• 19. Februar 2021 · 12:27 Uhr

Novum: Pirelli gibt Reifenmischungen für komplette F1-Saison 2021 bekannt

Pirelli hat seine Reifenmischungen für alle 23 Formel-1-Rennen 2021 veröffentlicht, wobei die Auswahl größtenteils mit der des Vorjahres übereinstimmt

(Motorsport-Total.com) - Während Pirelli seine Reifenwahl in der Vergangenheit immer einige Wochen vor den Rennen bekanntgab, hat der Formel-1-Ausrüster die Mischungen für die Saison 2021 am Freitag bereits komplett für alle 23 geplanten Grands Prix veröffentlicht. Grund dafür sind die anhaltenden Einschränkungen durch die Pandemie.

Pirelli

Die Reifenallokation für alle Formel-1-Rennen der neuen Saison steht fest Zoom Download

"Die vollständige Auswahl für das Jahr jetzt bekanntzugeben, wird den Teams und den Fahrern bei ihrer Planung helfen und gleichzeitig maximale Flexibilität ermöglichen, für den Fall, dass der Kalender aufgrund von Covid-19-Einschränkungen geändert werden muss, wie wir es im Vorjahr gesehen haben", erklärt Mario Isola.

"Im Großen und Ganzen" an der Auswahl des Vorjahres orientieren sich laut dem Pirelli-Motorsportchef auch die Reifenmischungen für 2021, "was bedeutet, dass die Teams viele Daten haben sollten, auf die sie zurückgreifen können - aber wir haben zwei Rennen, bei denen die Nominierungen weicher sind".

Das betrifft die Rennwochenenden in Aserbaidschan und Brasilien. Weil in Baku der C2-Reifen (mittelhart) im vergangenen Jahr nicht verwendet wurde, "gehen wir jetzt mit der weichsten Auswahl von allen: C3, C4 und C5", erklärt Isola.

Für Brasilien sind die Mischungen C2, C3, und C4 vorgesehen, "da der C1, der letztes Mal als härteste Wahl gewählt wurde, keinen besonders großen Vorteil in Bezug auf den Verschleiß gegenüber dem Medium gezeigt hat". In beiden Fällen könne die weichere Zuteilung zu einer größeren Vielfalt an Rennstrategien führen.

Zwei weitere Neueurungen ergeben sich für die Grands Prix in den Niederlanden und in Saudi-Arabien, die im Vorjahr nicht Teil des finalen Kalenders waren. Hier sind die Mischungen C1, C2, C3 für Zandvoort und C2, C3, C4 für Dschidda vorgesehen.

Da die Formel 1 aufgrund der Pandemie weiterhin strenge Protokolle einhalten muss, wird auch in der Saison 2021 jeder Fahrer an jedem Wochenende die gleiche Zuteilung an Reifensätzen erhalten. Zuvor konnten die Teams eine unterschiedliche Auswahl für ihre Fahrer benennen, je nachdem wie aggressiv oder konservativ sie sein wollten.

Wie 2020 gilt auch jetzt, dass alle Fahrer zu Beginn eines Wochenendes zwei harte, drei mittlere und acht Weiche Reifensätze zur Verfügung haben. Auch wenn die Auswahl bereits feststeht, gibt es innerhalb des Reglements die Möglichkeit, sie unter außergewöhnlichen Umständen bis zu 15 Tage vor Start der Veranstaltung zu ändern.

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Adventskalender #7: Formel-1-Ergebnisse, die nicht zählten
Adventskalender #7: Formel-1-Ergebnisse, die nicht zählten

Sieben Rennen in der ersten WM-Saison 1950, aber nur vier davon gingen in die...

Fotos & Fotostrecken

Saudi-Arabien: Die Fahrernoten der Redaktion
Saudi-Arabien: Die Fahrernoten der Redaktion
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
Samstag

F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
Freitag

F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
Technik
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Auf welcher Rennstrecke fand zwischen 1950 bis 1954 der Grand Prix der Schweiz statt?

Top-Motorsport-News

BMW-M2-Cup auch 2022 bei der DTM: Kalender enthüllt, Tolimit bleibt Partner
DTM - BMW-M2-Cup auch 2022 bei der DTM: Kalender enthüllt, Tolimit bleibt Partner

WEC 2022 mit neuem LMP2-Team und Nico Müller
WEC - WEC 2022 mit neuem LMP2-Team und Nico Müller

Rallye Dakar 2022 in Saudi-Arabien mit kurzfristig veränderter Route
Dakar - Rallye Dakar 2022 in Saudi-Arabien mit kurzfristig veränderter Route

Analyse von Casey Stoner: Was Ducati 2021 den MotoGP-Titel kostete
MotoGP - Analyse von Casey Stoner: Was Ducati 2021 den MotoGP-Titel kostete
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de