GP Österreich

Analyse des Spielberg-Freitags: Hamilton hat nach Crash "keine Antwort"

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Red-Bull-Heimpole für Verstappen +++ Beide Mercedes-Fahrer crashen in Q3 +++ Vettel scheitert schon wieder in Q1 +++

20:27 Uhr

Der Freitag in der Analyse

Das war es an dieser Stelle für heute, aber für euch geht es natürlich noch weiter! Denn wie angekündigt melden sich jetzt Kevin Scheuren und Christian Nimmervoll mit ihrer Liveanalyse auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de.

Folgende Themen stehen auf dem Plan:

- Christians Analyse aus dem Paddock
- Top 3 innerhalb eines Zehntels
- Hamilton & Russell werfen gute Ergebnisse weg
- Bitterer Freitag für McLaren
- Sebastian Vettel ganz unten angekommen
- Beide Haas locker in Q3
- Fragen der Kanalmitglieder aus dem Livechat

Morgen melden wir uns dann mit einer neuen Tickerausgabe zurück und auf unserem Portal geht es natürlich auch noch etwas weiter. Hier noch schnell der Blick auf die wichtigsten Zeiten am Samstag:

09:30 Uhr: PK der Teamchefs
12:30 Uhr: FT2
16:30 Uhr: Sprint

Jetzt viel Spaß mit unserer Liveanalyse und bis dann!


Mercedes sorgt für Schrott und Spannung!

Video wird geladen…

Mercedes sorgt für Schrott und Spannung!

Formel-1-Kommission, Max Verstappens Pole, das Fiasko bei Mercedes: Es war ein unheimlich spannender Freitag beim Grand Prix von Österreich. Weitere Formel-1-Videos


20:20 Uhr

Norris: Problem mit Bremssystem kostet Q3

"Wir hätten in Q3 sein sollen", ärgert sich der Brite. Doch ein Problem mit dem Bremssystem sorgte dafür, dass er in Q2 keine repräsentative Zeit setzen konnte. Zudem hatte er ja bereits den Großteil von FT1 mit einem anderen Problem verpasst.

Kein Wunder also, dass er von einem "enttäuschenden" Tag spricht. "Technische Probleme haben uns heute eingebremst. Aber das passiert manchmal", so Norris, der nun im Sprint zumindest "ein paar Positionen" gutmachen möchte.

Noch schlimmer lief es für Ricciardo, für den bereits in Q1 Feierabend war. Auch der Australier hatte bereits in FT1 Probleme. "Ich will das nicht als Ausrede verwenden", betont er aber selbstkritisch.

"Wir sind einfach etwas von der Pace weg", gesteht er. Kein guter Tag für McLaren. Der Vorteil: Morgen kann es eigentlich nur besser werden ...


20:13 Uhr

Strategie im Sprint

Zur Erinnerung: Morgen im Sprint haben alle Fahrer freie Reifenwahl. Mario Isola von Pirelli erklärt dazu: "Heute haben wir auf der weichsten Mischung nur leichten Abrieb gesehen, was sie morgen im Sprint zu einer Option machen könnte."

Der Medium-Reifen wäre eine konservativere Wahl, denn die gelben Reifen sollten auf jeden Fall bis zum Schluss halten. Auf den harten Reifen dürften wir dagegen morgen keinen Fahrer sehen.


20:05 Uhr

Das Wichtigste zum Freitag ...

... haben wir auch heute wieder in einer eigenen Fotostrecke kompakt zusammengefasst. Und nicht vergessen: Um 20:30 Uhr beginnt dann auch schon unsere Liveanalyse auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de!


Fotostrecke: Formel 1 2022 in Spielberg: Das Wichtigste zum Freitag


19:57 Uhr

Auch den Abflug von Russell ...

... haben wir hier noch einmal im Video. Russell selbst sagt übrigens: "Ich fühle mich physisch in Ordnung. Ich bin nur etwas besorgt wegen des Autos."

Denn bereits jetzt greifen die Parc-Ferme-Regeln. Heißt: Das Auto darf zwar repariert werden. Bei einem Chassis-Tausch müsste er aber aus der Box starten.

Aber so heftig war der Einschlag eigentlich nicht.


19:48 Uhr

Gemischte Gefühle bei AlphaTauri

Während Gasly mit P11 "ziemlich happy" ist, sieht das bei Tsunoda nach P14 ganz anders aus. "Ich bin heute wirklich enttäuscht. Ich war mit der Balance des Autos und damit zufrieden, wie wir durch das Quali kamen", so der Japaner.

"Aber bei meinem letzten Q2-Push waren meine Reifen leider kalt", ärgert er sich. Dadurch sei sein Versuch gleich nach einem Fehler in Kurve 1 "ruiniert" gewesen. Dabei wäre Q3 laut eigener Aussage durchaus drin gewesen.

Gasly kann mit den verpassten Top 10 dagegen leben und erklärt: "Es ist immer frustrierend, Q3 so knapp zu verpassen. Aber ich muss sagen, dass ich mit meiner Runde ziemlich zufrieden war, sie war ziemlich sauber."

Außerdem sei man für den Sprint "in einer guten Position", so Gasly. Tsunoda hat etwas mehr Arbeit vor sich.


19:37 Uhr

Kein Grip für Bottas und Zhou

P13 und P18 nur für die Alfa-Romeo-Piloten heute. Bottas erklärt: "Das Gefühl im Auto war nicht so schlecht, aber natürlich ist [P13] nicht da, wo wir sein wollen. Es war eng im Mittelfeld und mir fehlte etwas Grip und Topspeed."

"Ich werde am Sonntag von hinten starten, aber auch morgen werden Punkte vergeben", erinnert Bottas. Für Teamkollege Zhou war derweil bereits in Q1 Schluss. Er erklärt: "Heute war ein frustrierender Tag für mich."

"Ich hatte auf einer kurzen Strecke wie dieser Probleme mit den Reifen in der ersten Runde. In der zweiten Runde des Runs funktionierten die Reifen viel besser", so Zhou, der aber auch da nicht genug Grip gehabt habe.

Unterm Strich kein guter Tag für die Sauber-Truppe.


19:25 Uhr

Albon: Punkte am Wochenende drin?

"Immer", antwortet der Williams-Pilot nach P12 heute selbstbewusst auf die Frage, ob Punkte das Ziel in Spielberg seien. Von P12 aus sind die zumindest nicht so weit weg. Zudem erklärt er, dass sein Auto eher fürs Rennen abgestimmt sei.

"Unser Ziel war Renn- vor Qualifyingpace", erklärt er. Da ist P12 als Ausgangslage gar nicht so verkehrt. Er selbst sei übrigens "okay", nach seinem Unfall aber noch nicht wieder bei 100 Prozent. Mit Adrenalin sei es im Auto aber in Ordnung.

"Es ist gut, dass Österreich die nächste Strecke [nach dem Unfall] ist. Wenn es Singapur oder so etwas wäre, dann wäre es vielleicht eine andere Geschichte", gesteht Albon.

Anzeige Unser Formel1.de-Shop bietet Original-Merchandise der Top-Teams und Fahrer - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Senna und Schumacher
Formel-1-Tickets Spanien Grand Prix 2023 kaufen
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Doohan, Lawson & Co.: So haben die F1-Junioren 2022 abgeschnitten
Doohan, Lawson & Co.: So haben die F1-Junioren 2022 abgeschnitten
Zahlenspiel: Die Startnummern der Formel-1-Piloten 2023
Zahlenspiel: Die Startnummern der Formel-1-Piloten 2023

Fotostrecke: Alle Ferrari-Rennleiter in der Formel 1 seit 1950
Fotostrecke: Alle Ferrari-Rennleiter in der Formel 1 seit 1950

Geschasste Formel-1-Teamchefs
Geschasste Formel-1-Teamchefs

Flop 25: Die größten Ferrari-Strategiedesaster seit 2015
Flop 25: Die größten Ferrari-Strategiedesaster seit 2015
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Welche dieser ehemaligen und aktuellen Formel-1-Rennstrecken liegt in Spanien?

Top-Motorsport-News

Berger löst DTM-Organisation ITR auf: Übernimmt der ADAC jetzt die DTM?
DTM - Berger löst DTM-Organisation ITR auf: Übernimmt der ADAC jetzt die DTM?

LMDh-Tests für IMSA 2023: Fahrer sehen "Katz- und Maus-Spiel"
WEC - LMDh-Tests für IMSA 2023: Fahrer sehen "Katz- und Maus-Spiel"

WRC-Kalender 2023: Rallye-WM kehrt nach Deutschland zurück!
WRC - WRC-Kalender 2023: Rallye-WM kehrt nach Deutschland zurück!

Darryn Binder laut RNF-Teamchef "ein Opfer" der Trennung von Yamaha
MotoGP - Darryn Binder laut RNF-Teamchef "ein Opfer" der Trennung von Yamaha
Formel 1 App

Folge Formel1.de