Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Witwe Birgit Lauda: "Niki fehlt jeden Tag 24 Stunden"

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Erster Todestag von Niki Lauda: Witwe Birgit spricht erstmals über die Trauer +++ Podcast-Tipp: Timo Glock im Interview +++

18:12 Uhr

Bis morgen!

Wir biegen in die Boxengasse ab. Maria Reyer bedankt sich fürs Mitlesen heute. Zum Abschluss möchte ich noch diese Geschichte von George Russell erwähnen. Der Brite erinnert sich heute auf Twitter an Niki Lauda mit dieser Geschichte.

In Baku 2017 kam er neu ins Mercedes-Team und durfte auch Lauda bei dieser Gelegenheit kennenlernen. Dieser fragte ihn, ob er am Abend nach dem Qualifying zu den Konzerten gehen würde. Das verblüffte Russell. Er ging mit Wolff und Lauda zu den Konzerten der Black Eyed Peas und Nicole Scherzinger. "Etwas, das ich nie im Leben erwartet hätte, geschweige denn an meinem ersten Wochenende mit dem Team."


18:05 Uhr

Quizfrage #3: Die Auflösung!

Der Lotus 56 aus dem Jahr 1968 wurde mit einer Gasturbine angetrieben. Antwort b ist also richtig! Gratuliere!

Weitere Fragen findest du in unserem Formel-1-Quiz!


17:59 Uhr

AlphaTauri: Schwieriger Start mit Coronatests

Sollte der Saisonauftakt in Österreich tatsächlich stattfinden, dann müssen die Teams schon vorher sichergehen, dass ihre Crew virusfrei ist. Das stellt die Mannschaften vor eine zusätzliche Herausforderung. "Man kann sich gar nicht vorstellen, wie schwierig es ist, den richtigen Test, den richtigen Arzt und das richtige Labor zu finden, das autorisiert ist, den Test durchzuführen und zu analysieren", schildert Franz Tost gegenüber 'Formula1.com' die Schwierigkeiten.

Der AlphaTauri-Teamchef erzählt, dass es deshalb recht lange gedauert habe, bis man alles abgeklärt hat. "Wir arbeiten gemeinsam mit Ärzten aus Deutschland, Österreich und Italien. Jetzt haben wir einen Test gefunden, der valide Ergebnisse garantiert." In einer speziellen Halle in der Nähe der Fabrik werden die Corona-Tests durchgeführt. Der Bluttest liefere schon nach zehn Minuten ein erstes Ergebnis. Außerdem kann in einer weiteren Untersuchung festgestellt werden, ob jemand bereits mit COVID-19 infiziert war.

Schließlich will das Team auch vermeiden, dass der Virus in die Fabrik eingeschleppt wird. "Wir werden weiterhin testen und diskutieren gerade, ob wir alle zehn oder alle 14 Tage testen." Das Rennteam werde außerdem vor der Abreise nach Österreich und vor der Einreise getestet.


17:39 Uhr

Grosjean über Fahrerpoker: "Ist noch nicht vorbei"

"Ich war überrascht von manchen Entscheidungen. Ich hätte wohl nicht das Gleiche gemacht", so kommentiert Romain Grosjean bei 'Sky' die Entwicklungen auf dem Fahrermarkt. Die größte Überraschung sei für ihn die Trennung von Vettel und Ferrari gewesen. "Ich war davon überzeugt, dass er bei Ferrari weitermacht. Das war eine große Überraschung."

Der Haas-Fahrer glaubt, dass es noch nicht vorbei ist. "Es gibt noch einen Platz bei Renault. Man hört die Gerüchte rund um Alonso." Der Spanier sei ein großartiger Fahrer und ein harter Arbeiter. "Das wäre positiv, aber würde auch einen Platz wegnehmen. Und so viele Plätze gibt es nicht."


17:18 Uhr

Quizfrage #3: Technikfans aufgepasst!

Die letzte Quizfrage des heutigen Tages wird vor allem alle Technikfans freuen. Wir gehen zurück ins Jahr 1968. Ich möchte von dir wissen:

Womit wurde der 1968 gebaute Lotus 56 angetrieben?
a) Dieselmotor
b) Gasturbine
c) Turbomotor
d) Wankelmotor

In rund einer halben Stunde gibt's die Auflösung hier im Ticker!


17:14 Uhr

Verstappen: Nicht in jeder Sportart talentiert

Auch Max Verstappen ist nicht nur mit Talent gesegnet - man mag es kaum glauben. Aber der Niederländer hat tatsächlich Schwächen. "Egal, wie viel ich im Tennis oder im Golf trainiere, ich bin einfach schlecht", muss er im Podcast 'Talking Bull' zugeben. "Bis zu einem gewissen Punkt macht mir Tennisspielen Spaß."

Er will es auch lernen, aber es funktioniere einfach nicht. "Ich bin so schlecht darin. Es ist wirklich schlimm. Ich habe wahrscheinlich nicht die Geduld dazu. Es klappt einfach nicht."


17:12 Uhr

Albon ein wahrer Bruchpilot

Christian Horner ist als Red-Bull-Teamchef nicht nur in der Formel 1 viel beschäftigt, sondern hat als Ehemann und Vater auch zu Hause alle Hände voll zu tun. Aktuell lernt seine Tochter gerade Radfahren - ohne Stützräder. Im Podcast 'Talking Bull' hat er sich bei seinen beiden Red-Bull-Fahrern erkundigt, ob die beiden Ratschläge für die Kleine haben?

"Das überlasse ich Max. Ich habe mir meinen Fuß schon dreimal gebrochen beim Radfahren. Einmal meinen Fuß, einmal den Knöchel und einmal das Handgelenk - immer auf dem Rad oder dem Scooter, also auf zwei Rädern", erzählt Alexander Albon. "Innerhalb von drei Jahren habe ich mir sieben Knochen gebrochen." Wow!


16:57 Uhr

Bernie Ecclestone unplugged

Die Kollegen von F1-Insider.com haben in einer Story über die Zukunft von Sebastian Vettel eine aufsehenerregende Anekdote aus dem Mund des ehemaligen Formel-1-Chefs Bernie Ecclestone eingewoben. Die Hauptakteure: Bernie himself, Susie Wolff, eine 250.000 Euro teure Rolex. Ob Ecclestones aufgestellte Behauptungen stimmen, ist für uns derzeit nicht überprüfbar. Zur Story geht's hier!

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

F1 Saudi-Arabien: So wird Verstappen Weltmeister!
F1 Saudi-Arabien: So wird Verstappen Weltmeister!

Wir rechnen, wie Max Verstappen Weltmeister werden kann. Erzählen, was Lewis...

Fotos & Fotostrecken

F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
Technik
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Saudi-Arabien-Grand-Prix 2021
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Saudi-Arabien-Grand-Prix 2021

F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
F1: Grand Prix von Saudi-Arabien (Dschidda) 2021
Pre-Events

Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974
Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974

Die Williams-Story
Die Williams-Story
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Während seiner Karriere-Unterbrechung 2009 verletzte sich Michael Schumacher schwer. Wobei?

Top-Motorsport-News

Keine Lamborghini-Unterstützung für T3-Team: Folgt nun DTM-Markenwechsel?
DTM - Keine Lamborghini-Unterstützung für T3-Team: Folgt nun DTM-Markenwechsel?

IMSA-Titelentscheidung in letzter Runde: "Wusste, er würde Kurve nicht schaffen"
WEC - IMSA-Titelentscheidung in letzter Runde: "Wusste, er würde Kurve nicht schaffen"

Elfyn Evans verpasst WRC-Titel: "Hätte nicht mehr geben können ..."
WRC - Elfyn Evans verpasst WRC-Titel: "Hätte nicht mehr geben können ..."

Operationen bei Ducati: Martin und Bagnaia lassen Titanplatten entfernen
MotoGP - Operationen bei Ducati: Martin und Bagnaia lassen Titanplatten entfernen
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de