• 26. Februar 2021 · 18:13 Uhr

Charles Leclerc: Keine Nachwehen nach COVID-19-Erkrankung

Charles Leclerc ist nach seiner Corona-Erkrankung wieder vollkommen gesund und sagt, dass er noch nie einen Winter so viel bei einem Team verbracht hat

(Motorsport-Total.com) - Charles Leclerc ist einer von mittlerweile sechs Formel-1-Piloten, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben. Der Monegasse machte Mitte Januar seine Erkrankung öffentlich, ist mittlerweile aber wieder vollständig genesen. "Ja, ich habe mich komplett davon erholt", bestätigt er im Rahmen der Teamvorstellung von Ferrari.

Charles Leclerc

Charles Leclerc hat seine COVID-19-Erkrankung gut überstanden Zoom Download

"Es hat mich zum Glück nicht so hart getroffen, von daher geht es mir absolut gut", sagt er. Leclerc habe nach seiner Erkrankung auch einige körperliche Tests absolviert, um sicherzugehen, dass alles wieder normal ist. "Und das ist der Fall", betont er. "Alles ist gut."

Trotzdem habe er vor einer Saison wohl noch nie so viel Zeit mit einem Team verbracht, wie in diesem Jahr. Leclerc fuhr bereits zusammen mit anderen Fahrern wie Carlos Sainz oder Mick Schumacher einen 2018er-Ferrari in Fiorano und fühlt sich daher bereit für die anstehenden Testfahrten.


War der FIA-Ferrari-Deal wirklich so plump?

Video wird geladen…

War der FIA-Ferrari-Deal wirklich so plump?

Wir zoomen rein in die wichtigsten F1-News der Woche: Mika Salo befeuert Verschwörungstheorien, und warum BWT doch bei Aston Martin bleibt Weitere Formel-1-Videos

"Ich habe ähnlich gearbeitet wie in den Vorjahren und habe versucht zu verstehen, wo meine Schwächen lagen", sagt er über sein Winterprogramm. Vor allem das Reifenmanagement habe er dabei als Schwachpunkt erkannt, auch wenn er sich 2020 dabei stark verbessert habe.

"Ich hoffe, dass ich in diesem Jahr noch einen weiteren Schritt machen werde. Ich habe dazu auf die letzten Rennen geschaut und wollte verstehen, was ich und wir als Team besser hätten machen können", so Leclerc.

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Rennen Saudi-Arabien: Jetzt eskaliert der Krieg!
Rennen Saudi-Arabien: Jetzt eskaliert der Krieg!

Hamilton gewinnt den völlig verrückten Grand Prix von Saudi-Arabien vor...

Fotos & Fotostrecken

F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
Sonntag
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
Samstag

F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
Freitag

F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
Technik

Formel-1-Technik: Detailfotos beim Saudi-Arabien-Grand-Prix 2021
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Saudi-Arabien-Grand-Prix 2021
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Mit welchem Ex-Formel-1-Fahrer war Michael Schumachers Ehefrau Corinna früher liiert?

Top-Motorsport-News

BMW-M2-Cup auch 2022 bei der DTM: Kalender enthüllt, Tolimit bleibt Partner
DTM - BMW-M2-Cup auch 2022 bei der DTM: Kalender enthüllt, Tolimit bleibt Partner

WEC 2022 mit neuem LMP2-Team und Nico Müller
WEC - WEC 2022 mit neuem LMP2-Team und Nico Müller

Rallye Dakar 2022 in Saudi-Arabien mit kurzfristig veränderter Route
Dakar - Rallye Dakar 2022 in Saudi-Arabien mit kurzfristig veränderter Route

Analyse von Casey Stoner: Was Ducati 2021 den MotoGP-Titel kostete
MotoGP - Analyse von Casey Stoner: Was Ducati 2021 den MotoGP-Titel kostete
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de