GP Sachir

Formel 1 Bahrain 2020: Der Donnerstag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Vettel besuchte Grosjean im Krankenhaus +++ Der Franzose ist zurück im Fahrerlager +++ Renault bestätigt Alonso-Test in Abu Dhabi +++

21:51 Uhr

Vettel hat Grosjean im Krankenhaus besucht

Das hat der Ferrari-Pilot heute verraten. "Ich wollte ihn sehen. Gleich am Montag bin ich zu ihm", berichtet er und ergänzt: "Es war schön zu sehen, dass es ihm so kurz nach dem Unfall gut ging und er auch bei guter Laune war. Wir waren alle erleichtert zu sehen, dass er erstens mal rauskam. Im ersten Moment habe ich gar nicht verstanden, was überhaupt passiert ist."

"Ich hab' das Feuer gesehen, aber nicht direkt geschaltet, dass er da noch drin sein könnte oder wo das Feuer überhaupt herkommt. Als ich dann die Bilder gesehen habe, war's ein bisschen ein Schock. Im ersten Moment war ich noch zu sehr im Rennen, um das wirklich zu verstehen. [...] Ich glaube, wir sind alle unheimlich glücklich, dass er noch da ist. Es hätte ganz anders ausgehen können", so Vettel.


Fotostrecke: Feuerunfall von Grosjean in Bahrain: Die 15 spektakulärsten Fotos

11:59 Uhr

Medientag in Bahrain ... schon wieder!

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Livetickers! Nein, wir befinden uns nicht in einer Zeitschleife, die Königsklasse fährt auch an diesem Wochenende wieder in Bahrain. Deswegen gibt es auch heute wieder den obligatorischen Medientag in Sachir. Und trotzdem ist irgendwie alles anders als vor einer Woche, aber dazu im Laufe des Tages mehr ...

Unter anderem gibt es auch an diesem Donnerstag wieder eine XXL-Pressekonferenz mit allen 20 Fahrern. Los geht es heute aber erst um 16:40 Uhr und zur Abwechselung einmal mit den beiden Mercedes-Fahrern. Eins ändert sich nicht: Ruben Zimmermann wird dich an dieser Stelle wie gewohnt durch die nächsten Tage begleiten, und für Fragen, Kritik und Anregungen stehen dir wie immer unser Kontaktformular und unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung. Dann mal los!


12:04 Uhr

FIA regiert auf heftigen Grosjean-Unfall

Die FIA hat die Sicherheitsmaßnahmen an der Unfallstelle von Romain Grosjean verschärft. So wurde die beim Crash zerstörte Leitplanke für dieses Wochenende wieder aufgebaut, allerdings befinden sich nun zusätzlich Reifenstapel vor der Leitplanke, damit so etwas wie am vergangenen Sonntag nicht noch einmal passiert.

Auch weitere Änderungen an der Strecke wurden vorgenommen. So wurde in Kurve 9 unter anderem ein Randstein entfernt, weil man Angst hatte, die Autos könnten dort abheben. Außerdem wurden dort die Reifenstapel verlängert. Einen genaueren Blick auf das neue Layout an diesem Wochenende wollen wir gleich noch werfen.

Foto zur News: Formel 1 Bahrain 2020: Der Donnerstag in der Chronologie

  Zoom Download


12:13 Uhr

Day Layout für dieses Wochenende ...

... sieht so aus. Bis zu Kurve 4 ist der Verlauf identisch zur bekannten Strecke, anschließend folgt der kurze neue Abschnitt, ehe man in Kurve 9 wieder auf das bekannte Layout zurückkehrt. Es werden auf der kurzen Strecke Rundenzeiten von unter einer Minute erwartet, womit wir mit sehr großer Wahrscheinlichkeit in diesem Wochenende die schnellste Formel-1-Runde aller Zeiten sehen werden. Wir sind auf jeden Fall gespannt!


12:25 Uhr

Grosjean wieder bei seiner Frau

Beziehungsweise umgekehrt, denn Marion Grosjean ist nach Bahrain gereist, um bei ihrem Mann zu sein. Wir freuen uns einfach für die beiden, mehr muss man zu diesem Bild nicht sagen.


12:38 Uhr

#FragMST

Ingo spricht ein Thema an, das wir ohnehin noch aufarbeiten wollten. Heute haben wir nach dem Chaos der vergangenen Tage auch endlich die Möglichkeit dazu. Und zwar wurden bei Valtteri Bottas am vergangenen Sonntag bei seinem letzten Stopp nur drei Räder gewechselt. Zunächst einmal: Dieser Vorgang ist legal, solange es sich dabei um die gleiche Mischung handelt - was bei Bottas der Fall war.

Aber warum machte Mercedes das? Hintergrund: Bottas hatte zu Beginn des Rennens einen Reifenschaden und wechselte von Medium auf Hart und später noch einmal auf Medium. Für den letzten Stint wechselte man noch einmal auf den ersten Satz Mediums zurück. Weil bei diesem aber der rechte Vorderreifen am Anfang beschädigt worden war, wechselte man nur drei Reifen und verwendete den rechten Vorderreifen weiter.

Das war also so geplant.


12:49 Uhr

Zeitplan am Wochenende

Gefahren wird zwar erneut in Bahrain, trotzdem ändert sich der Zeitplan an diesem Wochenende. Dieses Mal gibt es quasi ein "echtes" Nachtrennen. Deswegen beginnt die Fahrer-PK heute wie bereits erwähnt auch etwas später als in der Vorwoche. Hier ein Blick auf das weitere Wochenende. Alle Angaben in unserer MEZ:

Freitag:
14:30 Uhr: FT1
18:30 Uhr: FT2

Samstag:
15:00 Uhr: FT3
18:00 Uhr: Qualifying

Sonntag:
18:10 Uhr: Rennen

Die Zeitverschiebung nach Bahrain beträgt übrigens zwei Stunden.


13:00 Uhr

Die bislang schnellsten Runden der Geschichte ...

... haben wir in dieser Fotostrecke einmal zusammengestellt. Wie gesagt: Wir erwarten an diesem Wochenende einen neuen Rekord!


Fotostrecke: Top 10: Die schnellsten Qualifying-Runden der Formel 1


13:14 Uhr

Renault bestätigt Alonso-Test

Es war ohnehin kein großes Geheimnis, nun ist es offiziell. Fernando Alonso wird am 15. Dezember in Abu Dhabi den aktuellen Renault testen. Renault-Junior Guanyu Zhou ist ebenfalls dabei. Die Entscheidung, den zweimaligen Weltmeister ins Auto zu setzen, ist allerdings nicht ganz unumstritten ...

Aktuelles Top-Video
Foto zur News: Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?

McLaren hat das schnellste Auto in der Formel 1 und holt nach dem Doppelsieg...

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Die Formel-1-Sonderdesigns in der Saison 2024
Die Formel-1-Sonderdesigns in der Saison 2024
Foto zur News: Das Alpine-Sonderdesign für das Formel-1-Rennen in Spa
Das Alpine-Sonderdesign für das Formel-1-Rennen in Spa

Foto zur News: Alle Formel-1-Debütsieger beim Ungarn-Grand-Prix
Alle Formel-1-Debütsieger beim Ungarn-Grand-Prix

Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen

Foto zur News: Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1
Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Update verpufft: Verliert Red Bull jetzt die WM?
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!

Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
formel-1-countdown
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!