GP Bahrain

Formel 1 Bahrain 2021: Der Donnerstag in der Chronologie

Formel-1-Liveticker zum Nachlesen: +++ Honda will sich mit Titel verabschieden +++ Bahrain schwierigste Strecke für Mercedes? +++ Coronafall vor dem Grand Prix? +++

17:53 Uhr

Vettel witzelt über "Honey Ryder"

Über den Namen für seinen neuen Aston Martin haben wir ja eben bereits gesprochen. Er ist eine Hommage an das erste Bond-Girl. Im Hinblick auf die Filme witzelt der viermalige Champion: "Man wird ja auch älter. Früher hat man vielleicht mehr auf die Autos geschaut. Dann auf die Mädels. Und jetzt vielleicht wieder mehr auf die Autos ..."

Hauptsache sein neuer AMR21 ist schnell!


17:46 Uhr

Apropos Pirelli ...

Die Italiener lassen die Teams an diesem Wochenende mit geringeren Reifendrücken als im Vorjahr fahren. Waren 2020 noch 22,5 (vorne) respektive 21,0 psi (hinten) vorgeschrieben, sind es dieses Mal nur noch 21,0 und 19,0. Man geht also deutlich nach unten. Möglich machen das die neuen Reifen, die haltbarer als ihre Vorgänger sind. So ist es möglich, mit geringeren Reifendrücken zu fahren.


17:38 Uhr

400. Grand Prix für Pirelli

Der Reifenhersteller feiert an diesem Wochenende seinen 400. Grand Prix in der Formel 1. Alles Gute zum Jubiläum! Hier eine Übersicht über die Erfolge der Italiener in der Königsklasse. Allerdings muss natürlich einschränkend erwähnt werden, dass Pirelli seit 2011 alleiniger Reifenhersteller der Königsklasse ist. Die Mehrheit der Triumphe wurde also ohne Konkurrenz eingefahren.


17:29 Uhr

Berger: Wie lange hält Hamilton das durch?

Der Weltmeister geht also nicht davon aus, dass er nach der Saison 2021 zurücktreten wird. Wir haben mit Gerhard Berger über die Situation des Briten gesprochen. Er erklärt, es sei "super", dass sich Hamilton für Dinge wie mehr Gleichberechtigung einsetze. Gleichzeitig glaubt er aber auch, dass es für den Weltmeister eine Ablenkung sein könnte.

"Ich frage mich: Wie lange kann er das alles so unter einen Hut bringen und alles so parallel machen und trotzdem so gut sein im Sport? Ich glaube, das werden wir dieses Jahr sehen, ob er wieder so stark unterwegs ist, oder ob wir auch einen Lewis Hamilton irgendwann einmal ein bisschen schwächeln sehen", so Berger.


G. Berger: Vettel, Mateschitz & Rosbergs Rente!

Video wird geladen…

G. Berger: Vettel, Mateschitz & Rosbergs Rente!

Warum er Vettel & Aston Martin trotz Schwierigkeiten Siege in der F1 zutraut und wie sehr Red Bull mit Mateschitz & Marko steht und fällt Weitere Formel-1-Videos


17:19 Uhr

Hamilton: Erfolg spielt bei neuem Vertrag keine Rolle

Der Weltmeister stellt klar, dass ein neuer Mercedes-Vertrag nicht davon abhänge, ob er in diesem Jahr erfolgreich sei. Zur Erinnerung: Sein neuer Kontrakt läuft Ende des Jahres schon wieder aus. Er gehe aber nicht davon aus, dass 2021 seine letzte Saison in der Königsklasse sei. Er habe noch immer Spaß und freue sich auf eine spannende Saison. Er werde aber erst in den nächsten Monaten final entscheiden, ob er weitermachen möchte.

Das war es dann auch von der PK. Hier im Ticker geht es in den kommenden Stunden mit weiteren News aus dem Paddock weiter!


17:15 Uhr

Hamilton will auch weiter aufs Knie gehen

Auch in diesem Jahr soll es wieder eine Versammlung der Formel-1-Fahrer vor dem Rennstart geben, um sich gegen Rassismus zu positionieren. Lewis Hamilton stellt klar, dass er dabei weiterhin aufs Knie gehen wird. Das sei wichtig, um die Leute auf das Problem aufmerksam zu machen.


17:03 Uhr

Mercedes-Piloten fühlen sich gut vorbereitet

Wir sind beim Weltmeisterteam angekommen. Hamilton erklärt, dass man so gut vorbereitet sei, wie es bei nur drei Testtagen eben gehen. Er gehe "positiv" in das Wochenende. Ähnlich sieht es auch Bottas. Man habe versucht, das Maximum aus dem Test herauszuholen. Nach einem schwierigen ersten Tag seien die Tage zwei und drei dann "produktiv" gewesen. Alle im Team hätten hart gearbeitet. Alles weitere müsse man abwarten.


16:55 Uhr

Perez: Konkurrenz im Team positiv

Die beiden Red-Bull-Piloten glauben nicht, dass es in diesem Jahr intern zu Spannungen kommen wird. Perez erklärt, er wolle Verstappen schlagen - und umgekehrt. Das sei aber kein Problem und sogar positiv, denn dieser Konkurrenzkampf pushe das ganze Team nach vorne. Schwierigkeiten erwartet er in der Garage nicht.

Die aktuelle Umfrage

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Kalender 2022: Formel 1 bricht mit Traditionen
Kalender 2022: Formel 1 bricht mit Traditionen

Kein Donnerstag in Monaco. Kein Grand Prix von Deutschland. Und wieder drei...

Fotos & Fotostrecken

F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
Technik
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Russland-Grand-Prix 2021
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Russland-Grand-Prix 2021

F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
Pre-Events

Formel 1 2022: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel
Formel 1 2022: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

Spatenstich: So wird die neue F1-Fabrik von Aston Martin
Spatenstich: So wird die neue F1-Fabrik von Aston Martin
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Bei welchem Team begann Jack Brabham seine Formel-1-Karriere?

Top-Motorsport-News

"Lambo"-Team T3 will DTM-Einsatz 2022 ausbauen: So plant man bei den Fahrern
DTM - "Lambo"-Team T3 will DTM-Einsatz 2022 ausbauen: So plant man bei den Fahrern

Vier Runden Rückstand: Glickenhaus kritisiert Le-Mans-BoP
WEC - Vier Runden Rückstand: Glickenhaus kritisiert Le-Mans-BoP

WRC Akropolis-Rallye Griechenland 2021: Rovanperä souverän, Tänak holt auf
WRC - WRC Akropolis-Rallye Griechenland 2021: Rovanperä souverän, Tänak holt auf

Moto2-Rennen Aragon: Ajo-Duo feiert Doppelsieg und Teamtitel
Moto2 - Moto2-Rennen Aragon: Ajo-Duo feiert Doppelsieg und Teamtitel
Formel 1 App

Folge Formel1.de