GP Brasilien

Brasilien-Donnerstag in der Analyse: Ist Mick Schumacher schon raus?

F1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Palmer: Hülkenberg würde mehr Punkte holen +++ Ecclestone traut Verstappen 16 Siege zu +++ Gasly: Strafpunkte "peinlich" +++

12:27 Uhr

AlphaTauri: 2023 weniger Teile von Red Bull

AlphaTauri bezieht viele Bauteile von Red Bull. Das ist im aktuellen Formel-1-Reglement absolut legal. Trotzdem wird das Team in Zukunft weniger Teile vom "großen Bruder" beziehen. Aber warum? Das erklärt Jonathan Eddolls gegenüber 'auto motor und sport'.

"Wir wollen zum Beispiel gerne unsere Aerodynamik festlegen, die auf bestimmten Teilen darunter basiert. Aber wenn wir Komponenten von ihnen nehmen, bekommen wir erst sehr spät Informationen über das endgültige Design", so Eddolls.

"Das kann dann wieder Einfluss auf unsere Aerodynamik haben, weil wir mit anderen Formen gerechnet haben", erklärt er und ergänzt: "Nach einem Jahr haben wir viel Erfahrung mit den neuen Autos gesammelt."

Das hilft dabei, einige Teile selbst zu bauen.


10:42 Uhr

Ecclestone traut Verstappen 16 Siege zu

14 Saisonsiege hat Max Verstappen aktuell auf dem Konto. Das ist bereits ein neuer Rekord. Und Bernie Ecclestone stellt im Gespräch mit 'RTL' klar: "Es gibt keinen Grund, wieso er die nächsten beiden Rennen nicht auch gewinnen sollte."

"Max macht keine Spielchen", betont er und erklärt: " Er ist da, um Rennen zu gewinnen und die Weltmeisterschaft zu gewinnen, und er tut genau das. Nichts hält ihn von dem ab, was er tun möchte."

"Ob er noch mehrere Titel gewinnen wird, hängt davon ab, ob sich das Team wirklich verbessert. Alle Jungs, die die Weltmeisterschaft gewinnen, müssen sich auf das Team verlassen", so Ecclestone.

"Wenn er das beibehält, wird ihn das Team weiter unterstützen, und nichts hindert sie daran, weiter zu gewinnen. Im Moment ist alles gut und es gibt keinen Grund, warum es nicht besser werden sollte", so der ehemalige Formel-1-Boss.


Fotostrecke: Top 8: Formel-1-Fahrer mit den meisten Saisonsiegen


10:35 Uhr

Apropos Freitagsfahrer ...

Red-Bull-Junior Liam Lawson war in diesem Jahr bereits zweimal für AlphaTauri am Start. Nun ist auch klar, wie es für den Neuseeländer 2023 weitergehen wird. Nach zwei Jahren in der Formel 2 wird er nach Japan in die Super Formula wechseln.

Das bestätigte Red-Bull-Motorsportkonsulent Helmut Marko gegenüber 'auto, motor und sport'. "Lawson war bei seinem F1-Test sehr schnell. Er wird nächstes Jahr in Japan fahren und einer unserer Reservefahrer für die Formel 1 sein", so Marko.

Mehr Infos dazu findet ihr hier!


10:27 Uhr

Sargeant bekommt FT2-Test

Wir haben ja bereits angekündigt, dass es an diesem Wochenende keine Freitagstester geben wird, weil das wegen des Sprintformats ein zu großer Nachteil für die Stammfahrer wäre, die dann ohne Training ins Qualifying gehen müssten.

Dafür wird es an diesem Wochenende erstmals einen Samstagsfahrer geben! Logan Sargeant übernimmt in FT2 den Williams von Alexander Albon. Das bietet sich deshalb an, weil FT2 an einem Sprint-Wochenende keine wirklich wichtige Session ist.

Mit dem Einsatz will Williams Sargeant die Möglichkeit geben, einen zusätzlichen Punkt für seine Superlizenz zu sammeln. Den bekommt er, wenn er am Samstag 100 Kilometer abspult. Die Marke hatte er in Mexiko ganz knapp verpasst ...


10:21 Uhr

Livestream

Auch an diesem Wochenende werden sich Kevin Scheuren und Christian Nimmervoll natürlich an jedem Abend wieder live mit einer großen Analyse auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de bei euch melden.

Los geht es heute zum Beispiel um 22:00 Uhr, also zu deutlich humaneren Zeiten als zuletzt ;-) Wem das aber auch schon zu spät ist, der kann die Analyse natürlich auch am nächsten Morgen im Re-Live schauen!


Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos


10:14 Uhr

Zeitplan

Auch an diesem Wochenende wird die Zeitverschiebung wieder eine Rolle spielen. Nach Brasilien liegt diese aber zum Glück "nur" bei vier Stunden, es wird also alles nicht ganz so spät wie zuletzt in den USA und Mexiko werden.

Die Fahrer-PK beginnt heute um 13:30 Uhr Ortszeit, für uns demnach um 17:30 Uhr. Folgende Gäste erwarten wir:

17:30 Uhr:
Valtteri Bottas (Alfa Romeo)
Pierre Gasly (AlphaTauri)
Carlos Sainz (Ferrari)
Sergio Perez (Red Bull)
Alex Albon (Williams)

18:05 Uhr:
Esteban Ocon (Alpine)
Lance Stroll (Aston Martin)
Kevin Magnussen (Haas)
Lando Norris (McLaren)
Max Verstappen (Red Bull)

Die wichtigsten Aussagen aus der PK und den zahlreichen weiteren Medienrunden, die heute überall im Paddock stattfinden, gibt es wie gewohnt hier im Ticker!


10:07 Uhr

Brasilien "auf dem Papier" schlechter für Mercedes

Das befürchtet zumindest Toto Wolff, nachdem Lewis Hamilton für die Silberpfeile zuletzt in Austin und Mexiko jeweils Zweiter wurde. "Auf dem Papier sollte die Strecke für uns nicht ganz so stark sein wie Mexiko", erklärt der Teamchef vor dem Wochenende.

"Wir haben in Mexiko nicht jede Chance genutzt, aber wir haben mit der starken Leistung von Lewis, der aufs Podium gefahren ist, und dem vierten Platz von George trotzdem eine gute Punkteausbeute eingefahren", zeigt er sich zufrieden.

Es werde zwar schwer, dieses Ergebnis in Sao Paulo zu wiederholen. "Aber trotzdem wollen wir unseren Schwung der letzten Rennen beibehalten. Wir werden also weiter hart arbeiten, um hoffentlich wieder vorne mitmischen zu können", so Wolff.

Es sei "ermutigend" gewesen, in Mexiko "im Kampf um den Sieg dabei zu sein. Das zeigt, wie weit wir seit Anfang des Jahres gekommen sind", betont der Teamchef und erklärt: "Wir sollten stolz auf diese Fortschritte sein."

Mal schauen, was an diesem Wochenende drin ist.


10:01 Uhr

Es wird gesprintet!

Hallo und herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe unseres Formel-1-Livetickers. Der Zeitplan an diesem Wochenende sieht etwas anders als sonst aus, denn in Brasilien erwartet uns der letzte Sprint in diesem Jahr!

Das Qualifying steht daher bereits morgen an, am Samstag wird dann "gesprintet". Wir müssen uns also etwas umstellen, aber zumindest am heutigen Medien-Donnerstag ändert sich nichts am gewohnten Ablauf.

Ruben Zimmermann begleitet euch an dieser Stelle wie gewohnt durch den Tag. Bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden könnt ihr unser Kontaktformular verwenden. Außerdem findet ihr uns auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube, und für Fragen steht euch zudem unser Twitter-Hashtag #FragMST zur Verfügung.

Hier gibt es unseren Liveticker vom Mittwoch noch einmal zum Nachlesen!

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Alle Sieger von Sprintrennen in der Formel 1
Alle Sieger von Sprintrennen in der Formel 1
Foto zur News: F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
Samstag

Foto zur News: Formel-1-Qualifying: Modus im Wandel der Zeit
Formel-1-Qualifying: Modus im Wandel der Zeit

Foto zur News: F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
Freitag

Foto zur News: F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
Technik
Folge Formel1.de
Formel-1-Quiz

Welches Team konnte als einziges 1988 die McLaren-Siegesserie durchbrechen?

Formel-1-Datenbank
Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Anzeige motor1.com