Formel-1-Newsticker

Formel 1 Österreich 2018: Der Donnerstag in der Chronologie

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Mercedes bringt größtes Saison-Update +++ Vettel erklärt Startcrash +++ Lewis Hamilton hat seine Zukunft geklärt +++

21:07 Uhr

Vorbei

Das war der Donnerstag in unserem Live-Ticker. Unsere Redaktion bleibt aber noch weiter am Ball und bringt weitere Informationen für dich zusammen. Morgen geht es an dieser Stelle aber wie gewohnt mit dem Live-Ticker für dich weiter. Bis dahin wünscht Norman Fischer einen geruhsamen Abend. Ciao!


20:30 Uhr

Hamilton: Zwischen Angst einjagen und hoffen

Mercedes bringt an diesem Wochenende sein bisher größtes Update, und Lewis Hamilton freut sich schon darauf: "Es wird uns unzweifelhaft in unserem Kampf helfen, den anderen Jungs Angst einzujagen", reibt er sich die Hände. Er kann es kaum erwarten, die neuen Teile auszuprobieren. "Es ist großartig, wenn du rausfährst, weil du dann die ersten (Downforce)-Punkte sofort in einer gewissen Kurve merkst. Du spürst die Verbesserungen einfach", sagt er.

Trotz der Upgrades erwartet der Weltmeister eine der spannendsten Qualifying-Sessions der gesamten Saison. "Das ist mein Gefühl, aber ich kann auch falsch liegen", so Hamilton. "Das hoffe ich sogar. Ich hoffe, dass wir uns mit einem größeren Vorsprung auf eins und zwei qualifizieren. Aber gleichzeitig hoffe ich auch, dass es eng ist. Es geht um diese feinen Zehntelsekunden."


19:56 Uhr

Fernando Alonso verteidigt McLaren trotz Frankreich-Dilemma

Fernando Alonso dürfte sich in Le Castellet wie im falschen Film vorgekommen sein. Eine Woche zuvor gefeierter Le-Mans-Sieger, und plötzlich mit McLaren in Q1 raus und im Rennen chancenlos. Trotzdem zeigte er danach versöhnliche Töne und stimmt diese auch vor Österreich an. Was er jedoch kritisiert, sind die Medien, die nach einem schlechten Rennen immer draufhauen müssen.

"Wir hatten ein schlechtes Wochenende und waren am Freitag nicht konkurrenzfähig, am Samstag nicht konkurrenzfähig, am Sonntag nicht konkurrenzfähig. Aber wir sind die Ersten, die das realisieren und verbessern wollen", mahnt er. "Gleichzeitig sind wir nicht Letzter und wir werden nicht schlechter und schlechter. Wir sind nicht das schlechteste Team im Paddock. Wir sind nicht all das, was wir in den vergangenen drei Tagen gehört haben."

"Wir sind Fünfter in der Konstrukteursmeisterschaft, ich bin Achter in der Fahrermeisterschaft - und all die anderen, die eine perfekte Saison fahren, sind hinter uns. Vielleicht sind sie ja gar nicht so perfekt und wir nicht so schlecht", schimpft er weiter.


19:44 Uhr

Interessante Technik-Bilder

Hast du schonmal einen Frontflügel von unten gesehen? Also von oben bzw. vorne ist die Ansicht ja bekannt, aber jetzt ist ein seltener Schnappschuss von der Unterseite gelungen. Das ist die Aerodynamik, die man sonst nie zu Gesicht bekommt. Wir sind auch etwas überrascht, dass Ferrari solche Einblicke gewährt.

Mehr zu diesem Thema findest du in unserer regulären Technik-Galerie.

Ferrari Scuderia Ferrari F1 ~~

  Zoom Download


19:24 Uhr

Vettel kritisiert dritte DRS-Zone

Die Formel 1 klagt in dieser Saison häufig über zu geringe Überholmanöver. In Spielberg soll eine dritte DRS-Zone für mehr Action sorgen, doch Sebastian Vettel glaubt nicht, dass das die Patentlösung für das Problem sein sollte: "Es gibt viele Leute, die vielleicht die Mario-Kart-Idee mögen. Auch ich, denn ich habe das als Kind auch gespielt, aber ich denke, dass es nicht so künstlich werden sollte. Aber wir werden sehen, wie es sein wird", sagt der Ferrari-Pilot.

"Das mag vielleicht beim Überholen helfen, aber wenn man am Ende einfach nur an einem anderen Auto vorbeifährt, ist es auch nicht aufregend", kritisiert er. "Es gibt mehr Spannung und Aufregung, wenn das Auto dahinter ist und vielleicht etwas passieren kann, als wenn es einfach vorbeifährt."


19:08 Uhr

Wie Sauber ins Mittelfeld zurückkehrte

Die Fortschritte des Sauber-Teams sind äußerst bemerkenswert. Vor allem, wenn man sich vor Augen führt, dass es zu Beginn des Jahres noch so aussah, als würde Sauber mit dem komplett neuen und wesentlich komplexeren Konzept seine Schwierigkeiten bekommen. Doch je länger die Saison andauert, umso öfter wird der C37 zum echten Punktegarant. Charles Leclerc sorgte mit ihm für einige spektakuläre Schlagzeilen.

Bei unserer Schwesterseite de.motorsport.com findest du jetzt einen detaillierten Einblick in die technischen Finessen des Sauber-Boliden und warum er nichts mit seinem technisch langweiligen Vorgänger zu tun hat. Bebildert ist das mit detailreichen Illustrationen unseres Technikexperten Giorgio Piola. Wer an den technischen Hintergründen interessiert ist, der sollte sich das unbedingt ansehen!

Sauber Alfa Romeo Sauber F1 Team F1 ~~

  Zoom Download


18:47 Uhr

Stille Post bei Verstappen-Aussagen

Max Verstappen hatte nach Frankreich die Journalisten aufgefordert, nun Sebastian Vettel nach seinem Fehler zu kritisieren und ihn mit solchen Fragen zu nerven. Was klar gegen die schreibende Zunft ging, wurde von einigen Vettel-Fans missverstanden, die Verstappen dann in den sozialen Medien angingen. Heute bestätigte er noch einmal, dass es nicht gegen Vettel selbst ging.

Der Heppenheimer hat damit persönlich auch gar kein Problem. "Wir haben dieses Spiel in Deutschland, wo du jemand anderem etwas ins Ohr flüsterst und etwas anderes kommt heraus. Genau das ist ein Beispiel davon", fühlt er sich an Stille Post erinnert.

Also: Alles gut zwischen den beiden!


18:28 Uhr

Hamilton: Kein Kommentar zu Christina Aguilera

Lewis Hamilton macht ein großes Geheimnis aus seinem Songeinsatz beim Lied "Pipe" von Christina Aguilera (siehe Eintrag 13:52 Uhr). Darauf angesprochen, winkt er ab: "Mein einziges Ziel und mein einziger Fokus sind vollkommen auf der Formel 1", so der Brite. Ich bin hier, um nur darüber zu reden, wie ich versuche, diese Meisterschaft zu gewinnen. Darauf liegt meine Energie im Moment. Ich weiß nicht, was ich sagen soll."

Fotos & Fotostrecken

Formel-1-Technik: Der verbotene Coanda-Auspuff
Formel-1-Technik: Der verbotene Coanda-Auspuff
Strenge Richtlinien: So fahren die F1-Teams ihren Betrieb wieder hoch
Strenge Richtlinien: So fahren die F1-Teams ihren Betrieb wieder hoch

Nico Hülkenberg im Lamborghini Huracan GT3
Nico Hülkenberg im Lamborghini Huracan GT3

Designs alternative F1-History: Was wäre wenn ..?
Designs alternative F1-History: Was wäre wenn ..?

Die 10 schlechtesten Formel-1-Fahrer des Jahrtausends
Die 10 schlechtesten Formel-1-Fahrer des Jahrtausends
ANZEIGE
Formel1.de auf YouTube
ANZEIGE

Formel-1-Quiz

Wann fuhr letztmals ein Formel-1-Auto mit der Startnummer 13 auf der Strecke?

Top-Motorsport-News

24h Le Mans virtuell: Pagenaud und Norris treffen wieder aufeinander
WEC - 24h Le Mans virtuell: Pagenaud und Norris treffen wieder aufeinander

Digitale VLN: Rennen 3 mit großem Teilnehmerfeld
VLN - Digitale VLN: Rennen 3 mit großem Teilnehmerfeld

Coronavirus: NASCAR-Rennen in Homestead verschoben
NASCAR - Coronavirus: NASCAR-Rennen in Homestead verschoben

BMW M3 CS (2022): Hardcore-Version zum ersten Mal erwischt
Auto - BMW M3 CS (2022): Hardcore-Version zum ersten Mal erwischt
Formel 1 App

Folge Formel1.de