Formel-1-Newsticker

Formel-1-Live-Ticker: Warum Verstappen auf die schnellste Runde verzichtete

Formel-1-Tagesticker zum Nachlesen: +++ Abtrieb-Schaden nach Bottas-Kollision +++ Ferrari und Red Bull bei Pirelli-Testfahrten +++ Rosberg ehrt Daimler-Chef Zetsche +++

14:34 Uhr

Ross Brawn kritisiert Leclerc

"Er ist zu weit gegangen und hat einen hohen Preis für seine Impulsivität zahlen müssen", wird der Sportdirektor von 'racefans.net' zitiert. Ein bisschen Verständnis schwingt aber auch mit: "Seine Reaktion war nachvollziehbar. Es war sein erstes Heim-Rennen mit einem Topteam. Es sollte etwas Besonderes werden, endet aber nur mit Enttäuschungen."


14:04 Uhr

So schnell kann es gehen

Für den schnellsten Boxenstopp in Monaco müsste es eigentlich Extra-Punkte geben. Schließlich müssen die Mechaniker sich dabei auch noch möglichst dünn machen ...


13:31 Uhr

Haas auf Kuschelkurs

Ob ein Knutsch-Emoji Perez' Mexikanisches Gemüt beruhigen kann? Hier kannst du nachlesen, was den Racing-Point-Piloten an der Szene mit Kevin Magnussen besonders störte.


13:06 Uhr

90 Jahre Ferrari kehrt zurück

Die Scuderia wird für den Kanada-Grand-Prix erneut ihr Design ändern. Grund dafür ist wieder die Werbekampagne von Ferrari-Sponsor Philip Morris, die als "Mission Winnow" auch als Titelsponsor des Teams agiert. Um einer Untersuchung nach einer verbotenen Werbung für Tabakprodukte zu entgehen, hatte Ferrari bereits in Australien auf den Slogan verzichtet. In Montreal, sowie beim folgenden Grand Prix in Frankreich kehren sie zu dem Design zurück, dass das 90-jährige Bestehen der Firma Ferrari feiert.


12:41 Uhr

"Will man Rennsport oder Verkehrserziehung?"

Verstappens Fünf-Sekunden-Strafe ist für Helmut Marko übrigens noch immer keine Selbstverständlichkeit. "Erstens ist es wahnsinnig eng", erklärt er noch einmal bei 'Servus TV'. "Unserem Mann, der das Zeichen zum Start gibt, war der Blickwinkel durch die Ferrari-Mechaniker vollkommen verstellt. Dann war Max schon einen guten Meter vorne und hat gesagt, er hat ihn nicht gesehen. Das ist verständlich, erfährt ja raus aus dem Blickwinkel. Wenn er nur so weiter gefahren wäre, hätte Bottas nachgeben müssen. Ich kann das nicht ganz nachvollziehen."

Was er sich aber denken kann, ist, dass er sich nach den beiden Clashes mit den Mercedes-Piloten herzhaft mit Niki Lauda hätte austauschen könne: "Es hätte heftige Diskussionen gegeben. Aber nachdem Hamilton gewonnen hätte, wäre er in seiner Argumentation gütig gewesen."


12:06 Uhr

Ferrari-Piloten unter Fußball-Stars

Sebastian Vettel und vor allem Charles Leclerc konnten sich ihren Monaco-Frust gestern von der Seele kicken. In Turin haben beide an einem Benefiz-Fußballspiel teilgenommen. Beim sogenannten "Spiel des Herzen" haben sie sich im Stadion von Juventus Turin unter Fußball-Superstars wie Christian Ronaldo, Francesco Totti, Pavel Nedved, Andrea Pirlo und Gianluigi Buffon gemischt. Auch Ferraris Vorstandsvorsitzender John Elkann war mit von der Partie. Die Einnahmen kommen der Krebsforschung zugute.


12:04 Uhr

11:45 Uhr

"Anteil an meinem WM-Titel"

Dieter Zetsche bleiben noch drei Tagen, in denen er sich Vorstandsvorsitzender der Daimler AG nennen darf. Beim Doppelsieg des Mercedes-Teams in Barcelona wurde er im Formel-1-Fahrerlager dafür ja schon standesgemäß verabschiedet. Nico Rosberg legt jetzt noch einmal nach. Der Weltmeister von 2016 teilt seinen Erfolg mit dem Oberboss ...

Formel-1-Tickets Grand Prix der Emilia-Romagna Imola 2023 kaufen

Aktuelles Top-Video

Alfa Romeo C43: ENDLICH ein echtes Auto!
Alfa Romeo C43: ENDLICH ein echtes Auto!

Das Warten hat ein Ende: Das Sauber-Team hat mit dem Alfa Romeo C43 bei der...

Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Die Formel-1-Autos 2023
Die Formel-1-Autos 2023
Formel-1-Autos 2023: Alfa Romeo C43
Formel-1-Autos 2023: Alfa Romeo C43

Formel 1 2023: Das Design des Alfa Romeo C43 von Bottas & Zhou
Formel 1 2023: Das Design des Alfa Romeo C43 von Bottas & Zhou

Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974
Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974

Formel 1 2023: Das Design des Williams FW45 von Albon & Sargeant
Formel 1 2023: Das Design des Williams FW45 von Albon & Sargeant
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wer nannte Gilles Villeneuve den "schnellsten Mann in der Geschichte des Motorsports"?

Top-Motorsport-News

Endlich BMW-Einsätze für Spengler: Ex-DTM-Champion bestreitet Super-GT-Serie
DTM - Endlich BMW-Einsätze für Spengler: Ex-DTM-Champion bestreitet Super-GT-Serie

Virtuelle 24h Le Mans werden digital in die ganze Welt übertragen
WEC - Virtuelle 24h Le Mans werden digital in die ganze Welt übertragen

Herzschlagfinale: Was den Unterschied zwischen Benavides und Price machte
Dakar - Herzschlagfinale: Was den Unterschied zwischen Benavides und Price machte

Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
Formel 1 App

Folge Formel1.de