Paddock live

Der Freitag im Re-Live: Warum die FIA die Mercedes-Revision abgewiesen hat

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Keine nachträgliche Strafe für Verstappen +++ Protestiert Red Bull gegen Mercedes? +++ Tagesbestzeit für Bottas in Katar +++

18:38 Uhr

Russell: Katar schneller als erwartet

Mit dieser Meinung steht der Williams-Pilot nicht alleine da. Er berichtet: "Ich habe es heute genossen. Es macht wirklich Spaß, auf der Strecke zu fahren, und sie ist sehr schnell - vermutlich schneller als erwartet. Der Reifenabbau scheint relativ niedrig zu sein, wodurch wie hart pushen konnten. Das ist genau das, was wir als Fahrer von einer Strecke haben wollen."

Er sei sich aber "noch nicht sicher, was das für das Racing am Sonntag bedeutet. Denn es sieht danach aus, dass das Überholen hier nicht leicht ist", grübelt Russell.


18:30 Uhr

Vettel: Qualifying spielt Schlüsselrolle

Auch bei Aston Martin könnte man nach P6 und P9 heute optimistisch sein. Doch Vettel bremst die Erwartungen etwas und erklärt: "Zu diesem Zeitpunkt ist es schwierig, zu verstehen, wo wir sind, weil alle sich noch an die Strecke gewöhnen." Zudem sei er "nicht so zufrieden" mit der Pace auf einer schnellen Runde gewesen.

Außerdem habe er Probleme mit Verkehr gehabt, weshalb er davon ausgeht, dass im Qualifying nur einige eine perfekte Runde hinbekommen werden. "Ich hoffe, ich gehöre dazu, weil das Überholen so schwierig ist", so Vettel. Daher werde das Qualifying bereits "eine große Rolle" für das Endergebnis am Sonntag spielen.


18:21 Uhr

"Guter Start": Ocon zuversichtlich

P11 und P12 heute für Alpine. "Es sieht nicht so schlecht aus", urteilt Ocon, der 0,015 Sekunden schneller als Alonso war, und erklärt: "Wir fühlen uns konkurrenzfähig, das Auto fühlte sich gut an. Wir sind ziemlich zufrieden damit. Natürlich müssen wir die Dinge morgen auf einer einzelnen Runde zusammenbringen. Aber bislang sehen wir ziemlich konkurrenzfähig aus."

Sein Fazit: "In der Formel 1 kann man bis zum Qualifying nie wissen. Aber bislang ist es ein guter Start." Mal schauen, ob man morgen darauf aufbauen kann.


18:13 Uhr

Perez: Balance passt noch nicht

Nur P8 heute für den Mexikaner, der in der GP2-Asia-Serie ja sogar schon einmal in Katar gewonnen hat. Er stellt aber klar, dass er dadurch keinen Vorteil gegenüber den anderen Piloten habe. "Wir haben über Nacht noch etwas Arbeit vor uns. Wir sind mit der Balance des Autos noch nicht ganz zufrieden", berichtet er und erinnert: "Die nächste repräsentative Session wird das Qualifying sein."

Denn FT3 findet erneut am Tag statt und ist daher nicht besonders hilfreich. Mal schauen, ob es für ihn morgen trotzdem noch nach vorne geht. P8 wäre im Qualifying natürlich viel zu wenig!


17:54 Uhr

Masepin: Schaden war nicht meine Schuld!

Der Russe betont, es sei nicht seine Schuld, dass er in FT2 nicht mehr fahren konnte. "Es ist frustrierend, denn ich habe die Strecke nicht verlassen. Ich war innerhalb der Tracklimits, als es passierte", sagt er über den Moment, in dem sein Auto beschädigt wurde. "Diese Kerbs sind nicht sehr nett zu den Autos", zuckt er die Schultern. Letztendlich habe ein Randstein sein Auto einfach "im falschen Winkel" erwischt.

Auch Teamchef Günther Steiner bestätigt übrigens: "Er war auf der Rennlinie." Umso ärgerlicher, wenn dabei das Auto kaputtgeht.


17:46 Uhr

Pirelli: Strecke wird noch schneller werden

"Bereits in FT1 hat sich die Strecke stark verändert. Und wir erwarten, dass sich dieses Muster morgen fortsetzt", prophezeit Mario Isola von Pirelli und erklärt: "Bei den wärmeren Bedingungen in FT1 hat der harte Reifen besonders gut funktioniert. Das hatten wir so erwartet. Aber bei den kühleren und repräsentativeren Bedingungen in FT2 kamen der Soft und der Medium voll zur Geltung."

Laut Pirelli ist der Medium auf einer Runde rund 0,7 Sekunden langsamer als der Soft. Ob morgen trotzdem jemand versuchen wird, sich auf den gelben Reifen für Q3 zu qualifizieren ...?


17:38 Uhr

Liveanalyse auf YouTube: Gleich geht?s los!

Noch einmal zur Erinnerung: Ab 18:00 Uhr analysieren Kevin Scheuren und unser Chefredakteur Christian Nimmervoll das Verstappen-Urteil auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de noch einmal ganz genau. Und nicht nur das! Folgende Themen stehen heute in der Freitagsanalyse auf dem Plan:

- Wir erklären das Urteil!
- Wolff & Horner: Reaktionen auf das Urteil
- Mercedes-Heckflügel: Protestiert Red Bull?
- Horner: "Es gibt keine Beziehung"
- Freitagstraining in Katar mit Ergebnis


17:37 Uhr

Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos

Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz
Monaco Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen

Aktuelles Top-Video

Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?

Mick Schumacher versucht sich 2024 an dem Autorennen, das sein Vater Michael...

Anzeige motor1.com

Fotos & Fotostrecken

Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
3. Tag

Die wichtigsten Fakten zum 2. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 2. Tag der Formel-1-Wintertests 2024

Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
2. Tag

Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Anzeige InsideEVs
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wer fuhr die meisten Rennen, ohne jemals auf das Podium gekommen zu sein?

Top-Motorsport-News

Alpine A424 (WEC 2024) offiziell vorgestellt: Das sagt Mick Schumacher
WEC - Alpine A424 (WEC 2024) offiziell vorgestellt: Das sagt Mick Schumacher

WSBK 2024: Honda zeigt die Farben der Fireblade für Lecuona und Vierge
WSBK - WSBK 2024: Honda zeigt die Farben der Fireblade für Lecuona und Vierge

Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2

12h Nürburgring R1: racing one holt Ferrari-Pole bei NLS6
VLN - 12h Nürburgring R1: racing one holt Ferrari-Pole bei NLS6
Formel 1 App

Folge Formel1.de