Formel-1-Newsticker

Formel-1-Liveticker: "Mangelnde Selbstbeherrschung" - Hill teilt aus

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Monza-Crash: Fehler oder Absicht? +++ Häkkinen will keine Crashs mehr sehen +++ McLarens Erfolgsrezept +++

09:57 Uhr

Hill teilt aus

"Ich finde es schade, dass es in unserem Sport unweigerlich zu diesen Crashs kommt", lässt Ex-Fahrer und Experte Damon Hill keinen Zweifel an seinem Standpunkt zum Unfall zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen. "Ich denke nicht, dass das eine Zurschaustellung von Können ist. Es zeugt von mangelnder Selbstbeherrschung, wirklich."

"Es war vermeidbar", betont er. "Die Frage ist, ob es sich um eine Fehleinschätzung handelt oder um ein absichtliches Nicht-nachgeben-Können."

Der Weltmeister von 1996 spricht aus Erfahrung. 1994 und 1995 hat es zwischen ihn und Titelrivalen Michael Schumacher auch mehr als einmal gekracht.


Fotostrecke: Bild für Bild: Der Unfall von Verstappen und Hamilton in Monza

13:55 Uhr

Haben die Bilder die Strafe beeinflusst?

Ein kontroverses Thema in der Formel 1? Da darf natürlich auch Ex-Pilot Jacques Villeneuve mit seiner Beurteilung nicht fehlen! "Man kann nicht einen von ihnen für etwas bestrafen, das sie absichtlich getan haben, wenn der Kontakt schon lange vor dem Manöver begann", sagt er gegenüber 'Corriere della Sera'. Max Verstappen hatte nach dem Rennen eine Gridstrafe von 3 Plätzen in Russland bekommen.

"Sie haben ihm die Strafe nur gegeben, weil das Rad des Red Bulls auf Hamiltons Kopf landete", behauptet Villeneuve. "Sie haben gesagt, sie würden nicht auf der Grundlage des Ergebnisses urteilen, aber das haben sie getan"

Foto zur News: Formel-1-Liveticker:

  Zoom Download


13:23 Uhr

Der große Schumi-Doku-Tag ist da!

Du hast heute einen "Netflix and Chill"-Abend geplant? Dann darf das auf Deiner Watchlist nicht fehlen!


12:48 Uhr

Wann kommt die Vettel-Bekanntgabe?

Wir wissen immer noch nicht mit Sicherheit, ob Sebastian Vettel auch in der kommenden Saison im Aston Martin sitzen wird. Heute sind wir besonders aufmerksam, ob sich in Silverstone etwas tut. Warum? Hier kannst Du unseren neusten Stand nachlesen.


12:11 Uhr

Der Unfall "harmlos", die Reaktion "gespielt"?

Bei der Beurteilung des Monza-Crashs nimmt unser Formel-1-Experte Marc Surer wirklich kein Blatt vor den Mund! Unbedingt anschauen!


Ist Hamilton zu weich und eine "Dramaqueen"?

Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos


11:27 Uhr

Kein Deutschland-Grand-Prix geplant

Darüber wundert sich sogar Formel-1-Chef Stefano Domenicali. Denn offenbar gibt es gar keine Bemühungen aus Deutschland, dem geplanten 23-Rennen-Kalender in naher Zukunft beizutreten. "Ich habe das Gefühl, dass sich die Veranstalter nicht richtig trauen, einen Grand Prix auszutragen", so Domenicali gegenüber 'Sport Bild'. Dabei seien es gerade gar keine schlechten Zeiten für Europa-Grands-Prix: "Schauen Sie nur nach Holland, Zandvoort ist für die nächsten drei Jahre ausverkauft."

Foto zur News: Formel-1-Liveticker:

  Zoom Download


11:02 Uhr

Apropos Norris ...

Hier kannst Du nochmal sein mutiges Manöver gegen Charles Leclerc sehen ...


10:46 Uhr

Ricciardo wie Häkkinen?

"Daniel hat Zeit gebraucht, um sich im Team einzuleben, aber das ist völlig normal", hat auch der zweimalige Weltmeister beobachtet. Mit dem für Häkkinen typischen Augenzwinkern fügt aber hinzu: "Ich habe vier Jahre gebraucht, um bei McLaren zu gewinnen - er hat sechs Monate gebraucht."

"Lando war in dieser Saison einer der großen Stars, der außer in Ungarn bei jedem Rennen in die Punkteränge gefahren ist und es dreimal auf das Podium geschafft hat", so Häkkinen weiter. "Ich bin mir sicher, dass er der Fahrer sein wollte, der den ersten Sieg für McLaren einfährt, aber er hat das Richtige getan, um seine Schnelligkeit zu zeigen und gleichzeitig seinen Teamkollegen zu unterstützen und den Doppelsieg zu sichern. Sein Tag wird kommen."

Foto zur News: Formel-1-Liveticker:

  Zoom Download


10:27 Uhr

McLarens Erfolgsrezept

Als ehemaliger McLaren-Fahrer und Botschafter des Teams hat Häkkinen am Sontag natürlich vor alle den Doppelsieg gefeiert. "In diesem Geschäft ist es nie einfach, das Erfolgsrezept wiederzufinden", verweist er auf die jüngste Geschichte des Teams. "Während der Partnerschaft mit Honda von 2015 bis 17 erkannte das Team, dass es in der Formel 1 einen neuen Ansatz verfolgen musste."

"Was wir am Sonntag gesehen haben, war das Ergebnis dieser neuen Strategie", so Häkkinen. "Zak Brown und Andreas Seidl haben einen hervorragenden Job gemacht, um das Team in diese Ära zu führen. Es ist eine aufregende Zeit für alle Beteiligten."

Foto zur News: Formel-1-Liveticker:

  Zoom Download

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Sonntag
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Samstag

Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Pre-Events

Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Technik

Foto zur News: Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...
Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
formel-1-countdown
f1 live erleben: hier gibt's tickets
Belgien
Spa-Francorchamps
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Niederlande
Zandvoort
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Italien
Monza
Hier Formel-1-Tickets sichern!