Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Keine Kündigungen in Spielberg

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Mercedes-Teamchef Wolff schreibt Brief an F1-Fans +++ Formel 1 setzt auf E-Sport +++ Zandvoort könnte gestrichen werden +++

16:19 Uhr

Grosjean: Wollte keine Selfies machen

Romain Grosjean ist dieser Tage als Lehrer für seine Kids im Einsatz. Über die Art und Weise, wie der Grand Prix in Australien abgesagt wurde, ist er "ehrlich gesagt enttäuscht", schildert er bei 'Canal+'. Das Wochenende hätte aus seiner Sicht bereits viel früher abgesagt werden müssen. "Es war klar, dass es einen Fall geben wird, ich war mir zu 99,99 Prozent sicher."

In seinem Team gab es mehrere Verdachtsfälle, aber alle Tests waren negativ. Er sei besorgt gewesen, gibt Grosjean zu. "Wir alle sind von dem Virus betroffen." Manche Fans hätten nicht verstanden, warum er keine Selfies machen wollte, erzählt Grosjean. "Aber es gibt ein Risiko, dass ich das Virus weitergebe, wenn ich es habe, auch ohne es zu wissen."

Gemeinsam mit der Fahrervereinigung habe man auf Liberty Media eingewirkt, um wenigstens den Fans gewisse Sicherheitsinformationen zukommen zu lassen, verrät der Franzose.


15:43 Uhr

Formel-1-Teams wollen in der Krise helfen

Wir haben bereits gestern darüber berichtet, nun sind weitere Details ans Licht gekommen. Die Formel 1 arbeitet eng mit der britischen Regierung zusammen, um das Knowhow in der Coronakrise einzusetzen. Alle sieben Teams, die in Großbritannien stationiert sind, haben Hilfe zugesagt. Vor allem bei der Herstellung und der Entwicklung von Beatmungsgeräten sollen Formel-1-Teams helfen.


14:29 Uhr

Red-Bull-Ring: Keine Kurzarbeit oder Kündigungen

Vorerst gute Neuigkeiten gibt es aus Österreich. Wie die 'Kleine Zeitung' berichtet, verzichtet Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz vorerst auf Kurzarbeit oder Kündigungen in Spielberg. Rund 370 Mitarbeiter des Projekt Spielberg können daher erst einmal aufatmen. "Wir dürfen euch allen mitteilen, dass unser Eigentümer mit derzeitigem Stand von Maßnahmen wie Kurzarbeit oder Reduktion des Personalstands absieht", heißt es in einem Schreiben an die Mitarbeiter.

Vorerst werden bis Ende April alle Mitarbeiter bei vollen Bezügen beschäftigt bleiben. Derzeit sind alle Hotel- und Gastronomie-Betriebe, die Rennstrecke selbst und auch alle dazugehörigen Einrichtungen geschlossen. "Wir machen einen Boxenstopp." Wie lange dieser dauern wird, ist noch nicht geklärt.


14:21 Uhr

Silverstone: Sollte es zur Absage kommen ...

Auch der Streckenchef von Silverstone, Stuart Pringle, hat sich soeben auf Twitter in einem offenen Brief an die Fans gewandt. Er schreibt darin, dass man derzeit die Situation in den Sommermonaten noch nicht vorhersehen kann. Er könne dennoch versprechen, dass alles Mögliche in Bewegung gesetzt wird, damit das Formel-1-Rennen im July und das MotoGP-Rennen im August stattfinden können.

"Ich möchte den Fans versichern, dass, wenn es zu einer Absage des Grand Prix kommt, alle Ticketinhaber den Kaufpreis zur Gänze zurückerstattet bekommen", schreibt Pringle.


14:08 Uhr

Monaco: Fans erhalten Geld zurück

Nachdem gestern bekannt wurde, dass der Grand Prix von Monaco 2020 ersatzlos gestrichen wird, informiert der Automobil-Club heute darüber, dass die Fans ihr Geld bald zurückerhalten sollen.


13:35 Uhr

Williams bestätigt Teilnahme von Latifi

Der erste Formel-1-Fahrer hat seine Teilnahme bereits bestätigt. Wie vorhin angesprochen, will Nicholas Latifi am E-Sport-Rennen der Formel 1 am Sonntag teilnehmen.


13:29 Uhr

Geschichtsstunde: Der Tyrrell 019 als Trendsetter

Kollege Stefan Ehlen hat sich in die 1990er-Jahre gebeamt. Er zeigt dir im Video den Tyrrell 019, der eine neue Designphilosophie begründete und hohe Nasen zum Trend machte. Viel Spaß!


F1-Legenden: Der Tyrrell 019 als Trendsetter

Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos

¿

13:16 Uhr

E-Sport: Haas und AlphaTauri sagen ab

Wie 'RaceFans.net' erfahren hat, werden Pierre Gasly und Daniil Kwjat von AlphaTauri nicht an der neuen Formel-1-E-Sport-Serie teilnehmen. Ebenso setzen auch die Haas-Fahrer Romain Grosjean und Kevin Magnussen aus und nehmen nicht teil.

Mercedes und Red Bull haben erklärt, dass ihre Line-ups noch nicht bestätigt sind.

Anzeige

Aktuelles Top-Video

Letzte Nacht Imola: So viel Dusel hatte Hamilton!
Letzte Nacht Imola: So viel Dusel hatte Hamilton!

Wie Hamilton die WM-Führung behalten hat, warum Toto Wolff Russell mit...

Fotos & Fotostrecken

Imola: Fahrernoten der Redaktion
Imola: Fahrernoten der Redaktion
Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Sonntag

Formel-1-Technik: Unterböden aus der Vogelperspektive in Imola
Formel-1-Technik: Unterböden aus der Vogelperspektive in Imola

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Samstag

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Freitag
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Aus welchem Land stammt der Formel-1-Weltmeister Juan Manuel Fangio?

Top-Motorsport-News

"Sound ist mega": Mercedes-AMG will offene Abgasanlage in der DTM
DTM - "Sound ist mega": Mercedes-AMG will offene Abgasanlage in der DTM

Glickenhaus beim WEC-Saisonstart in Spa-Francorchamps nicht am Start
WEC - Glickenhaus beim WEC-Saisonstart in Spa-Francorchamps nicht am Start

Deshalb hat Audi die Dakar gewählt und der Formel E den Rücken gekehrt
Dakar - Deshalb hat Audi die Dakar gewählt und der Formel E den Rücken gekehrt

Diskussion über gestrichene Runden: Bagnaia und Vinales reagieren verärgert
MotoGP - Diskussion über gestrichene Runden: Bagnaia und Vinales reagieren verärgert
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de