• 09. Oktober 2022 · 07:50 Uhr

Formel-1-Rennen Japan 2022: Rote Flagge nach Regen und Abflügen

Nach mehreren Zwischenfällen auf regennasser Piste wurde das Formel-1-Rennen in Suzuka in der zweiten Runde mit der roten Flagge unterbrochen

(Motorsport-Total.com) - Das Rennen der Formel 1 zum Grand Prix von Japan in Suzuka wurde am Samstag nach bereits zwei Runden mit der roten Flagge unterbrochen. Bei starkem Regen hatten sich mehrere Zwischenfälle ereignet, weshalb sich die Rennleitung aus Sicherheitsgründen zur Unterbrechung entscheid.

Foto zur News: Formel-1-Rennen Japan 2022: Rote Flagge nach Regen und Abflügen

Starker Regen sorgte in Suzuka für eine Unterbrechung Zoom Download

Den heftigsten Unfall hatte Ferrari-Pilot Carlos Sainz, der in der Anfahrt zu Kurve 11 die Kontrolle über sein Auto verlor und rückwärts in die Streckenbegrenzung einschlug. Der Spanier stieg aber aus eigener Kraft aus.

Auch für Alexander Albon (Williams) war das Rennen schnell beendet. In Kurve 12 rollte sein Fahrzeug ohne Vortrieb aus, offensichtlich aufgrund eines Getriebdefekts.

Nachdem trotz der nassen Strecke stehend gestartet wurde, geriet auch Sebastian Vettel (Aston Martin) früh in Probleme. In der Anfahrt zu Kurve 1 kam es zu einer Berührung seines Autos mit dem Alpine von Fernando Alonso, woraufhin sich Vettel drehte. Anschließend setzte der Deutsche seine Fahrt aber fort.

Für eine kuriose Szene sorgte Pierre Gasly (AlphaTauri), der nach Umbauten an seinem Auto aus der Boxengasse gestartet war. Im Laufe der ersten Runde sammelte der Franzose mit dem Frontflügel seines Boliden eine Werbebande auf.

Aufgrund der zahlreichen Zwischenfälle und der durch den stärker werdenden Regen sehr schlechten Sicht entschied sich die Rennleitung, das Rennen mit der roten Flagge zu unterbrechen.

Zum Zeitpunkt der Unterbrechung führt Max Verstappen (Red Bull), der sich beim Start in den Kurven 1 und 2 entschlossen gegen Ferrari-Pilot Charles Leclerc durchgesetzt hatte. Mick Schumacher (Haas) belegt aktuell Rang zehn.

Das Rennen soll um 7:50 Uhr MESZ mit einem rollenden Start fortgesetzt werden.


Update 7:50 Uhr: Da der Regen wieder stärker wurde, wird der Restart auf unbestimmte Zeit verschoben.

(Alle aktuellen Informationen aus Suzuka finden Sie laufen in unserem Formel-1-Liveticker)

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Freitag
Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Samstag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Pre-Events

Foto zur News: F1: Grand Prix von Monaco
F1: Grand Prix von Monaco
Technik

Foto zur News: Der McLaren MCL38 im Design von Ayrton Senna
Der McLaren MCL38 im Design von Ayrton Senna
Folge Formel1.de
formel-1-countdown
Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz