Test Bahrain

Formel-1-Liveticker: Der erste Testtag in Bahrain in der Chronologie

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Mercedes von Getriebeproblem eingebremst ... +++ ... und auch Schumacher von Technik gestoppt +++ Bestzeit für Verstappen +++

17:00 Uhr

Zusammenfassung (Stunde 8 von 8)

- frühes Problem bei Bottas, Getriebe muss getauscht werden
- rund 3 Stunden Zwangspause für Mercedes
- auch Schumacher nach nur 7 Runden durch Getriebewechsel gestoppt
- Bestzeit (1:30.6) und die meisten Runden (139) für Verstappen
- einzige Rote Flagge durch Leclerc kurz vor der Mittagspause
- Teams teilweise mit großen Messgittern unterwegs
- Wind macht Piloten das Leben schwer, viele Verbremser in Kurve 1
- heftiger Sandsturm am Nachmittag
- Elektronikproblem bremst Aston Martin am Nachmittag ein

Hier geht's zu unserem Testbericht!

Das komplette Ergebnis findest du hier!

22:53 Uhr

Video: Der Kommentar zum ersten Testtag

Getriebeproblem und zwei Sekunden Rückstand: So hatte sich Mercedes den Auftakt der Wintertests in Bahrain nicht vorgestellt! Was die Bestzeit von Max Verstappen bedeutet. Und wie gut Sebastian Vettel im Aston Martin zurechtkommt.

Das analysieren Christian Nimmervoll (Facebook: "Formel 1 inside mit Christian Nimmervoll)" und Kevin Scheuren in ihrem täglichen Video zum actionreichen Auftakt der Formel-1-Saison 2021 mit den dreitägigen Testfahrten in der Sachir-Wüste vor Bahrains Hauptstadt Manama.


Bahrain-Test, Tag 1: Ende der Mercedes-Dominanz?

Video wird geladen…

Bahrain-Test, Tag 1: Ende der Mercedes-Dominanz?

Getriebeproblem und zwei Sekunden Rückstand: So hatte sich Mercedes den Auftakt der Wintertests in Bahrain nicht vorgestellt Weitere Formel-1-Videos


19:06 Uhr

Das war's für heute!

Damit sind wir auch am Ende dieses langen Testtages in der Wüste angekommen. In Bahrain ist es jetzt bereits nach 21:00 Uhr, deswegen drehen wir unseren Ticker für heute ab. Morgen wird bereits ab 8:00 Uhr unserer Zeit wieder gefahren, dementsprechend früh sind wir dann auch wieder mit einer neuen Ausgabe für dich am Start. Hab noch einen schönen Abend und bis dann!


18:59 Uhr

Pressekonferenz am Samstag

Auch morgen wird es in der Mittagspause gleich drei Pressekonferenzen in Bahrain geben. Folgende Teilnehmer sind dann mit dabei:

Charles Leclerc (Ferrari)
George Russell (Williams)
Lance Stroll (Aston Martin)

Esteban Ocon (Alpine)
Kimi Räikkönen (Alfa Romeo)
Sebastian Vettel (Aston Martin)

Marcin Budkowski (Alpine)
Otmar Szafnauer (Aston Martin)
Franz Tost (AlphaTauri)

Hier im Ticker berichten wir auch von denen wieder live!


18:52 Uhr

McLaren: Keine größeren Probleme, aber ...

Komplett problemfrei lief der Tag für McLaren dann doch nicht. Andrea Stella verrät: "Wir hatten heute keine größeren Probleme. Nur Kleinigkeiten, die wir hier und da beheben mussten. Das ist ganz normal, wenn man ein neues Auto am ersten Tag fährt." Trotzdem werde man diese Dinge im Auge behalten. Insgesamt habe man aber auch bei McLaren alles erledigen können, was man sich vorgenommen hatte.


18:46 Uhr

Frische Bilder

Der Tag in Bahrain neigt sich langsam dem Ende. Aber wir haben unsere Fotogalerie natürlich noch einmal mit frischen Schnappschüssen aufgefüllt!


Fotos: Formel-1-Test 2021 in Sachir



18:41 Uhr

Keine Probleme bei Alpine

129 Runden spulte Ocon heute ab. Mehr schaffte bei den Fahrern nur Spitzenreiter Verstappen. "Heute lief alles glatt", zeigt sich der Franzose zufrieden und spricht von einem "soliden" Tag. Man sei gut durch das Programm gekommen, habe einige "ordentliche Runden" gezeigt und "alles gelernt, was wir uns vorgenommen haben", so Ocon. Morgen übernimmt Rückkehrer Alonso den A521.


18:34 Uhr

Steiner: Gutes Feedback von Schumacher

"Er hat nicht viele Runden bekommen, was nicht ideal ist. Aber er hatte seine erste Fahrt im neuen Auto, und das ist gut. Und das Feedback nach seinen Runden war auch gut", lobt Haas-Teamchef Günther Steiner, nachdem Schumacher den Großteil des Vormittags nach einem Getriebewechsel verpasste. Am Nachmittag sei das Auto bei Teamkollege Nikita Masepin dann "reibungslos" gelaufen.

Hoffentlich läuft es morgen auch für den Deutschen besser!


18:24 Uhr

Williams: Lob für Nissany

Nissany war heute der einzige Testpilot auf der Strecke. Er beendete den Tag auf P14 von 17. "Roy hat bei schwierigen Bedingungen einen sehr guten Job gemacht", lobt Dave Robson von Williams und erklärt: "Er hat keine Fehler gemacht, während er mit seinem Ingenieur das Programm abgespult hat. Er hat uns wertvolles Feedback geliefert." Morgen übernimmt Latifi den FW43B, am Sonntag ist dann Russell dran.

Die aktuelle Umfrage

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Budapest: Fahrernoten der Redaktion
Budapest: Fahrernoten der Redaktion
Der Startcrash des Ungarn-Grand-Prix 2021 in Bildern
Der Startcrash des Ungarn-Grand-Prix 2021 in Bildern

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Samstag

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Technik
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Für welches Team trat der Franzose Francois Cevert zwischen 1970 und 1973 an?

Top-Motorsport-News

Comeback am Nürburgring: Hubert Haupt schreibt DTM-Geschichte
DTM - Comeback am Nürburgring: Hubert Haupt schreibt DTM-Geschichte

WEC Monza 2021: Dramatischer Toyota-Sieg gegen Alpine, LMP2 auf dem Podest
WEC - WEC Monza 2021: Dramatischer Toyota-Sieg gegen Alpine, LMP2 auf dem Podest

Wildes Unfallvideo: Österreichischer Rallyefahrer zum Glück unverletzt
Sonst - Wildes Unfallvideo: Österreichischer Rallyefahrer zum Glück unverletzt

BMW M1000RR vs. Yamaha R1: Wie sich Michael van der Mark umstellen muss
WSBK - BMW M1000RR vs. Yamaha R1: Wie sich Michael van der Mark umstellen muss
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de