Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: WM-Entscheidung durch Unfall?

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Wird der Titel durch Crash entschieden? +++ Verstappen für immer bei Red Bull? +++ Formel 1 bald wieder in Jerez? +++

08:15 Uhr

Wolff: WM-Entscheidung durch Unfall?

Der Mercedes-Teamchef hat der 'Daily Mail' ein spannendes Interview gegeben, in dem er im Hinblick auf den WM-Kampf zwischen Hamilton und Verstappen erklärt: "Wenn es beim letzten Rennen in Abu Dhabi das Szenario geben sollte, dass sie gegeneinander um den Titel fahren, dann wird derjenige, der [in der WM] vorne ist, absolut das gleiche versuchen wie in den Senna-Prost-Jahren."

Er meint also, dass der Titel durch einen Unfall entschieden werden könnte. Als Beleg dafür nennt er den Crash der beiden in Monza. "Verstappen hat Lewis aus dem Rennen genommen, weil der ihn überholte und schneller war. Das ist total verständlich. [...] Wir haben es bei Schumacher und Villeneuve gesehen und bei Senna und Prost zweimal", erinnert Wolff.

Wir sind gespannt, ob er mit seiner Prognose Recht behält!

15:57 Uhr

Das war's für heute!

Damit sind wir auch schon wieder am Ende unseres heutigen Tickertages angekommen. Morgen melden wir uns wie gewohnt mit einer neuen Ausgabe zurück, bevor dann am Donnerstag auch schon der Medientag in Mexiko auf dem Plan steht. An dieser Stelle schon einmal die Erinnerung: Auch am Mexiko-Wochenende geht wegen der Zeitverschiebung für uns alles wieder deutlich später los.

Hab noch einen schönen Abend und bis morgen!


15:51 Uhr

In Zukunft weniger Reifen pro Rennen?

Zumindest denkt die Formel 1 aktuell darüber nach, die Anzahl der verfügbaren Reifensätze an einem GP-Wochenende zu reduzieren. "Wir versuchen alle, unseren [CO2-]Fußabdruck zu verbessern. [...] Logistik und Verbrauch der Reifen zählen auch dazu", erklärt Formel-1-Sportcheff Ross Brawn.

"Wir hoffen, dass es 2022 einige Wochenenden geben wird, an denen die Zahl der verfügbaren Reifen reduziert wird", verrät er und erklärt: "Wir denken, dass das möglich ist, ohne die Show zu beeinflussen. Aber in der Formel 1 gibt es immer die Möglichkeit, dass unbeabsichtigte Konsequenzen entstehen."

Aktuell arbeite man mit Pirelli zusammen, um den Teams bald einen konkreten Testlauf vorschlagen zu können.


15:35 Uhr

ADAC GT Masters: Titelentscheidungen am Nürburgring

Während die Formel 1 am Wochenende ihr fünftletztes Saisonrennen 2021 austrägt und der Titelkampf noch alles andere als entschieden ist, fällt im ADAC GT Masters am Wochenende in mehrfacher Hinsicht die Entscheidung.

Beim Saisonfinale auf dem Nürburgring haben nicht weniger als 13 Fahrer von vier Marken noch Chancen auf den diesjährigen Fahrertitel. Abgesehen davon fallen am Wochenende auch die Titelentscheidungen in der Juniorenwertung, in der Teamwertung und in der Trophy-Wertung. Alle Vorab-Infos zum Saisonfinale des ADAC GT Masters 2021 auf dem Nürburgring.


15:20 Uhr

Ex-Formel-1-Pilot sitzt jetzt im Parlament

Kennst Du noch Sakon Yamamoto? Der Japaner nahm zwischen 2006 und 2010 an insgesamt 21 Formel-1-Rennen teil. Einen Punkt holte er bei seinen Starts für Super Aguri, Spyker und HRT allerdings nie. Inzwischen hat Yamamoto eine neue Karriere als Politiker eingeschlagen und sitzt als Vertreter der Liberaldemokraten im japanischen Repräsentantenhaus.

Ein interessanter Karriereverlauf - aber keinesfalls einzigartig. Unter anderem der in diesem Sommer verstorbene Carlos Reutemann war nach seiner Formel-1-Laufbahn, die deutlich erfolgreicher als die von Yamamoto verlief, ebenfalls in die Politik gewechselt.

Sakon Yamamoto Aguri Suzuki Takuma Sato  ~Sakon Yamamoto, Aguri Suzuki und Takuma Sato ~

  Zoom Download


14:40 Uhr

Formel 1 will Regenprobleme lösen

Eine Farce wie in Spa soll sich nicht wiederholen. Daher arbeitet die Formel 1 fieberhaft daran, eine Lösung für kommende Regenrennen zu finden. "Die beiden großen Probleme bei Regenrennen sind Sicht und Aquaplaning", erklärt Formel-1-Sportchef Ross Brawn und ergänzt: "Aquaplaning ist eine Herausforderung für die Reifen, und ab einem bestimmten Punkt kann man es nicht mehr lösen."

"Aber die Sicht ist vielleicht etwas, das wir verbessern können. Das steht jetzt auf unserer Liste der Dinge, die wir uns anschauen und sehen, ob wir darauf Einfluss nehmen und eine Verbesserung erreichen können", so Brawn. Wir hoffen, dass man bei dem Versuch erfolgreich ist!


14:00 Uhr

Die meisten Ausfälle in Runde 1

Die ersten Kurven sind in Mexiko immer für Zwischenfälle gut. In der Vergangenheit krachte es dort häufig gleich nach dem Start. In unserer neuen Fotostrecke haben wir uns einmal angesehen, welche Piloten im Laufe ihrer Formel-1-Karriere am häufigsten die Segel streichen mussten, bevor sie auch nur ein einziges Mal die Strecke umrundet hatten ...


Fotostrecke: Die 10 Formel-1-Fahrer mit den meisten Ausfällen in Runde 1


13:40 Uhr

Alfa Romeo: In Mexiko zurück in den Punkten?

Wir bleiben bei unserer Vorschau auf Mexiko. Nicht nur Vettel hofft dort auf Punkte, auch Alfa Romeo will nach zuletzt zwei undankbaren elften Plätzen in Folge in die Top 10 zurückkehren. Teamchef Frederic Vasseur erklärt: "Die drei Rennen in den nächsten drei Wochen werden ein Test für das gesamte Team sein."

Gleichzeitig seien sie aber auch "eine große Möglichkeit", denn: "In jedem wird es Chancen geben, Punkte mitzunehmen", hofft Vasseur, der erinnert: "Wir sind in dieser Saison sechsmal auf P11 gelandet. [...] Es sollte also keine Überraschung sein, wenn wir am Sonntag wieder um Punkte kämpfen können."

Dann aber hoffentlich mit einem besseren Ausgang ...


13:21 Uhr

Vettel: Auf Austin-Ergebnis aufbauen

Der Aston-Martin-Pilot wurde zuletzt in Austin Zehnter. Klingt erst einmal unspektakulär. Doch wenn man bedenkt, dass Vettel wegen einer Strafe von hinten starten musste und zum ersten Mal seit Belgien überhaupt wieder punktete, bekommt das Ergebnis schon wieder eine andere Bedeutung. Darauf möchte der Deutsche nun aufbauen.

"Wir wollen weitermachen, wo wir in den USA aufgehört haben", kündigt Vettel vor Mexiko an und erklärt, er wolle nun "eine Punkteserie" starten. Es wäre übrigens überhaupt erst das zweite Mal in dieser Saison, dass Vettel in mehreren Rennen nacheinander punkten würde. In Monaco, Baku und Le Castellet landete er sogar dreimal in Folge in den Top 10.

Anschließend folgten aber lediglich in Spa und eben in Austin noch zwei einzelne Punktresultate.

Fotos & Fotostrecken

Seit 2014: Was aus den Formel-1-Auftaktsiegern wurde
Seit 2014: Was aus den Formel-1-Auftaktsiegern wurde
Sachir: Die Fahrernoten der Redaktion
Sachir: Die Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Samstag

F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Freitag

Top 10: Die kürzesten Formel-1-Debüts seit 2000
Top 10: Die kürzesten Formel-1-Debüts seit 2000

Folge Formel1.de

Videos

Was der "Freispruch" von Christian Horner zu bedeuten hat
Was der "Freispruch" von Christian Horner zu bedeuten hat
Analyse: Wer soll Verstappen & Red Bull schlagen?
Analyse: Wer soll Verstappen & Red Bull schlagen?

Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?

Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Formel1.de auf YouTube