• 17. Mai 2021 · 14:23 Uhr

Brown: Kollision zwischen Hamilton & Verstappen nur eine Frage der Zeit

Nachdem es in den ersten vier Saisonrennen jedes Mal zum direkten Duell zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton kam, rechnet Zak Brown mit einer Kollision

(Motorsport-Total.com) - McLaren-Geschäftsführer Zak Brown geht fest davon aus, dass es zwischen den WM-Rivalen Lewis Hamilton und Max Verstappen in dieser Formel-1-Saison noch einmal krachen wird, und möchte mit seinem Team zur Stelle sein, um davon profitieren zu können.

Max Verstappen, Lewis Hamilton

In Imola wäre es beinahe zu einer richtigen Kollision gekommen Zoom Download

Bislang ist es in jedem der vier Saisonrennen zu einem direkten Überholmanöver der beiden gekommen - allerdings ohne echte Konsequenzen. Am knappsten war es am Start in Imola, als sich Hamilton beim Manöver von Verstappen in den ersten beiden Kurven ein Teil an seinem Mercedes abgefahren hatte.

Doch für Brown ist es unvermeidlich, dass es zwischen den beiden einmal zu eng wird. "Rivalitäten sind für den Sport großartig, und dass diese beiden es ausleben, ist toll", sagt der Geschäftsführer. "Hoffentlich verschafft uns das auch irgendwann einmal eine Möglichkeit, denn es ist nur eine Frage der Zeit, bis beide in Kurve 1 nicht nachgeben und dann beide nicht aus dieser herauskommen."

Für die Formel 1 selbst sei das Duell der beiden Piloten eine gute Nachricht meint er. "Lewis hatte es in den vergangenen Jahren recht einfach - abgesehen von dem einen Jahr mit Nico", spricht er auf die Saison 2016 an, als der Brite das WM-Duell im letzten Rennen gegen Nico Rosberg verloren hatte.


Analyse Barcelona: Harte Bandagen im WM-Fight!

Video wird geladen…

Analyse Barcelona: Harte Bandagen im WM-Fight!

War Max Verstappens Attacke gegen Lewis Hamilton in Kurve 1 zu hart? Was sagt Toto Wolff dazu? Wie hätte Red Bull gewinnen können? Weitere Formel-1-Videos

Durch Verstappen habe Hamilton jedoch wieder einen Schritt zulegen müssen. "Nicht, dass er das nötig gehabt hätte, aber er ist definitiv wieder auf seinem höchsten Niveau. Lewis ist ein sehr schlauer Fahrer. Man kann sehen, dass er einfach abwartet, um dann zuzuschlagen, und nicht übereifrig ist."

Auch McLaren-Pilot Lando Norris hat Spaß an den Duellen und weiß, dass Verstappen solche riskanten Manöver wie in Barcelonas erster Kurve fahren muss. "Max muss Risiken eingehen, weil sie etwas langsamer sind", so der Brite. "Aber das macht es auch spaßig, weil Lewis dann zurückschlagen und versuchen muss, wieder vorbeizugehen."

Die aktuelle Umfrage

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Marc Surer: So analysiert er McLarens Fehler
Marc Surer: So analysiert er McLarens Fehler

Hat schlechte Kommunikation Lando Norris seinen ersten Sieg gekostet? Und das...

Fotos & Fotostrecken

Formel-1-Technik: Wie Mercedes und Red Bull mit dem Set-up spielen
Formel-1-Technik: Wie Mercedes und Red Bull mit dem Set-up spielen
Sotschi: Fahrernoten der Redaktion
Sotschi: Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
Samstag

St. Petersburg: Bauarbeiten an neuer Formel-1-Strecke
St. Petersburg: Bauarbeiten an neuer Formel-1-Strecke
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie lang war eine Runde 1957 beim Grand Prix von Pescara?

Top-Motorsport-News

"Lambo"-Team T3 will DTM-Einsatz 2022 ausbauen: So plant man bei den Fahrern
DTM - "Lambo"-Team T3 will DTM-Einsatz 2022 ausbauen: So plant man bei den Fahrern

Vier Runden Rückstand: Glickenhaus kritisiert Le-Mans-BoP
WEC - Vier Runden Rückstand: Glickenhaus kritisiert Le-Mans-BoP

WRC Akropolis-Rallye Griechenland 2021: Rovanperä souverän, Tänak holt auf
WRC - WRC Akropolis-Rallye Griechenland 2021: Rovanperä souverän, Tänak holt auf

Moto2-Rennen Aragon: Ajo-Duo feiert Doppelsieg und Teamtitel
Moto2 - Moto2-Rennen Aragon: Ajo-Duo feiert Doppelsieg und Teamtitel
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de