Ruben Zimmermann begleitet dich heute an dieser Stelle durch den Tag und für Fragen, Kritik und Anregungen stehen dir wie gewohnt unser Kontaktformular und unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Auf geht?s!


11:02 Uhr

Was genau erwartet uns heute?

Der Fokus liegt bei Ferrari heute ganz auf dem Team. Das heißt, dass es das neue Auto noch nicht zu sehen geben wird. Der SF21 wird der Weltöffentlichkeit erst am 10. März vorgestellt, also unmittelbar vor Beginn der Testfahrten in Bahrain. Aber vielleicht lassen sich die Beteiligten heute ja zumindest schon das ein oder andere Detail zum neuen Boliden entlocken.

Hier der Vollständigkeit halber auch gleich noch die weiteren Launchtermine in den kommenden Wochen:

2. März: Mercedes
2. März: Alpine
3. März: Aston Martin
4. März: Haas
5. März: Williams
10. März: Ferrari


11:06 Uhr

Alfa-Romeo-Shakedown

Den neuen Ferrari werden wir dir heute noch nicht zeigen können - dafür aber den neuen Alfa Romeo! Die Sauber-Truppe hat ja bereits am Montag in Warschau präsentiert, heute ist Robert Kubica im neuen C41 in Barcelona erstmals auch auf die Strecke gegangen. Ein erstes kurzes Video gibt es auch schon.


11:17 Uhr

Große Fußstapfen

Sebastian Vettel wird heute nicht mehr mit dabei sein, der Deutsche wurde bei Ferrari nach sechs Jahren durch Carlos Sainz ersetzt. Der Spanier kommt von McLaren - und hat damit teils große Fußstapfen zu füllen, wie unsere Fotostrecke beweist ...


Fotostrecke: Prost, Lauda und Co.: Diese Piloten fuhren für Ferrari und McLaren


11:30 Uhr

Stroll: Vettel wird so schnell wie früher sein

Der viermalige Weltmeister wird in diesem Jahr für Aston Martin fahren. Dort freut sich Teambesitzer Lawrence Stroll bereits auf seinen Neuzugang. "Er ist unglaublich motiviert, ein Teil von Aston Martins Rückkehr in die Formel 1 zu sein. Man wird nicht viermal Weltmeister und vergisst dann, wie man fährt. [...] Ich habe keine Zweifel daran, dass er so schnell wie zuvor sein wird", so Stroll gegenüber 'Press Association'.

Vettel zurück zu alter Stärke? Da hätten wir aus deutscher Sicht natürlich nichts dagegen!


11:40 Uhr

Neue Woche, neuer Vodcast

Zugegeben, die Woche ist eigentlich fast vorbei. Trotzdem gibt es natürlich auch in dieser Woche wieder eine neue Ausgabe von "Zoom", unserem neuen News-Vodcast! Im Zentrum steht dieses Mal Mika Salos Aussage, dass Ferrari 2020 weniger Benzin verwenden musste, nachdem man 2019 "betrogen" hatte. Hier gibt's die Analyse von Chefredakteur Christian Nimmervoll und Co.:


Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos


11:50 Uhr

Sitzprobe für Bottas

Den neuen W12 gibt es erst in der kommenden Woche zu sehen. Valtteri Bottas war aber zumindest schon einmal zu einer Sitzprobe in Brackley. Ziemliche Millimeterarbeit, wie dieses Bild zeigt. Mercedes überlässt auch hier nichts dem Zufall!


12:00 Uhr

Das komplette Video ...

... von Bottas' Sitzprobe gibt es übrigens hier.


Valtteri Bottas: Sitzprobe für den Mercedes W12

Video wird geladen…

Valtteri Bottas: Sitzprobe für den Mercedes W12

Valtteri Bottas ist zur Sitzprobe für den neuen Mercedes W12 in der Fabrik in Brackley. Weitere Formel-1-Videos

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

"Lap of Lights" in Silverstone: Mercedes läutet Vorweihnachtszeit ein
"Lap of Lights" in Silverstone: Mercedes läutet Vorweihnachtszeit ein
Katar: Die Fahrernoten der Redaktion
Katar: Die Fahrernoten der Redaktion

F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung
F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung

F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
Samstag
Formel1.de auf YouTube
Tickets

Formel-1-Quiz

Für welches Team bestritt Markus Winkelhock 2007 seinen einzigen Grand Prix?

Top-Motorsport-News

AF-Corse-Sportchef über DTM-Entdeckung Lawson: "Beim ersten Test sprachlos"
DTM - AF-Corse-Sportchef über DTM-Entdeckung Lawson: "Beim ersten Test sprachlos"

Internationale FIA-Lizenz bei der GT Winter Series erwerben
WEC - Internationale FIA-Lizenz bei der GT Winter Series erwerben

Spannendes Finale in Sachsen: Marijan Griebel ist Deutscher Rallye-Meister 2021
DRM - Spannendes Finale in Sachsen: Marijan Griebel ist Deutscher Rallye-Meister 2021

Nach KTM-internen Kollisionen: "Sollte thematisiert werden", findet Oliveira
MotoGP - Nach KTM-internen Kollisionen: "Sollte thematisiert werden", findet Oliveira
Formel 1 App

Folge Formel1.de