GP Imola

Formel 1 Imola 2020: Das Qualifying am Samstag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Vettel scheitert wieder einmal in Q2 +++ Pole für Bottas vor Hamilton +++ Der Weltmeister rechnet mit "langweiligem" Rennen +++

17:05 Uhr

Verstappen: P2 beim Start besser als P3?

Klingt sowieso logisch. Es geht in diesem Fall aber um die Positionen in der Startaufstellung. Der Niederländer erklärt bei 'Ziggo': "Wir müssen [auf P3] von der linken Seite starten, aber die Strecke biegt sich direkt danach nach rechts. Daher weiß ich nicht, ob es überhaupt so gut ist, von P1 oder P3 zu starten. Außerdem starten wir neben der Ideallinie, was auch nicht optimal ist. Aber wir werden es morgen sehen." Ein Vorteil also für Hamilton?

20:13 Uhr

Das war's für heute!

Damit drehen wir unseren Ticker für heute an dieser Stelle auch zu. Zur Erinnerung: Das Rennen startet morgen bereits um 13:10 Uhr, also zwei Stunden früher als üblich! Wie gewohnt sind wir natürlich ab dem Vormittag schon wieder mit einem neuen Ticker für dich am Start. Zum Abschluss gibt es heute noch die Weisheit des Tages von Günther Steiner.

Der wird in Anlehnung auf den jüngsten Verstappen-Zwischenfall gefragt, ob sich schon einmal jemand bei ihm über seine Ausdrucksweise beschwert habe. Seine Antwort mit einem Lachen: "Nein. Dann würde ich sie ja erst recht zusammenfalten. Falls sie sich beschweren. Also beschwert sich keiner!" In diesem Sinne: Hab noch einen schönen Abend und bis morgen!


20:03 Uhr

Die Qualifying-Highlights ...

... kannst du dir hier übrigens noch einmal im Video anschauen:


19:53 Uhr

Mekies: Wäre mehr drin gewesen

Leclerc ist mit P7 heute nicht zufrieden. Sportdirektor Laurent Mekies stimmt zu. "Wir sind sicher frustriert. Im besten Fall wäre Platz vier möglich gewesen. Wenn wir das dann nicht erreichen, sind wir natürlich frustriert. Weil wir ehrgeizig sind und immer das Bestmögliche erreichen wollen", erklärt Mekies und ergänzt: "Andererseits war es wichtig, dass wir das Performance-Niveau von Portimao im Großen und Ganzen bestätigen konnten."

Im Hinblick auf das Rennen erklärt er: "Es ist sicher, dass eine der größten Herausforderungen für uns sein wird, mit diesem Reifen hauszuhalten und sicherzustellen, dass das Rennen nicht zu einem weiteren Nürburgring wird." Damals hatte Leclerc ein starkes Qualifying, fiel im Rennen aber zurück. "Wenn P4 das bestmögliche Ergebnis ist, dann wollen wir Vierter werden. Und wenn P7 das bestmögliche Ergebnis ist, dann halt Siebter", so Mekies.


19:43 Uhr

Magnussen witzelt über Hamilton

Der Weltmeister prophezeit für morgen, dass es fast unmöglich sein wird, zu überholen. Er glaubt, dass ab der zweiten Runde alle Autos hintereinander feststecken werden. "Woher will er das wissen?", reagiert Magnussen mit einem Schmunzeln, als er auf die Aussage angesprochen wird. "Wie kann er das sagen? Er fährt doch nie gegen jemanden", witzelt er im Hinblick darauf, dass Hamilton meistens ganz vorne im Feld fährt. Hoffentlich nicht wieder so eine Aussage, für die man sich später entschuldigen muss ...


19:35 Uhr

Kwjat: "Ich fahre einfach das Auto ..."

Es zeichnet sich immer mehr ab, dass der Russe bei AlphaTauri keine Zukunft mehr hat. Gasly wurde bereits für 2021 bestätigt, das andere Cockpit soll an Junior Yuki Tsunoda gehen. "Das spielt für mich keine Rolle", winkt Kwjat ab. Er versuche einfach immer, sein Bestes zu geben - unabhängig von den äußeren Umständen. "Ich denke nicht viel nach. [...] Ich fahre einfach das Auto", schmunzelt er. Die Frage ist nur, wie lange er das noch tun darf ...


19:23 Uhr

Hamilton gedenkt Sean Connery

Der berühmte Schauspieler ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Das ist auch an Lewis Hamilton nicht spurlos vorübergegangen. "Ich hatte nie die Ehre, ihn persönlich zu treffen. Aber ich war lange sein größter Fan. Er war eine Legende, vielleicht der größte 007", schreibt Hamilton bei Twitter über den langjährigen James-Bond-Darsteller.


19:13 Uhr

AlphaTauri: Wie sehr hat der Juni-Test geholfen?

Bereits im Juni hat AlphaTauri in Imola getestet - beziehungsweise einen Filmtag mit dem aktuellen Boliden eingelegt. Wie sehr hat das heute geholfen? "Es waren 15 Runden und weit weg von der Pace, die wir heute fahren mussten", erinnert Gasly an die Umstände eines Filmtages. "Es war also nicht wirklich repräsentativ. Aber es war gut, um einen ersten Eindruck vom Streckenlayout, den Randsteinen und so weiter zu bekommen", erklärt der Franzose. Geschadet hat es zumindest nicht, wie man an P4 heute sieht.


19:01 Uhr

Wolff stellt klar: BoP keine Option

Den "Engine-Freeze" wird es laut Wolff nicht geben. Aber wie wäre es mit einer "Balance of Performance", also einer Angleichung der Performance der Autos? "Das wäre der Anfang vom Ende der Formel 1", warnt Wolff und erklärt: "Das ist etwas, was nicht funktioniert in anderen Serien und in einem Sport, der immer eine Leistungsgesellschaft war, so etwas einzuführen, würde die ganze DNA des Sports untergraben. Das wäre dann der Zeitpunkt, wo wir dann alle dieses Thema ad acta legen würden."

Anzeige

Aktuelles Top-Video

Rosberg: Rücktritt war eigentlich später geplant!
Rosberg: Rücktritt war eigentlich später geplant!

Erst Hamilton geschlagen, fünf Tage später zurückgetreten: Das Ende von Nico...

Fotos & Fotostrecken

McLarens Vorgänger: Sonderlackierungen in der Formel 1
McLarens Vorgänger: Sonderlackierungen in der Formel 1
Gulf-Lackierung von McLaren für Monaco 2021
Gulf-Lackierung von McLaren für Monaco 2021

Alfa-Romeo-Test in Barcelona: Die Radkappen sind wieder da
Alfa-Romeo-Test in Barcelona: Die Radkappen sind wieder da

1950-2021: Ferrari-Farben im Wandel
1950-2021: Ferrari-Farben im Wandel

Barcelona: Fahrernoten der Redaktion
Barcelona: Fahrernoten der Redaktion
Formel1.de auf YouTube
Tickets

Formel-1-Quiz

Welcher Hersteller kehrte 2016 mit einem Werksteam in die Formel 1 zurück?

Top-Motorsport-News

Walkenhorst-Team zeigt Wittmanns BMW: "Marco ist eine absolute Rakete"
DTM - Walkenhorst-Team zeigt Wittmanns BMW: "Marco ist eine absolute Rakete"

WEC-Chefs: LMP2 wird definitiv nicht weiter eingebremst
WEC - WEC-Chefs: LMP2 wird definitiv nicht weiter eingebremst

M-Sport: Entscheidung über nächstes WRC-Modell noch offen
WRC - M-Sport: Entscheidung über nächstes WRC-Modell noch offen

Kaltlufteinbruch! VLN/NLS-Auftakt von Schnee bedroht
VLN - Kaltlufteinbruch! VLN/NLS-Auftakt von Schnee bedroht
Formel 1 App

Folge Formel1.de