Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: "Die Pole war drin" - Norris ärgert sich erneut über Fehler

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Tracklimitverstoß kostet Verstappen die Pole +++ Norris ärgert sich über verpasste Pole +++ Hülkenberg sauer nach Q1-Aus +++

01:15 Uhr

Analyse im Livestream

Charles Leclerc steht zum 21. Mal auf der Pole in seiner Formel-1-Karriere, aber es war ein hauchdünner Zweikampf gegen Max Verstappen, der zwar fünf Tausendstel vor ihm war, aber die Tracklimits nicht einhielt und auf Rang 6 rutschte.

Kevin Hermann und ich analysieren ab 2 Uhr auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de die Qualifikation von Austin, warum Verstappen aber keine Sorgen vor Sonntag hat, die Enttäuschung bei Nico Hülkenberg und wie ernst es die Andrettis mit der Formel 1 nehmen.

Hier sind die weiteren Themen:

Zusammenfassung und Ergebnis
Zweikampf um die Pole: Leclerc vs. Verstappen
Warum wurde Hamilton nur Dritter?
Enttäuschung bei Hülkenberg
Show & Tell: die Updates in Austin
Longrunanalyse
Die Andrettis und die Formel 1
Fragen der Kanalmitglieder

Schaut gerne rein!


Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos

01:35 Uhr

Feierabend

Damit endet der Formel-1-Liveticker für heute am Qualitag in Austin, aber meine Kollegen sind noch weiter mit frischen Artikeln für euch da und wir können uns gleich im Livestream auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de sehen, wenn ihr wollt.

Wir lesen uns morgen hier wieder, dann wird gesprintet! Ich freue mich drauf.

Herzlichst
euer Kevin Scheuren

Lando Norris Charles Leclerc Lewis Hamilton Ferrari Ferrari F1McLaren McLaren F1Mercedes Mercedes F1 ~Lando Norris (McLaren), Charles Leclerc (Ferrari) und Lewis Hamilton (Mercedes) ~

  Zoom Download


00:49 Uhr

Nachdenken bringt nichts

Charles Leclerc hat in der Top-3-Pressekonferenz etwas sehr interessantes darüber gesagt, wie er die Wochenenden mit seinem Ferrari mittlerweile angeht, was vielleicht auch ein Erfolgsrezept sein könnte:

"Ich denke nicht mehr darüber nach, damit habe ich schon vor einer langen Zeit aufgehört, weil ich dieses Jahr einfach nicht verstehen kann, wo wir stehen. Es ist wirklich schwer zu antizipieren, wo man am Wochenende ist, also konzentrieren wir uns jetzt mal auf uns. Das Auto hat sich gut angefühlt und dann war ich positiv überrascht, denn auch wenn alles gut gelaufen wäre, hätte ich nicht gedacht, dass ich um die Pole kämpfen würde."

Umso schöner, dass es jetzt für ihn geklappt hat.

Charles Leclerc Ferrari Ferrari F1 ~Charles Leclerc (Ferrari) ~

  Zoom Download


00:35 Uhr

War mehr drin?

Lando Norris hat gerade in der Top-3-Pressekonferenz gesagt, dass es in Kurve 11 zu einem Fehler kam, von dem er sich nicht mehr erholen konnte. Das Auto habe "doch besser eingelenkt, als ich dachte" und dann war es schon zu spät. 1,3 Zehntel fehlten ihm auf die Pole, aber er war dennoch froh, trotzdem andererseits auch enttäuscht:

"Ich bin glücklich. Es war ein guter Tag. Nach dem Endergebnis zu urteilen, hätte ich das wahrscheinlich nicht erwartet. Also ein guter Bonus für das ganze Team. Ich habe nicht so viele Fehler gemacht wie letzte Woche, und das ist auch gut so. Aber ich denke, wir hatten es heute selbst in der Hand. Ich denke, es war genug drin, um die Pole zu holen. Ich weiß, dass Charles gesagt hat, er habe ein paar Fehler gemacht, aber das habe ich auch. Diese eine Chance haben wir vielleicht wieder verpasst, aber ich bin trotzdem sehr glücklich."

Lando Norris McLaren McLaren F1 ~Lando Norris (McLaren) ~

  Zoom Download


00:15 Uhr

Hülkenberg bedient

Bei Sky Deutschland hat sich Nico Hülkenberg mehr als bedient gezeigt nach seinem frühen Aus in Q1:

"Ja, Mist, Käse. Es hätte so viel mehr heute gehen können. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich in Q3 drin gewesen wäre. Ich hatte in der zweiten Runde beide Red Bulls an ungünstigen Stellen. Checo hat seine Runde beendet und ich habe meine angefangen, hoch zu Kurve 1. Und er ist nach innen gefahren und hat mir optisch die Referenz und die Sicht genommen. Und Max war auch später im Sektor 1. Also, hat Zeit gekostet und hat am Ende das Weiterkommen behindert. Bis dahin habe ich mich eigentlich wohlgefühlt."

Heute wäre wirklich sehr viel drin gewesen für Hülkenberg.

Nico Hülkenberg Haas Haas F1 ~Nico Hülkenberg (Haas) ~

  Zoom Download


00:11 Uhr

Überraschender Polesitter

Charles Leclerc konnte sich heute seine 21. Poleposition in seiner Formel-1-Karriere sichern. Der Monegasse lieferte sich einen engen Kampf gegen Max Verstappen, der nur aufgrund eines Tracklimitverstoß in Kurve 19 nicht die Pole erreicht hat, denn seine Zeit war fünf Tausendstel schneller als die von Leclerc.

Dadurch, dass Verstappen seine Runde gestrichen wurde, steht er am Sonntag nur auf Rang sechs.

Lando Norris landete am Ende auf Rang zwei, Lewis Hamilton wurde Dritter. Carlos Sainz und George Russell stehen am Sonntag ebenfalls vor Verstappen. Das wird ein spannender Start!

Alles zur Qualifikation von Austin lest ihr im Sessionbericht meines Kollegen Ruben Zimmermann.

Charles Leclerc Ferrari Ferrari F1 ~Charles Leclerc (Ferrari) ~

  Zoom Download


23:51 Uhr

Untersuchungen

Nach der Qualifikation müssen sich Yuki Tsunoda, Daniel Ricciardo und Lance Stroll bei den Stewards melden, da sie in Q1 die maximale Rundenzeit nicht eingehalten haben.

Vielleicht hat es also doch noch ein Nachspiel.

Daniel Ricciardo AlphaTauri AlphaTauri F1 ~Daniel Ricciardo (AlphaTauri) ~

  Zoom Download


23:45 Uhr

Zitterpartie

Für George Russell und Sergio Perez wurde es nochmal richtig eng am Ende des zweiten Qualiabschnitts.

Russell musste sich ordentlich durchkämpfen und wurde nur Neunter, Perez im Red Bull setzte keine schnelle Runde mehr und wurde nur Zehnter mit 18 Tausendstel Vorsprung auf Rang elf, aber beide qualifizieren sich gerade so für Q3 und den Kampf um die Pole.

Ausgeschieden sind Yuki Tsunoda, Guanyu Zhou, Valtteri Bottas, Kevin Magnussen und Daniel Ricciardo.

Sergio Perez Red Bull Red Bull F1 ~Sergio Perez (Red Bull) ~

  Zoom Download


23:22 Uhr

Beide Astons raus

Das ist ein Knall bei Aston Martin, sowohl Fernando Alonso als auch Lance Stroll sind in Q1 ausgeschieden!

Alonso wurde 17., ein Platz hinter Nico Hülkenberg auf 16, der auch ausgeschieden ist. Stroll wurde 19.

Ebenfalls ausgeschieden sind Alexander Albon und Logan Sargeant, der seinen Heim-Grand-Prix vom letzten Platz starten wird.

Fernando Alonso Aston Martin Aston Martin F1 ~Fernando Alonso (Aston Martin) ~

  Zoom Download

Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz
Monaco Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen
Anzeige motor1.com

Fotos & Fotostrecken

Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 1. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
So haben uns die Teams bei den Präsentationen verladen!
So haben uns die Teams bei den Präsentationen verladen!

Die aktuellen Teamchefs der Formel 1
Die aktuellen Teamchefs der Formel 1

Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Technik

Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
1. Tag
Anzeige InsideEVs
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

In welchem Jahr fuhr Nigel Mansell sein letztes Rennen in der Formel 1?

Top-Motorsport-News

Alpine A424 (WEC 2024) offiziell vorgestellt: Das sagt Mick Schumacher
WEC - Alpine A424 (WEC 2024) offiziell vorgestellt: Das sagt Mick Schumacher

WSBK 2024: Honda zeigt die Farben der Fireblade für Lecuona und Vierge
WSBK - WSBK 2024: Honda zeigt die Farben der Fireblade für Lecuona und Vierge

Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2

12h Nürburgring R1: racing one holt Ferrari-Pole bei NLS6
VLN - 12h Nürburgring R1: racing one holt Ferrari-Pole bei NLS6
Formel 1 App

Folge Formel1.de