Ungarn-Test

Formel-1-Live-Ticker: Kubica absolviert zwei Renndistanzen

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Luca Ghiotto und Robert Kubica die fleißigsten Piloten +++ Vettel holt sich Bestzeit +++ Mercedes testet Halo mit Russell +++

18:21 Uhr

Bis bald!

Was für ein Tag! Einige Rookies haben sich beim Test sehr gut angestellt, vielleicht müssen wir uns an den ein oder anderen Namen schon bald gewöhnen. Als Österreicherin freut es mich natürlich auch, dass Lucas Auer sich so gut präsentiert hat. Und viele Fans sind euphorisch, dass Robert Kubica endlich zurück ist im Formel-1-Boliden. Zusammengefasst lässt sich also durchaus sagen, dass das zwei erfolgreiche, wenn auch heiße, Tage ohne gröbere Zwischenfälle in Ungarn waren. Damit möchte sich Maria Reyer recht herzlich verabschieden. Jetzt geht es erst einmal in die Sommerpause, trotzdem werden wir auch morgen mit dem Ticker zurück sein! Bis bald!

Tipp: Bei Anregungen oder Fragen kannst Du uns gerne via Kontaktformular schreiben!


Fotos: Testfahrten in Budapest



18:14 Uhr

Problem bei Mercedes gefunden

Mercedes lässt uns wissen, welches Problem am Ende bei Russell aufgetreten ist. Ein Elektronikproblem hat zum Verlust von Öldruck geführt, schreibt das Team auf Twitter.


18:10 Uhr

18:09 Uhr

Kubica schafft zwei Renndistanzen

70 Runden beträgt die Länge eines Ungarn-Grand-Prix. Robert Kubica hat heute 142 Runden abgespult, also zwei volle Renndistanzen geschafft. Nur Luca Ghiotto war noch länger unterwegs.

Ghiotto (Williams): 161
Kubica: 142
Matsushita (Sauber): 121
Ferrucci (Haas): 116
Gasly (Red Bull): 107
Norris (McLaren): 91
Russell (Mercedes): 90
Sainz: 68
Räikkönen: 60
Kwjat: 54
Auer: 49
Masepin: 48
Vettel: 40


18:02 Uhr

18:01 Uhr

Das war's!

Durch die vielen Unterbrechungen am Ende konnte sich niemand mehr verbessern. Sebastian Vettels Zeit vom Vormittag hält, damit hat Ferrari beide Testtage an der Spitze der Zeitenliste abgeschlossen. Auch McLaren hat einen guten Eindruck hinterlassen, Rookie Lando Norris hat eine beeindruckende Vorstellung abgeliefert. Aber auch das mit Spannung erwartete Comeback von Robert Kubica ist gut verlaufen. Der Pole darf sich über satte 142 Runden freuen. Mehr brachte nur Williams-Neuling Luca Ghiotto (161) zusammen.

Mein Kollege Norman Fischer hat einen ausführlichen Bericht für Dich zusammengestellt!


17:55 Uhr

Nächste Unterbrechung!

Und schon wieder eine Rote Flagge. Diesmal dürfte Mercedes-Junior George Russell dafür verantwortlich sein. Er war noch einmal mit dem Halo auf die Strecke gegangen.


17:49 Uhr
Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
Technik
Foto zur News: Als die Formel 1 zuletzt in China fuhr ...
Als die Formel 1 zuletzt in China fuhr ...

Foto zur News: F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
Pre-Events

Foto zur News: Rote Flagge: Formel-1-Rennen, die abgebrochen werden mussten!
Rote Flagge: Formel-1-Rennen, die abgebrochen werden mussten!

Foto zur News: Die Formel-1-Teams mit den meisten Doppelsiegen
Die Formel-1-Teams mit den meisten Doppelsiegen
Folge Formel1.de
Formel-1-Quiz

Von wem ist der Spruch "Formel 1 fahren in Monaco ist wie Hubschrauber fliegen im Wohnzimmer"?

formel-1-countdown
Formel1.de auf YouTube