Paddock live

F1-Talk am Donnerstag: Läuft was falsch bei Aston Martin?

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ So gehen Hamilton und Verstappen mit Druck um +++ Honda und Red Bull: So geht's weiter +++ Alonso kritisiert FIA hart +++

19:53 Uhr

F1-Talk im Video: Läuft was falsch bei Aston Martin?

An dieser Stelle war es das damit auch für heute. Morgen beginnt FT1 wegen der Zeitverschiebung bereits um 10:30 Uhr unserer Zeit, FT2 steht um 14:00 Uhr an. Dazwischen gibt es unter anderem die PK der Teamchefs. Hier im Ticker melden wir uns natürlich wie üblich am Morgen und begleiten Dich durch den kompletten Tag.

Zum Abschluss des heutigen Tages folgt noch der obligatorische Hinweis auf unser Analysevideo zum Medientag. Stefan Ehlen und Kevin Scheuren haben heute über folgende Themen gesprochen:

- Alonso: Was er mit seinem Sotschi-Manöver beweisen wollte
- COVID-19-Fall bei Medical Car: Wer jetzt übernimmt
- Mick erklärt Hamilton die Straßenverkehrsregeln
- Honda: Wie intensiv ist die Zusammenarbeit mit Red Bull über 2021 hinaus?
- Verstappen/Hamilton im WM-Duell: ?Man kann nichts erzwingen?
- Weitere Highlights aus der Pressekonferenz
- Vettel & Aston Martin: Stimmt die Richtung noch?

Viel Spaß damit und bis morgen!


19:53 Uhr

Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos


18:50 Uhr

Mexiko und Brasilien von roter Liste gestrichen

Vorhin haben wir schon kurz über den Mexiko-GP gesprochen. Gute Nachrichten nun für alle Personen im Formel-1-Paddock, die aus Großbritannien stammen: Dort wurden Mexiko und auch Brasilien von der roten Liste gestrichen. Heißt: Nach der Rückreise aus diesen Ländern ist keine Quarantäne mehr erforderlich. Macht es für die Formel 1 deutlich leichter.


18:39 Uhr

Rahmenprogramm in Saudi-Arabien

Halbe Sachen kennt man dort nicht. Das Rahmenprogramm für den ersten Grand Prix in der Geschichte des Landes wurde jetzt bekanntgegeben. Unter anderem treten dort am Samstag und Sonntag Justin Bieber, David Guetta und Tiësto auf. Kann man mal so machen ...


18:28 Uhr

#FragMST

Jan ist aufgefallen, dass Lewis Hamilton seine linke Hand beim Rennstart immer oben auf dem Lenkrad hat. Das ist bei keinem anderen Fahrer so. Der Grund dafür ist die spezielle Kupplung an Hamiltons Lenkrad. Die ist nämlich bei jedem Fahrer individuell. Dazu empfehle ich diesen Artikel aus 2019. Damals verwendete Hamilton zwar noch ein anderes System.

Aber schon damals unterschieden sich die Lenkräder bei ihm und Bottas.


18:19 Uhr

Apropos Fotostrecke ...

Der jüngste McLaren-Erfolg hängt auch mit den Updates für den MCL35M zusammen. Unsere Technikexperten haben sich das hier einmal genauer angesehen:


Fotostrecke: Formel-1-Technik: Die Updates, mit denen McLaren Ferrari hinter sich ließ


18:10 Uhr

Rennanzüge im Einsatz

Unsere Fotografen haben frische Bilder von der Rennstrecke geliefert! Unter anderem haben wir jetzt Bilder von Perez und Verstappen in ihren neuen Rennanzügen bekommen. Weitere Impressionen findest Du in unserer Fotostrecke, die wir noch einmal neu bestückt haben.

Sergio Perez Max Verstappen Red Bull Red Bull F1 ~Sergio Perez (Red Bull) und Max Verstappen (Red Bull) ~

  Zoom Download


17:59 Uhr

Der älteste Weltmeister der Geschichte ...

... ist übrigens der vorhin erwähnte Juan Manuel Fangio. Der holte seinen fünften und letzten Titel 1957 im Alter von 46 Jahren. Da hätte Alonso also noch einige Jahre Zeit! Klar ist aber auch, dass die Formel 1 heute nicht mehr mit der von damals zu vergleichen ist. Der älteste Weltmeister seit der Jahrtausendwende ist tatsächlich Lewis Hamilton, der im vergangenen Jahr bereits fast 36 war.

Und selbst in den 1990ern knackte kein Weltmeister die 40er-Marke. Da war Nigel Mansell 1992 mit "nur" 39 Jahren der älteste Champion - und damit also noch immer jünger als Alonso heute. Der letzte Fahrer, der den Titel mit mindestens 40 Jahren gewinnen konnte, war Jack Brabham, der 1966 bei seinem dritten und letzten Titel eben 40 war.

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Katar: Die Fahrernoten der Redaktion
Katar: Die Fahrernoten der Redaktion
F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung
F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung

F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
Samstag

F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
Freitag
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie hieß das Team, mit dem DDR-Motorsportler Rudolf Krause 1953 an einem Grand Prix teilnahm?

Top-Motorsport-News

AF-Corse-Sportchef über DTM-Entdeckung Lawson: "Beim ersten Test sprachlos"
DTM - AF-Corse-Sportchef über DTM-Entdeckung Lawson: "Beim ersten Test sprachlos"

Internationale FIA-Lizenz bei der GT Winter Series erwerben
WEC - Internationale FIA-Lizenz bei der GT Winter Series erwerben

Spannendes Finale in Sachsen: Marijan Griebel ist Deutscher Rallye-Meister 2021
DRM - Spannendes Finale in Sachsen: Marijan Griebel ist Deutscher Rallye-Meister 2021

Nach KTM-internen Kollisionen: "Sollte thematisiert werden", findet Oliveira
MotoGP - Nach KTM-internen Kollisionen: "Sollte thematisiert werden", findet Oliveira
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de