Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: Bernie Ecclestone wird mit 89 Jahren noch einmal Vater!

Aktuell im Formel-1-Liveticker: +++ Lando Norris rasiert sich heute seine Haare ab +++ Video: Ferraris PAS-System +++ Budgetdeckel: Von 175 auf 100 Millionen? +++

15:10 Uhr

Medienberichte: Ecclestone wird wieder Vater

Mit 89 Jahren scheint es Bernie Ecclestone noch einmal wissen zu wollen. Wie 'F1-Insider' und 'Sport1' berichten, wird der Brite im Sommer noch einmal Vater. Das gemeinsame Kind mit Frau Fabiana soll im Juli zur Welt kommen.

Der 'Blick' berichtet, dass es ein Junge werden soll. "Ja, im Sommer ist es so weit. Hoffentlich lernt er bald Backgammon spielen!", wird Ecclestone zitiert.

18:01 Uhr

Bis morgen!

Und da haben wir die Ziellinie auch schon wieder erreicht. Vielen Dank fürs Mitlesen am heutigen Donnerstag. Maria Reyer wünscht noch einen schönen Abend und hofft, dass du auch morgen wieder mit dabei bist. Bye!

Übrigens: Folge uns jetzt auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube!


17:47 Uhr

Podcast-Tipp: Einblicke in die BMW-Zeit

Falls du heute noch nicht weißt, was du am Abend machen sollst, dann sei dir diese Ausgabe von "Starting Grid", dem Formel-1-Podcast, ans Herz gelegt. Darin sprechen Kevin Scheuren, Ole Waschkau und Christian Nimmervoll mit Mario Theissen, dem ehemaligen BMW-Verantwortlichen in der Formel 1. Spannende Einblicke hinter die Kulissen des ehemaligen BMW-Williams- und BMW-Sauber-Teams.

- Jetzt auf iTunes hören!

- Jetzt auf meinsportpodcast.de hören!


17:32 Uhr

Button über das liebe Geld ...

"Es ist eine knifflige Angelegenheit", gibt Jenson Button zu. Er spricht die Gehaltskürzungen der Formel-1-Fahrer im Interview bei 'Sky' an. Zwar sollte es natürlich so sein, dass Fahrer kürzer treten - sie sind schließlich die Topverdiener im Sport. Dennoch könnte das schwierig sein, argumentiert der Weltmeister von 2009. "Man hat den Fahrern diesen Vertrag mit dieser Summe Geld angeboten, und den dann ablehnen und sagen, dass ich weniger für das Team nehme..."

Nachsatz: "Es sollte so sein, aber die Denkweise der Fahrer ist oft eine andere." Seit er in der Formel 1 aufgehört habe, seien die Gehälter noch einmal stark gestiegen. Zumindest die Toppiloten würden "extrem viel Geld" verdienen. "Der Rest des Starterfeldes aber nicht, und offensichtlich bringen einige Fahrer über Sponsoren Geld ein und werden so bezahlt."


17:21 Uhr

Netflix: Mercedes hat nie interveniert

Was würden wir in diesen Tagen nur ohne Netflix, Amazon Prime und Co. machen? Zum Glück wurde die zweite Staffel von "Drive to Survive" bereits Ende Februar veröffentlicht. Falls du die Episoden über die Saison 2019 noch nicht gesehen hast, dann solltest du das nachholen - es lohnt sich, versprochen!

Denn diesmal werden auch die drei Topteams Mercedes, Ferrari und Red Bull beleuchtet. Wie 'Formula1.com' schreibt, haben selbst die Topteams nichts an der Serie auszusetzen. Keine einzige Szene sollte rausgeschnitten werden, berichtet die Produktionsfirma.

"Wir hatten Glück, dass wir zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren", schildert Paul Martin, einer der Producer der Show. Wir erinnern uns: Netflix hatte in Hockenheim Zugang zu Mercedes, ausgerechnet jenes Rennen, das für die Silberpfeile so schrecklich schiefgelaufen ist.

"Ich denke nicht, dass wir oder auch sie erwartet haben, dass sie im Rennen so abschneiden würden. Aber ich hatte nie ein Gespräch mit jemandem von Mercedes darüber, ob wir eine Szene aus der Episode rausnehmen sollen."


16:59 Uhr

Bau dir deinen eigenen F1-Fahrer

Du wolltest immer schon einen Formel-1-Fahrer zu Hause haben? Dann hast du jetzt die Gelegenheit dazu: Mercedes hat zwei Bauanleitungen online gestellt. Damit kannst du dir deinen persönlichen Lewis oder Valtteri zusammenbauen. Nette Idee!


16:25 Uhr

Video: Fünf Rennen, die abgesagt werden mussten

Bei dieser Gelegenheit werfen wir einen Blick in die Vergangenheit. In diesem Video haben wir fünf Rennen gesammelt, die bereits abgesagt werden mussten - aus den unterschiedlichsten Gründen, wie du gleich erfahren wirst ...


5 F1-Rennen, die abgesagt werden mussten

Die Rennabsagen der Formel-1-Saison 2020 sind nicht die ersten: In unserem Video nennen wir fünf weitere gestrichene Rennen! Weitere Formel-1-Videos


16:06 Uhr

Silverstone: Rennen in umgekehrter Fahrtrichtung?

Bereits gestern haben wir im Ticker darüber berichtet, dass Silverstone bis Ende April über die Zukunft des Rennens entscheiden möchte. Heute hat sich Silverstone-Streckenchef Stuart Pringle den Fragen von 'Sky' gestellt und weitere Auskünfte gegeben. "Wir können uns ein wenig mehr Zeit lassen bis Ende April, da wir eine permanente Rennstrecke sind mit einer bestehenden Infrastruktur und einem erfahrenen Team. Das müsste ausreichen für die Formel 1, um einen Plan zusammenzustellen."

Andere Großveranstaltungen in Großbritannien, wie etwa das Wimbledon-Tennis-Turnier, wurden bereits abgesagt. "Ich schreibe das Rennen keinesfalls ab. Aber mir ist bewusst, dass die Formel 1 eine Saison zusammenstellen muss und dafür Zeit braucht. Wir haben noch vier Wochen Zeit, um diese Entscheidung zu treffen."

Könnte das Rennen auch noch nach Juli stattfinden oder gar zwei Grands Prix an einem Wochenende austragen? Pringle schließt beide Varianten nicht aus. "In Silverstone fahren das ganze Jahr über Autos auf der Strecke. Aber natürlich gibt es einen Grund dafür, warum Wimbledon und der Grand Prix in relativ kurzer Zeitspanne stattfinden, weil man sich im britischen Sommer das beste Wetter erhofft."

Selbst ein Rennen in verkehrter Fahrtrichtung ist nicht gänzlich ausgeschlossen: "Das ist kein so abwegiger Gedanke. Wir haben zwar keine Lizenz, um in die andere Richtung zu fahren, aber das sind eben außergewöhnliche Zeiten, da werden auch außergewöhnliche Entscheidungen getroffen. Nichts ist vom Tisch."


15:30 Uhr

Happy birthday, Black Jack!

Hättest du zum Beispiel gewusst, welcher Formel-1-Pilot in seinem selbst konstruierten Rennwagen Weltmeister wurde? Richtig, Jack Brabham. Die australische Rennlegende hätte heute ihren 94. Geburtstag gefeiert. Mit diesem Beitrag auf Instagram erinnern wir uns an den Ausnahmekönner zurück.

Fotos & Fotostrecken

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Samstag
Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Technik

Formel-1-Technik: Detailfotos beim Emilia-Romagna-GP in Imola
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Emilia-Romagna-GP in Imola

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Pre-Events

Formel 1 2021: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel
Formel 1 2021: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel
ANZEIGE
Formel1.de auf YouTube
ANZEIGE

Top-Motorsport-News

ABS und Traktionskontrolle: Berger macht weitere Hersteller-Zugeständnisse
DTM - ABS und Traktionskontrolle: Berger macht weitere Hersteller-Zugeständnisse

Wegen COVID-19: AsLMS fährt komplette Saison 2021 in Abu Dhabi
WEC - Wegen COVID-19: AsLMS fährt komplette Saison 2021 in Abu Dhabi

Comeback von Nico Rosberg - als Teamchef in der Extreme E
ExtrE - Comeback von Nico Rosberg - als Teamchef in der Extreme E

"Scheiße, unmöglich zu fahren": Bautista blickt auf ersten Honda-Test zurück
WSBK - "Scheiße, unmöglich zu fahren": Bautista blickt auf ersten Honda-Test zurück
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de

// //